Register
MaledivenTraum Forum

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Kuda Rah 03/2006 » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Reisebericht: Kuda Rah 03/2006
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
antares_999 antares_999 is a male
Badewannenschnorchler


images/avatars/avatar-86.jpg
meine Galerie (10)


Registration Date: 14.12.2005
Posts: 18
Besuchte Resorts: Lily Beach, Embudu, Lohifushi, Kuda Rah, Bolifushi
Herkunft: Deutschland

Text Reisebericht: Kuda Rah 03/2006 21.03.2006 21:10 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

URLAUB AUF KUD RAH vom 2. März bis 17. März 2006
März 2006
1.Insel und Hotel

Kuda Rah heißt übersetzt „Kleine Insel“. Klein ist sie tatsächlich. Es stehen grad mal 30 Bungalows drauf alle auf der Süd / West- Seite. Der Abstand zwischen den einzelnen Bungalows beträgt etwa 5 Meter. Genug um die Privatsphäre zu wahren. Die Bungalows 1 – 16 stehen auf der Südseite unter Bäumen, jeder hat einen privaten Jetty zum Meer, der von der Terrasse des Bungalows auf einer Länge von 20 Meter in eine kleine Plattform direkt über der Lagune mündet. Von dort kann man über eine Treppe in das Wasser gehen und bei Flut sogar schwimmend über das Riffdach zum Hausriff gelangen. Mancher wird das Fehlen eines Sandstrandes bemängeln; ich empfand es aber als sehr angenehm, nicht ständig Karawanen von Miturlaubern vor meinem Bungalow vorbeidefilieren zu sehen.
Weitere Bungalows liegen direkt am Sandstrand im Westen, es sind die einzigen Bungalows mit Sandstrand und deshalb auch für Familien mit Kindern geeignet. Die fünf restlichen Bungalows kann man als Wasserbungalows bezeichnen, sie liegen zur Hälfte auf Stelzen über dem Wasser.
Alle Bungalows bieten ausreichende Beschattung über das Terrassendach.
Herausragend die Raumgröße; die Bungalows haben etwa 35 qm Wohnraum und ein sehr großes Bad mit Badewanne und Dusche unter freiem Himmel.
Der Erhaltungszustand meines Bungalows war in Ordnung, alles ist sauber und es werden auch ständig kleine Renovierungen vorgenommen, die aber keine Belästigung mit sich brachten. Alles hat ein bisserl mediterranen Charme, wie wir ihn aus Italien gewohnt sind, d.h. Man hat in der Badewanne schon mal einen Rostflecken, aber wen interessiert das eigentlich? Ich habe die Wanne einmal gebraucht - um am letzten Tag meine Taucherausrüstung auszuwaschen. An Stechmücken habe ich eine bemerkt, die sofort waidgerecht erlegt wurde.
Die Insel ist, wie eben schon angedeutet, von über 90 % Italienern belegt – wer heimatliche Klänge hören will, ist hier falsch. Die Verständigung erfolgt über Englisch oder Italienisch. Die Boys sind zwar emsig dabei deutsch zu lernen, für eine Verständigung reichts aber noch nicht. Die Italiener waren landesuntypisch ruhig – Animation findet statt, sie stört aber nicht. Wie auf jeder kleinen Insel hört man den Generator mehr oder weniger, je nach Windrichtung. Nachts habe ich ihn nicht gehört, weil ich immer die (sehr leise laufende) Klimaanlage in Betrieb hatte. Die Nähe der Bungalows zum Wasser bedingte, dass die Brandung den Generator in der Regel übertönte

2. Essen: die abendlichen mehrgängigen Dinner bieten beste italienische Kost. Es gibt ein Salatbüffet zur Selbstbedienung, danach wird eine Vorspeise serviert , Pasta oder Risotto und später das Hauptgericht, entweder Fisch (köstlichst) in täglich wechselnden Variationen oder abwechselnd Geflügel oder Rindfleisch. Die Nachspeisen sind ebenfalls sehr lecker, wer was für die Figur tun will, kann auf Süßes verzichten und sich mit Früchten den Rest geben. Kaffe oder Espresso bilden den Abschluss. Danach geht es in die Bar.
Das Mittagessen bietet ebenfalls ein Salatbüffet und verschiedene Gerichte (Pasta, Pommes, Fisch zum Abwinken) Nachspeisen und Früchte.
Einmal pro Woche ist ein maledivischer Abend, da zeigen die Köche, was sie an maledivischen Spezialitäten drauf haben – und sie habens drauf.... An diesem Abend ist dann nur Büffetbetrieb.
Information zur Bekleidung: Man sollte für das Abendessen ein paar angemessene Klamotten dabei haben; mit T-Shirt ohne Ärmel und Shorts kann man sich dort eher nicht blicken lassen. Die Damen hatten Röcke und Bluse, die Männer wenigstens lange Hosen und ein korrektes Polo-Shirt an. Geschlossene Schuhe sind nicht erforderlich.
Das Frühstück ist nicht sehr abwechslungsreich: Gebackenes, Weißbrot, Schnecken, Croissants, Joghurt, wer will Eier. Säfte gibt es aber immer.

Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Nur morgens sind sie etwas zurückgenommen, was aber den nicht wundert, der über ihre Arbeitszeiten nachgedacht hat. Verständigung auf Englisch oder italienisch. Sie freuen sich natürlich sehr über ein Trinkgeld. Eingeweihte wissen, dass sie darauf angewiesen sind, weil die Betreiber sehr schlecht zahlen. Fünf Dollar pro Woche für den Roomboy und die Tischbedienung sollten es schon sein, wobei ich 5 Euro für angemessener halte.

3: Tauchen: Die Basis war italienisch geleitet von Giovanni und Denise mit einem weiteren einheimischen Tauchlehrer Mussa. Wer hier taucht sollte entweder englisch oder italienisch können. Es muss erwähnt werden, dass die Basis sehr sicherheitsbewusst geleitet wird und für OWD's die 18 Meter Grenze und das Limit von 40 Minuten gelten. Für höher brevetierte Taucher gilt das natürlich nicht. Wer aber per Logbuch und Eindruck nach dem obligatorischen Checkdive vermittelt, dass er tauchen kann, bei dem wird später bezüglich der Tiefe schon mal ein Auge zugedrückt. Und was die Länge der Tauchgänge betrifft, sei gesagt, dass bei diesen Strömungsverhältnissen der Luftverbrauch so hoch ist, dass sehr viel mehr als 40 Minuten eh nicht drin sind. Die Tauchgänge waren alle begleitet. Non Limit-Tauchen am HR wird nicht angeboten.
Die Tauchplätze im Südöstlichen Ari-Atoll sind legendär und gehören nach meiner Meinung zum Besten, was die Malediven zu bieten haben. Eine nähere Beschreibung der etwa 12 Tauchplätze die angeboten werden, schenke ich mir, weil im WEB genug darüber geschrieben wird. Hier die Namen der Plätze, die ich selbst betaucht habe: Kuda-Rah-Tila, Broken Rock, Thinfushi-Etere-Thila, AA-Thila, Vakarufalhi-Etere-Thila, Alico-Thila, Dighurah-Tila, Darione-Thila, Hudhu-Tila, Kudhinaa-Wreck. Die Unterwasserwelt an diesen Riffen ist gut bis sehr gut erhalten. Da Kuda Rah am Außenriff liegt, sind die Anfahrten zu den Tauchplätzen mit durchschnittlich 10 Minuten sehr kurz.

Es werden zwei TG pro Tg angeboten, einer um 9 30 Uhr und einer um 15 30 Uhr. Nach Absprache werden Nachttauchgänge am HR angeboten.
Ich habe noch nie einen so angenehmen Tauchbetrieb erlebt. Da die Italiener kaum tauchen, waren wir in der Regel nicht mehr als 5-6 Taucher an Bord. Das ist natürlich vom Feinsten. Kein Gedränge am Riff, genug Platz auf dem Boot und der Basisleiter fragt einen schon mal beim Abendessen, ob man nicht Lust hätte am nächsten Tag zu tauchen... Normalerweise schreibt man sich aber an der Tafel der Basis für den nächsten Tag ein. Um mehr muss man sich nicht kümmern, man findet dann die Kiste mit seiner Ausrüstung vor der Ausfahrt auf dem Boot bereits vor. Die Bleigurte stellt die Basis, d.h. Sie hängen sortiert nach Anzahl der Kilos auf einer Stange bei der Anlegestelle und man trägt den Gurt die 3 Meter aufs Boot. Man muss seinen Gurt also nicht mitbringen.
Die Basisleute waren sehr nett und hilfsbereit. Die Frau von Giovanni hat mich unter Wasser begleitet und Fotos gemacht – zum Schluss bekam ich sogar eine CD mit den Bildern – ich war richtig gerührt. Es ist bedauerlich, dass Giovanni und Denise die Insel verlassen, weil sie sich nach was anderem umsehen wollen, wo mehr getaucht wird.

4. Hausriff: Die Insel kann in etwa einer Stunde umschnorchelt werden, so es die Strömung erlaubt, es gibt zwei Jetties, von denen aus man starten kann. Das HR bietet den üblichen 20-30% Erhaltungsstand der nach-el-Nino-Zeit an. Es gibt aber genug Fische zu sehen und an den Jetties sogar sehr viele Tischkorallen. Muränen zum Abwinken und die abendliche Fütterung der Stachelrochen ist auch mal ein Zusehen wert.

5.Fazit: KR ist meine vierte Malediveninsel. Ich war sehr gerne dort, weil ich alles einfach schön fand und selten so erholt aus dem Urlaub kam. Ich würde wieder hinfahren.

Grüße
antares

antares_999 antares_999 is a male
Badewannenschnorchler


images/avatars/avatar-86.jpg
meine Galerie (10)


Registration Date: 14.12.2005
Posts: 18
Besuchte Resorts: Lily Beach, Embudu, Lohifushi, Kuda Rah, Bolifushi
Herkunft: Deutschland

Thread Starter Thread Started by antares_999
Bilder Reisebericht Kuda Rah 03/2006 21.03.2006 22:02 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

hier noch ein paar Bilder:

antares_999 has attached these images:
DSC01440.jpg DSC01452.jpg DSC01460.jpg DSC01464.jpg DSC01510.jpg


dieter dieter is a male
Palmenstürmer


images/avatars/avatar-178.jpg
meine Galerie (5)


Registration Date: 03.02.2006
Posts: 557
Besuchte Resorts: Paradise Island 2006, Thulhagiri 2007, Veligandu 2013, Thulhagiri 2015
Herkunft: purer Badenser (Nord)

RE: Bilder Reisebericht Kuda Rah 03/2006 22.03.2006 07:04 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hallo antares_999,
vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht.
Tolles Sonnenuntergangsfoto.
Konnte man sich auf der Plattform an eurem Haussteg dann auch Sonnen?.
Auf dem Bild ist nicht genau zu erkennen ob da Liegen stehen.

LG
Dieter

Troll Troll is a male
Atoll-Manager


images/avatars/avatar-644.gif
meine Galerie (367)


Registration Date: 21.12.2003
Posts: 8,679
Besuchte Resorts: Ari Beach, Bandos, Eriyadu, Ellaidhoo, Embudu, Ihuru, Komandoo, 2 x Helengeli, Reethi Beach, Angaga, Veligandu Island, 2 x Vakarufalhi, Fihalhohi, Lily Beach, Thulhagiri, Dhonveli, Royal Island, Safari Island, Dreamland
Herkunft: Deutschland

22.03.2006 07:36 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

danke für deinen erfahrungsbericht. smile
mich würde das mit den schuhen und der kleiderordnung beim essen aber nicht begeistern. lange hose auf den males? nein danke.

gruß
Troll

__________________
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen lediglich zur Belustigung der Foren-Teilnehmer!

Storm Storm is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-765.jpg
meine Galerie (46)


Registration Date: 12.02.2006
Posts: 5,631
Besuchte Resorts: Holiday Island (Nov.2005), Bolifushi (Juni 2006)
Herkunft: Schweiz

22.03.2006 10:29 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Schön hast du einen Reisebericht geschrieben. Über diese Insel findet man ja sonst kaum etwas. Tönt auch alles schön, nur habe ich auch etwas Mühe mit der Kleiderordnung. Auf den Males ist es doch gerade deshalb so toll, weil trotz allem legere Kleider erlaubt sind. Und so wie ich gesehen habe ist es doch eine 3 - 4* Insel? Ich dachte immer schickere Kleider würden nur auf den luxuriösen Inseln so ab 5* verlangt?

Das mit den Hausstegen finde ich aber toll. Ich finde Holzstege generell super großes Grinsen

Grüssli

antares_999 antares_999 is a male
Badewannenschnorchler


images/avatars/avatar-86.jpg
meine Galerie (10)


Registration Date: 14.12.2005
Posts: 18
Besuchte Resorts: Lily Beach, Embudu, Lohifushi, Kuda Rah, Bolifushi
Herkunft: Deutschland

Thread Starter Thread Started by antares_999
RE: Bilder Reisebericht Kuda Rah 03/2006 22.03.2006 11:48 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Ja, auf den Plattformen stehen zwei gepolsterte Liegen

Grüße
antares

Uwe Uwe is a male
Badewannenschnorchler


images/avatars/avatar-115.jpg
meine Galerie (9)


Registration Date: 03.01.2006
Posts: 16
Besuchte Resorts: Velidhu, Kuda Rah

Augenzwinkern Kleiderordnung 22.03.2006 17:01 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hai,

wir waren im Dezember dort. Von der erwähnten Kleiderordnung habe ich nicht viel bemerkt. Ich hatte abends zwar immer eine lange Hose an (weil ich das immer so mache), dazu aber ein T-Shirt. Ich denke, ein paar ordentliche (!) Shorts tun es auch...

Man muss nicht alles nachmachen, was die Italiener so tun. Die kommen für eine Woche und können weder mittags noch abends von ihrem Handy lassen. Sie sind eben wichtig...
Das mag sich dann auch in den Klamotten spiegeln.

Also Leute, keine Panik! Wenn ihr nicht gerade in Badeklamotten zum Essen wollt, ist auch lässig kein Problem.

Uwe

Troll Troll is a male
Atoll-Manager


images/avatars/avatar-644.gif
meine Galerie (367)


Registration Date: 21.12.2003
Posts: 8,679
Besuchte Resorts: Ari Beach, Bandos, Eriyadu, Ellaidhoo, Embudu, Ihuru, Komandoo, 2 x Helengeli, Reethi Beach, Angaga, Veligandu Island, 2 x Vakarufalhi, Fihalhohi, Lily Beach, Thulhagiri, Dhonveli, Royal Island, Safari Island, Dreamland
Herkunft: Deutschland

22.03.2006 17:07 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

@Uwe
danke für die richtigstellung. das hätte/hatte mich bei dieser insel (preiskategorie) auch sehr gewundert. wie ist das dort mit dem restaurant? ist das luftig oder eher stickig da drin? die fotos die ich bisher immer gesehen habe hinterlassen den eindruck das der restaurantbereich fast geschlossen ist.

Troll

__________________
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen lediglich zur Belustigung der Foren-Teilnehmer!

Uwe Uwe is a male
Badewannenschnorchler


images/avatars/avatar-115.jpg
meine Galerie (9)


Registration Date: 03.01.2006
Posts: 16
Besuchte Resorts: Velidhu, Kuda Rah

Restaurant 22.03.2006 17:12 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hai,

das Restaurant ist offen. Allerdings ist eine Seite mit Tuchbahnen zugehängt. Ob das den Wind / Regen (wir hatten 2 Tage Schauer) abhalten soll oder lediglich dazu dient, kleinere Bautätigkeit und Baumaterial (Bungalow für den Doc) zu verbergen, weiss ich nicht. Es ist eindeutig eher luftig als stickig!

Uwe

Uwe Uwe is a male
Badewannenschnorchler


images/avatars/avatar-115.jpg
meine Galerie (9)


Registration Date: 03.01.2006
Posts: 16
Besuchte Resorts: Velidhu, Kuda Rah

22.03.2006 17:15 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

übrigens, das Foto in meiner Galerie ist die Bar, nicht das Restaurant! Und auch hier kann man sehen, dass zu allen Außenseiten das Gebäude offen ist (Torbögen)...

;-)
Uwe

Schnorchelfan Schnorchelfan is a female
Malediven Opfer


images/avatars/avatar-67.gif
meine Galerie (163)


Registration Date: 20.06.2004
Posts: 1,865
Besuchte Resorts: 3x Veligandu, Rangali, 2x Vakarufalhi, Alimatha, Paradise-Island, Angaga, Fihalhohi , 2x Thudufushi- 2x Schiff Aisha
Herkunft: Hamburg

08.04.2006 17:27 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von Storm
Auf den Males ist es doch gerade deshalb so toll, weil trotz allem legere Kleider erlaubt sind. Und so wie ich gesehen habe ist es doch eine 3 - 4* Insel? Ich dachte immer schickere Kleider würden nur auf den luxuriösen Inseln so ab 5* verlangt?

Grüssli


Hi Storm,

entschuldige wenn ich etwas korrigiere und widerspreche, aber es hat sich "leider" eingeschlichen etwas "legerer" auf den Males ABENDS zum Essen zu kommen, das war NICHT immer so. Wir waren 1989 das erste Mal auf Veligandu und es ist KEINER mit kurzen Hosen angekommen da es auch gleich beim Empfangscocktail gesagt wurde das es nicht erwünscht ist, es stand auch in der Broschüre der Reiseunterlagen. So war es noch ein paar Jahre und dann wurden, von Seiten der Touris, die "Sitten" gelockert (ob gut oder nicht sei dahingestellt). Es kommt also nicht von den Italiener nur die scheinen sich noch etwas danach zu richten, zumindest in der Kleiderordnung, sonst ja eher nicht.
Mittags war es lockerer, da waren Shorts auch für Männer angesagt. Trägershirts sind mE. sowieso oft etwas eklig da die wenigsten Männer (oft auch Frauen) schöne "Achselhaare" haben.

Aber so ändern sich die Zeiten, ob besser sei dahingestellt.

Sorry, das war Oberlehrer, war aber nur eine Richtigstellung.

Schnorchelfan

Schnorchelfan Schnorchelfan is a female
Malediven Opfer


images/avatars/avatar-67.gif
meine Galerie (163)


Registration Date: 20.06.2004
Posts: 1,865
Besuchte Resorts: 3x Veligandu, Rangali, 2x Vakarufalhi, Alimatha, Paradise-Island, Angaga, Fihalhohi , 2x Thudufushi- 2x Schiff Aisha
Herkunft: Hamburg

08.04.2006 17:30 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hi antares 999

schöner Bericht er ist sehr informativ, auch wir haben bis jetzt auf Alimatha, Veligandu und zuletzt auf Angaga ruhige Italiener und sehr sympatische dazu, kennen gelernt.

Schnorchelfan

Storm Storm is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-765.jpg
meine Galerie (46)


Registration Date: 12.02.2006
Posts: 5,631
Besuchte Resorts: Holiday Island (Nov.2005), Bolifushi (Juni 2006)
Herkunft: Schweiz

08.04.2006 19:11 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

@ Schnorchelfan

Das ist schon ok und du hast auch recht wenn du sagst dass die lockeren Sitten auch ihren Nachteil haben was Kleider anbelangt. Ich war erst einmal auf den Malediven und das war letztes Jahr so kann ich natürlich nicht vergleichen. Mit leger meine ich immer noch anständig angezogen und oft sind doch lange Hosen einfach schöner als (allzukurze) Shorts. Ich möchte einfach in den Ferien nicht elegant rumlaufen müssen, das heisst nun aber nicht dass ich ins Gegenteil verfalle. Als wir auf den Males waren kam einmal eine Frau mit wirklich kurzen Shorts und dem Bikinioberteil zum Frühstück. Der Kellner hat sie weggeschickt, zu recht wie ich meine. Alles hat eben seine Grenzen.

Ich hab übrigens auch gar kein Problem mit Italienern. Im Gegenteil, da ich die Italienische Küche liebe gebe ich solchen Inseln den Vorzug großes Grinsen

Mich störts auch nicht wenn sich andere etwas zum Essen schönmachen. Jeder so wie es ihm/ihr gefällt. Ich finde es sogar spannend wenn von barfuss über Stöckelschuhe alles vertreten ist. cool

malemik malemik is a male
Inselhüpfer






Registration Date: 25.08.2004
Posts: 1,462
Besuchte Resorts: Paradise Island, Vilivaru, Angaga, Reethi Beach,Athuruga, Komandoo

09.04.2006 07:28 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Halloi antares 999

Hast einen schönen Bericht geschrieben, gefällt sehr gut
Vor allem der letzte Satz: ---Ich war sehr gerne dort, weil ich alles einfach schön fand und selten so erholt aus dem Urlaub kam. Ich würde wieder hinfahren---ist Spitze.
Nur das zählt nämlich; Dir muß es gefallen und man muß sich gut erholen das alleine ist Wichtig

@ All
Etwas mehr an Ordnung und Anstand könnte man ruhig wieder einführen; manche rennen rum wie Penner oder Nutten o.ä., ist nicht so toll beim Essen. Auch die, die glauben, sie müssen mit Mütze und telefonierend im Speisesaal sitzen, finde ich wirklich zum Ko.......
Auf Reethi sind Leute aus dem Speisesaal raus wenn das Handy geklingelt hat, dass ist ok. Die meisten Gäste, die mit Handy auf den Malediven rumrennen sind Wichtigtuer oder Spinner. Es gibt natürlich Ausnahmen.
Gruß malemik

__________________
Angaga,Reethi,Athuruga,Kandolhudhoo,Komandoo

--Respektiere die Natur und sie wird auch Dich respektieren--

This post has been edited 2 time(s), it was last edited by malemik: 09.04.2006 07:35.



Tippkönig F1 2012, 2013

Spyro2 Spyro2 is a male
Galerie-Manager


images/avatars/avatar-14.jpg
meine Galerie (308)


Registration Date: 04.01.2004
Posts: 6,811
Besuchte Resorts: Kuramathi, Maayafushi, Fihalhohi, Angaga, Velidhu, Meedhupparu, Thulhagiri, Ellaidhoo
Herkunft: Westerstede

09.04.2006 11:32 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von malemik
Die meisten Gäste, die mit Handy auf den Malediven rumrennen sind Wichtigtuer oder Spinner.


...oder man nennt es so: Sie sind keine Urlauber...

__________________
Best 73, Spyro2

2017 Bali

Penguin Penguin is a male
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-80.jpg



Registration Date: 29.12.2003
Posts: 8,826
Besuchte Resorts: Ne Menge ! Aber da meine letzten LAP s Malediven nix abgewinnen konten, war das letzte Reethi Raa, vor Jahren.Davor:Fiha Llohi. Davor Full Moon usw usw
Herkunft: Trinidad & Hamburg

09.04.2006 12:26 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von malemik
Hast einen schönen Bericht geschrieben, gefällt sehr gut
Vor allem der letzte Satz: ---Ich war sehr gerne dort, weil ich alles einfach schön fand und selten so erholt aus dem Urlaub kam. Ich würde wieder hinfahren---ist Spitze.
Nur das zählt nämlich; Dir muß es gefallen und man muß sich gut erholen das alleine ist Wichtig

Genau DAS ists ! Da drauf kommts an !

manche rennen rum wie Penner oder Nutten


Ich wohne in Hamburg: da gewöhnt man sich an sowas !

Penguin

@Malemik
Nicht so abfällig über meine Nachbarn, bitte traurig

__________________


Schnorchelfan Schnorchelfan is a female
Malediven Opfer


images/avatars/avatar-67.gif
meine Galerie (163)


Registration Date: 20.06.2004
Posts: 1,865
Besuchte Resorts: 3x Veligandu, Rangali, 2x Vakarufalhi, Alimatha, Paradise-Island, Angaga, Fihalhohi , 2x Thudufushi- 2x Schiff Aisha
Herkunft: Hamburg

09.04.2006 13:28 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von Storm
@ Schnorchelfan

Das ist schon ok und du hast auch recht wenn du sagst dass die lockeren Sitten auch ihren Nachteil haben was Kleider anbelangt. Ich war erst einmal auf den Malediven und das war letztes Jahr so kann ich natürlich nicht vergleichen. Mit leger meine ich immer noch anständig angezogen und oft sind doch lange Hosen einfach schöner als (allzukurze) Shorts. Ich möchte einfach in den Ferien nicht elegant rumlaufen müssen, das heisst nun aber nicht dass ich ins Gegenteil verfalle. Als wir auf den Males waren kam einmal eine Frau mit wirklich kurzen Shorts und dem Bikinioberteil zum Frühstück. Der Kellner hat sie weggeschickt, zu recht wie ich meine. Alles hat eben seine Grenzen.

Ich hab übrigens auch gar kein Problem mit Italienern. Im Gegenteil, da ich die Italienische Küche liebe gebe ich solchen Inseln den Vorzug großes Grinsen

Mich störts auch nicht wenn sich andere etwas zum Essen schönmachen. Jeder so wie es ihm/ihr gefällt. Ich finde es sogar spannend wenn von barfuss über Stöckelschuhe alles vertreten ist. cool


Ja Storm so sehe ich es auch, aufgebrezelt wirkt oft auch schon lächerlich und Stöckelschuhe.......... , haben wir auf Vakarufahi auch erlebt, war echt der Brüller da die Dame auch noch ständig über den Sand in Ihren Schuhe gemeckert hat großes Grinsen

LG Schnorchelfan

Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Reisebericht: Ihuru Okt./Nov. 2019 (Forum: Malediven Reiseberichte)   14.11.2019 15:03 von Thym1959   1,643 2   14.11.2019 15:51 von Troll  
Reisebericht: Fuvahmulah + Videos (Forum: Malediven Reiseberichte)   04.10.2019 11:32 von m_BK   3,681 2   04.10.2019 21:45 von m_BK  
Reisebericht: Hondaafushi + Videos (Had Dhaalu Atoll) (Forum: Malediven Reiseberichte)   17.01.2019 22:00 von m_BK   3,450 2   31.08.2019 22:04 von Thym1959  
Alles Gute BarakudaDiver (Forum: Geburtstagskinder)   13.06.2018 06:55 von MaledivenTraum   362 2   29.07.2019 20:31 von BarakudaDiver  
Alles Gute BarakudaDiver (Forum: Geburtstagskinder)   13.06.2019 07:02 von MaledivenTraum   174 0   13.06.2019 07:02 von MaledivenTraum  

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Kuda Rah 03/2006

Views heute: 2.488 | Views gestern: 23.743 | Views gesamt: 145.932.202


© • www.malediventraum.deforum.malediventraum.deSitemapRSS - MaledivenTraum Themen in Deinem News-Reader
Forum Software: Burning Board 2.3.6 pl2, Developed by WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 111 | Gesamt: 1.531s | PHP: 99.93% | SQL: 0.07%
SmiliesRadiowww.travel-photos.euMaledivenTraum YouTube Channel