Register
MaledivenTraum Forum

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Athuruga – eine Trauminsel? (24.6.-8.7.2008) » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Reisebericht: Athuruga – eine Trauminsel? (24.6.-8.7.2008)
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
ddorf23 ddorf23 is a male
Sandbankhocker


images/avatars/avatar-755.jpg
meine Galerie (14)


Registration Date: 10.02.2008
Posts: 59
Besuchte Resorts: Athuruga (2008), Embudu (6/2010)
Herkunft: Rheinland

Text Reisebericht: Athuruga – eine Trauminsel? (24.6.-8.7.2008) 22.07.2008 13:23 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Nachdem wir gerade von Athuruga zurückgekehrt sind, habe ich noch einmal die anderen Reiseberichte gelesen. Im Großen und Ganzen können wir dem zustimmen… haben jedoch das eine oder andere anders empfunden. Vorweg: es war unser erster Maledivenurlaub… deshalb können wir hier keine Vergleiche aufführen… haben uns allerdings ausgiebig mit den anderen Gästen unterhalten, die schon zigmal auf den Malediven waren.

Insel
Athuruga ist eine kleine Insel, die sich in aller Ruhe in 10 Minuten zu Fuß umrunden lässt. Wie auch in anderen Berichten erwähnt, muss man bei Flut an einigen Stellen an der Veranda des einen oder anderen Bungalows vorbei. Hier sieht man deutlich, dass auch Athuruga nicht verschont davon ist, dass Sand abgetragen wird. Zum Glück nur an einer Seite der Insel. Die Sandsäcke hier sind nicht sonderlich hübsch, jedoch waren die Bungalows während unserer Zeit auch nicht belegt.
Unser Strandabschnitt (Bungalow Nr. 8 ) war toll und wir konnten direkt in die große Lagune eintauchen. Schöner kann es kaum sein. Auch an den übrigen Seiten ist der Strand einfach toll und mehr als ausreichend groß.
Ich vermute, dass sie an der nicht so schönen Stelle in den kommenden Jahren (wie auf anderen Inseln auch) Wasserbungalows anbauen und damit den dortigen Teil des Riffs in Mitleidenschaft ziehen. Na ja, warten wir ab… hoffentlich kommt es nicht so. Denn gerade dadurch dass die Bungalows alle auf der Insel und hinter Bäumen, Büschen und Palmen angenehm im Schatten liegen, geht ein besonderes Flair von ihnen aus.
Wir wollten das mit der „Barfußinsel“ zuerst ja nicht so recht glauben, allerdings waren auch wir die ganze Zeit barfuß unterwegs – ganz toll :-)

Wetter
Trotz Regenzeit haben wir den Regen zumeist nur am Horizont gesehen :-) Am Tag unserer Ankunft war es grau in grau und die See etwas unruhig. Ab dem kommenden Tag hatten wir strahlenden Sonnenschein, der uns die kompletten 14 Tage begleitete. Die See war teils so ruhig und windstill, dass wir nicht mal mit dem Katamaran fahren konnten…. dafür war die Sicht beim Schnorcheln umso schöner :-) Erst am Tag unserer Abreise hat es auch mal kurz tagsüber geregnet… aber das hat uns nicht mehr so wirklich interessiert ;-) Ansonsten war es lediglich in zwei Nächten windig und regnerisch… aber nach den leckeren Cocktails haben wir nicht viel davon mitbekommen ;-)

Essen
Ein einziges Wort: Sensationell!

Wir haben im Urlaub noch nie so gut gegessen wie hier! Der italienische Chefkoch ist sehr empfehlenswert. Das erzählten uns auch alle anderen Gäste, die zum 8. oder 12. Mal auf den Malediven und meist schon mehrfach auf Athuruga waren.
Das Frühstück ist zugegebenermaßen italienisch-süß und damit auch nicht so unser Ding… aber da es bis zum Mittagessen nicht so ewig dauert, für uns völlig in Ordnung. Wir haben uns vor allem die frisch gepressten Säfte schmecken lassen.
Das Mittag- und Abendessen ist super… sehr abwechslungsreich, vielfältig und zu empfehlen…. nur zum Abnehmen sollte man dort nicht hinfahren… Wir haben beide einige Kilos mehr mit nach Hause genommen.
Besonders lecker: die italienischen Antipasti, die Currys und der gegrillte Fisch (im Schatten der Palmen frisch zubereitet). Die Schweinereien zum Nachtisch haben es meiner Frau besonders angetan… klein, sehr nett dekoriert… und mit Sicherheit sehr kalorienstark… aber wer will die schon im Urlaub zählen ;-)
Dass zu wenig Auswahl war oder dass nichts nachgelegt wurde oder es kalt bzw. lauwarm gewesen wäre, können wir nicht bestätigen… bei uns hat alles reibungslos geklappt.

Personal
Egal wo auf der Insel, das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Unser Kellner Mohamed ist ein großer Spaßvogel und sehr zu empfehlen. Unser Roomboy war sehr schüchtern, jedoch sehr penibel, sodass wir hier nichts zu meckern haben :-)

Bungalow
Der Bungalow ist einfach und zweckmäßig eingerichtet. Da wir ohnehin nicht viel Zeit dort verbracht haben, ideal für unsere Bedürfnisse… eine gut funktionierende Klimaanlage, einen hoteleigenen Ipod mit Musik (kostenlos im AI) und eine immer aufgefüllte Minibar (auch im AI) waren für uns mehr als genug.
Mit Ungeziefer hatten wir keine Probleme. Mücken hatten wir so gut wie keine im Bungalow. Anderes Ungeziefer haben wir nicht einmal gesehen… nur die großen Ameisen im Badezimmer waren anstrengend. In einem halboffenen Badezimmer lässt sich das sicherlich nicht ganz vermeiden, von daher war es ok. Als es an einem Tag zu schlimm war, haben wir unseren Roomboy verständigt und er hat es für uns gelöst… vermutlich mit der Chemiekeule… zumindest hatten wir danach für den Rest des Urlaubs unsere Ruhe.

Animation
Sehr nett und unaufdringlich – jeder darf mitmachen, keiner wird jedoch genötigt mitzumachen. Wir können es jedoch empfehlen, weil es wirklich Spaß macht. Vor allem die geführten Schnorcheltouren 2 x am Tag am Hausriff entlang sind für Neulinge super. Die inseleigene Meeresbiologin zeigt einem viele Fische und man kennt sich dann schnell im Hausriff aus. (Natürlich auch im AI enthalten.)

Hausriff
Tja… und die Fischvielfalt ist gigantisch. Zum einen ist es nur wenige Meter vom Strand entfernt und über den Bootssteg kann man per Leiter auch direkt dort eintauchen. Auch die verschiedenen Korallenarten mit all ihrer Farbpracht waren für uns überraschend… denn „El Nino“ mit der Korallenbleiche ist ja noch nicht so lange her (gemessen am Korallenwachstum). Da ich keine Homepage habe, weiß ich noch nicht, ob und wo ich ein paar meiner Unterwasserfotos zeigen kann, damit Ihr Euch ein eigenes Bild machen könnt. Aber vielleicht wisst Ihr ja eine Möglichkeit!?
Da wir beide keine Taucher sind, haben wir das Riff zum Schnorcheln sehr genossen. Am letzten Tag hatte ich noch das „Vergnügen“ mit drei Schwarzspitzriffhaien zu schnorcheln. Normalerweise ist der größere „Haushai“ sehr scheu, aber die drei Jungs waren ziemlich neugierig (da sie ungefährlich sein sollen, unterstelle ich ihnen nicht, dass sie Hunger hatten ;-)). So nah bin ich Haien noch nie gekommen… und schon gar nicht drei auf einmal… immerhin hat es für einige tolle Fotos gereicht :-) Meine Frau fand das allerdings nicht so lustig. Inzwischen kann auch sie wieder lachen ;-)

Ausflüge
Der Ausflug zur Fischerinsel ist im Preis mit drin. Es war recht interessant, jedoch nicht so unser Ding, da wir ohnehin keine Souvenirs mit nach Hause bringen wollten.
Das Nachtschnorcheln am Hausriff hingegen war spannend. Es waren zwar weniger Fische unterwegs als wir das dachten, dafür haben wir den einen oder anderen Kugel- und Feuerfisch, leuchtendes Plankton usw. gesehen.
Auch der Trip auf die einsame „Robinson-Insel“ war klasse. Die Zeit verging zwar viel zu schnell, wir würden es jedoch jederzeit wieder machen… Allerdings würden wir schneller ins Wasser flüchten, wenn wieder die Moskitos anrücken. Trotz Autan haben wir zusammen über 50 Stiche als Andenken mitgenommen. Na ja… die Inselärztin (inkl. Medikamente im AI enthalten) gab uns eine Salbe und Tabletten und nach ein paar Tagen ging es dann wieder. Wir würden trotzdem wieder dorthin fahren :-)

All Inclusive
Es ist wirklich alles enthalten… Essen und Trinken beim zum Umfallen… eine sehr große Auswahl an frischen Säften, abends eine noch größere Auswahl an sehr leckeren Cocktails, Sport inkl. Ausrüstung zum Schnorcheln, die Inselärztin inkl. Medikamente, ein Wäschereiservice (man braucht also wirklich kaum Sachen mitnehmen), das recht flotte W-LAN (wenn man seinen Laptop mit dabei hat) und und und… nur die Ausflüge und wenn man im Shop was kauft (Postkarten, italienische Modeartikel etc.), kostet es natürlich was.
Ach ja... wir waren vor der Buchung nicht so sicher, ob AI wirklich eine gute Idee ist... denn wir wollten keine "Ballermann-Touristen" antreffen, die... na Ihr wisst schon. Diese Befürchtung war hier nicht berechtigt... vermutlich auch auf Grund des Preises. Das Niveau der Gäste ist sehr angenehm und wir haben einige sehr nette Menschen kennengelernt.

Spa
Von außen recht unscheinbar mit normalen Preisen… wir haben es mal ausprobiert und uns eine Paarmassage gegönnt und können es nur empfehlen :-) Die Mädels wissen, was sie tun… und sie tun es gut :-)

Fazit
Am Anfang waren wir noch verwundert, weil es keine Gäste gab, die zum ersten Mal auf Athuruga waren… jetzt können wir es nachvollziehen. Wir werden mit Sicherheit auch noch einmal dorthin fahren… wobei es natürlich auch noch viele andere schöne Inseln geben soll ,-) – Athuruga – wir kommen wieder!


Bei Fragen: ddorf23@web.de

cramandi cramandi is a female
Horizonteroberer


images/avatars/avatar-195.jpg



Registration Date: 24.04.2006
Posts: 203
Besuchte Resorts: Machchafushi, Vilu Reef, Athuruga
Herkunft: neuhausen (bw)

22.07.2008 14:28 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hallo ddorf23,

vieeeelen Dank für deinen ausführlichen Bericht - hatte schon Bedenken bei deinem Titel mit '?' Aber jetzt freuen wir uns um so mehr auf Oktober!

Fotos würde ich natürlich auch gerne sehen, kannst ja hier ein paar in die Galerie einstellen...

Das mit den Haien und deiner Frau kann ich voll verstehen - der erste Hai dem ich begenet bin hat dann mitbekommen, dass man auch mit Schnorchel Töne von sich geben kann großes Grinsen , der war ziemlich schnell weg. Inzwischen bin ich da schon sehr viel relaxter cool

Ok - jetzt habe ich ein wenig Angst vor dem Essen Augenzwinkern Aber muß ich einfach mehr schnorcheln um es wieder weg zu bekommen!

Will am liebsten packen und gleich weg!

__________________
Grüßle claudi

Ouups - mein Ticker ist weggetickert und ich will auch wieder wech

ddorf23 ddorf23 is a male
Sandbankhocker


images/avatars/avatar-755.jpg
meine Galerie (14)


Registration Date: 10.02.2008
Posts: 59
Besuchte Resorts: Athuruga (2008), Embudu (6/2010)
Herkunft: Rheinland

Thread Starter Thread Started by ddorf23
22.07.2008 15:12 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hallo Claudi,

ich denke, dass am Ende klar ist, dass es für uns kein "?" mehr gab, oder? Augenzwinkern
Oder würdet Ihr es Euch anders überlegen und uns Eure Reise übertragen, wenn ich noch ein wenig was von bösen Haien, einer ganz schrecklichen Insel und so schreibe? großes Grinsen

Denn dann würde ich sofort damit beginnen... und wir würden uns dann natürlich auch für Euch "opfern" und an Eurer Stelle fahren Freude

In die Galerie einstellen? Ok... dann gucke ich gleich mal, wie das hier geht smile ... und das mit der ersten Haibegegnung kenne ich auch smile

Viele Grüße

Ddorf

cramandi cramandi is a female
Horizonteroberer


images/avatars/avatar-195.jpg



Registration Date: 24.04.2006
Posts: 203
Besuchte Resorts: Machchafushi, Vilu Reef, Athuruga
Herkunft: neuhausen (bw)

22.07.2008 15:23 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Ne - ne laß mal stecken... wir opfern uns schon selbert... rotes Gesicht großes Grinsen

Und wie gesagt - die Haie find ich inzwischen auch 'nur noch' interessant...

Bin G.Spannt auf eure Fotos!

EDIT: seh grad du bist schon fleißig beim Fotos einspielen! Fein

__________________
Grüßle claudi

Ouups - mein Ticker ist weggetickert und ich will auch wieder wech

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by cramandi: 22.07.2008 15:28.


ddorf23 ddorf23 is a male
Sandbankhocker


images/avatars/avatar-755.jpg
meine Galerie (14)


Registration Date: 10.02.2008
Posts: 59
Besuchte Resorts: Athuruga (2008), Embudu (6/2010)
Herkunft: Rheinland

Thread Starter Thread Started by ddorf23
22.07.2008 15:58 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

na klar... auf mehrfachen Wunsch lass ich mich doch nicht lange bitten Augenzwinkern

... so 13 Fotos sollten für den Anfang reichen, oder? Bei bestimmten Wünschen sag einfach Bescheid... wir haben ziemlich viele Fotos gemacht, sodass sich sicherlich was finden lässt.

Falls Ihr es Euch doch noch anders überlegt und wir uns doch opfern sollen, weißt Du ja, wie Du mich erreichst

Mike Lori Mike Lori is a male
Horizonteroberer



meine Galerie (11)


Registration Date: 18.07.2007
Posts: 242
Besuchte Resorts: 2006 Veligandu, 2007 Vakarufalhi+4 Tage Maafushivaru, 2008/2009 Eriyadu
Herkunft: Schwabenland

22.07.2008 16:22 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

hi ddorf,

vielen dank für den tollen bericht......liest sich wirklich sehr gut und macht definitv lust auf die insel.......

die bilder sind echt auch klasse, vor allem die haibilder!!!

gruß

mike

klaus81 klaus81 is a male
Galerie-Manager

images/avatars/avatar-35.jpg
meine Galerie (666)


Registration Date: 11.07.2005
Posts: 11,049
Besuchte Resorts: Einige, aber schon zu lange her
Herkunft: D

22.07.2008 16:31 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Guter Bericht, thx! Es dürfen mehr Bilder sein, nun von der Insel, den Bungis usw. - Mann, das Athuruga ist ja gut!
Cramandi, fotografiere das Essen bitte nicht, die Beschreibung hier reicht schon, dann noch Fotos - das wäre Folter großes Grinsen (Ich meine, tu es, einschließlich aller Nachtische, auch wenn die Italiener sich wundern. Schieb alles auf das Forum großes Grinsen )

Storm Storm is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-765.jpg
meine Galerie (46)


Registration Date: 12.02.2006
Posts: 5,630
Besuchte Resorts: Holiday Island (Nov.2005), Bolifushi (Juni 2006)
Herkunft: Schweiz

22.07.2008 16:59 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Schön zu lesender, ausführlicher Bericht. Danke schön. Also ich hätte auf jeden Fall auch gerne Bilder vom Buffet großes Grinsen Ist zwar wie Klaus schreibt Folter aber ich sehs immer wieder gerne Augenzwinkern

klaus81 klaus81 is a male
Galerie-Manager

images/avatars/avatar-35.jpg
meine Galerie (666)


Registration Date: 11.07.2005
Posts: 11,049
Besuchte Resorts: Einige, aber schon zu lange her
Herkunft: D

23.07.2008 00:16 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

ddorf23, wie war das mit Mücken, Flöhen und dgl.? Habe gerade den Bericht von Sprotte gelesen,wo Mücken und andere beißende Insekten erwähnt werden. Scheinst Glück gehabt zu haben - oder Antibrumm?

cramandi cramandi is a female
Horizonteroberer


images/avatars/avatar-195.jpg



Registration Date: 24.04.2006
Posts: 203
Besuchte Resorts: Machchafushi, Vilu Reef, Athuruga
Herkunft: neuhausen (bw)

23.07.2008 09:18 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von klaus81
Cramandi, fotografiere das Essen bitte nicht, die Beschreibung hier reicht schon, dann noch Fotos - das wäre Folter großes Grinsen (Ich meine, tu es, einschließlich aller Nachtische, auch wenn die Italiener sich wundern. Schieb alles auf das Forum großes Grinsen )


Ok ok, wenn ihr soooo auf Folter steht großes Grinsen großes Grinsen ... ich werde mein bestes geben....

@ddorf23, das mit den Flöhen interessiert mich doch auch sehr - da ich so was immer magisch anzieh (aber Antibrumm hilft mir bei den fliegenden Beißteilchen schon sehr!)

__________________
Grüßle claudi

Ouups - mein Ticker ist weggetickert und ich will auch wieder wech

klaus81 klaus81 is a male
Galerie-Manager

images/avatars/avatar-35.jpg
meine Galerie (666)


Registration Date: 11.07.2005
Posts: 11,049
Besuchte Resorts: Einige, aber schon zu lange her
Herkunft: D

23.07.2008 09:39 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Wir hatten schon mal das Thema Bettwanzen - auf Matratzenwechsel bestehen, wenn das Gebeiße tatsächlich beginnen sollte. Zimmer aussprühen nützt da nichts.

ddorf23 ddorf23 is a male
Sandbankhocker


images/avatars/avatar-755.jpg
meine Galerie (14)


Registration Date: 10.02.2008
Posts: 59
Besuchte Resorts: Athuruga (2008), Embudu (6/2010)
Herkunft: Rheinland

Thread Starter Thread Started by ddorf23
24.07.2008 14:52 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Bettwanzen oder Flöhe haben wir keine gesehen bzw. mitbekommen smile ... auch hat keiner der anderen Gäste hiervon etwas gesagt, von daher kann ich nur sagen: alles tiptop

Ich weiß zwar nicht was "Antibrumm" ist, aber wenn das so Dinger für die Steckdosen gegen Mücken sind, ja, solche Dinger hatten wir mit. Die haben 1a geholfen... im Zimmer hatten wir so gut wie keine Mücke und wir sind dort auch nicht gestochen worden...

Übrigens... das wusste ich auch nicht vorher: man benötigt keinen Adapter. Die haben die gleichen Steckdosen wie bei uns zu Hause. Ist das auf allen Inseln so?

... lediglich bei unserem Ausflug auf die einsame "Robinson-Insel" haben uns die Fiecher überfallen... trotz Autan, das wir vom Hotel bekommen hatten, hatten wir innerhalb von 10 Minuten gemeinsam über 50 Stiche... das war nicht so lustig. Ansonsten hatten wir aber keinerlei Probleme mit den Mücken... obwohl die mein Blut sonst besonders gern mögen Augenzwinkern

Also... keine Bettwanzen-, keine Flöhe- und keine Mückenprobleme auf Athuruga.


Tippkönig F1 2009, 2011 und 2014

Thym1959 Thym1959 is a male
Malediven Opfer


images/avatars/avatar-971.jpg
meine Galerie (256)


Registration Date: 15.01.2007
Posts: 1,606
Besuchte Resorts: Nakatchafushi, Faru, Embudu, Vilivaru, Vilamendhoo, Velidhu, Velavaru, Lily, Filiteyo, Medhuf., Meeru, Sun, Paradise, Royal, Hudhuranf., Thudhuf., Vaka, Komandoo, Angaga, Coco Palm DK, Reethi , Ihuru, Madoogali, Athuruga, Veligandu, Safari, Helengeli
Herkunft: Idar-Oberstein

24.07.2008 22:23 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von ddorf23
Übrigens... das wusste ich auch nicht vorher: man benötigt keinen Adapter. Die haben die gleichen Steckdosen wie bei uns zu Hause. Ist das auf allen Inseln so?



Nein, das ist nicht bei allen so!
Meist ist das nach Renovierung erst geändert!

__________________
LG
Thym

brigitte.K brigitte.K is a female
Strandhocker






Registration Date: 08.08.2008
Posts: 28
Besuchte Resorts: Kuramathi, Filitheyo, Thulhagiri, Athuruga, Angaga und bald Lily Beach
Herkunft: Österreich

13.09.2008 13:28 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

cool Athuruga ist wirklich eine sehr nette, gemütliche Insel, das AL ist dort wirklich ein AL und auch das nahe Riff ist echt toll.
Die Zimmer könnten etwas gemütlicher sein, vielleicht auch ein Moskitonetz haben, heuer waren doch ständig Mücken - im Mai - und das war lästig, auch Kakerlaken hatten wir immer wieder einmal.
Wir waren drei mal auf dieser Insel und davor auf anderen Inseln.
Heur hat es im Mai jedoch mit dem Essen so gar nciht geklappt, der Manager war nicht da und der Vertreter war ein eingebildeter Schweizer, der nicht deutsch konnte. Dem Reisebericht entnehme ich, dass sich das Essen nun wieder gebessert hat, wäre ja schön wenn es wieder so ist, wie es auch früher war.
Heuer hatte ich bereits nach drei Tagen die Nase voll vom Essen.....
Wir denken daran, 2009 wieder einmal eine neue Insel kennen zu lernen, vielleicht lernen wir dort dann auch, dass wir wieder nach Athuruga wollen.
Liebe Grüße, Brigitte smile

Marianne Marianne is a female
Tigerbändiger


images/avatars/avatar-573.jpg



Registration Date: 28.02.2006
Posts: 795
Besuchte Resorts: Vilamendhoo, Holiday Island, 4x Reethi Beach, Embudu ; besucht: Lily Beach vorm Umbau, Sun Island, Four Seasons/Landaa, Male
Herkunft: Rhein-Main-Gebiet

13.09.2008 23:39 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

...und der Vertreter war ein eingebildeter Schweizer, der nicht deutsch konnte.

Ja gibts das? Ich lach mich schepp!

Auf Athuruga würd ich auch gern mal urlauben. Oder Mirihi, Komandoo, oder...
(Aber jetzt ist wohl erstmal Azubi-Reisen angesagt Augenzwinkern )

__________________
www.marianneknauss.de

Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Alles Gute claudia24 (Forum: Geburtstagskinder)   24.06.2019 01:14 von MaledivenTraum   68 0   24.06.2019 01:14 von MaledivenTraum  
1 Dateianhänge enthalten Reisebericht: Ellaidhoo Maldives by Cinnamon vom 27.06 [...] (Forum: Malediven Reiseberichte)   31.07.2016 17:09 von Spyro2   11,085 15   29.04.2019 19:48 von traumtester  
Alles Gute chucky24 (Forum: Geburtstagskinder)   24.03.2019 09:29 von MaledivenTraum   71 0   24.03.2019 09:29 von MaledivenTraum  
Alles Gute sunshine2402 (Forum: Geburtstagskinder)   24.02.2019 02:44 von MaledivenTraum   158 0   24.02.2019 02:44 von MaledivenTraum  
Reisebericht: Hondaafushi + Videos (Had Dhaalu Atoll) (Forum: Malediven Reiseberichte)   17.01.2019 22:00 von m_BK   1,488 1   17.01.2019 23:57 von Penguin  

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Athuruga – eine Trauminsel? (24.6.-8.7.2008)

Views heute: 14.297 | Views gestern: 27.052 | Views gesamt: 142.486.575


© • www.malediventraum.deforum.malediventraum.deSitemapRSS - MaledivenTraum Themen in Deinem News-Reader
Forum Software: Burning Board 2.3.6 pl2, Developed by WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 104 | Gesamt: 0.670s | PHP: 99.85% | SQL: 0.15%
SmiliesRadiowww.travel-photos.euMaledivenTraum YouTube Channel