Registrierung
MaledivenTraum Forum

MaledivenTraum Forum » Reisen » Weitere Reiseziele, Veranstaltungen, Sport & Co » curacao » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen curacao
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Apogon Apogon ist weiblich
Liegenklauer


images/avatars/avatar-126.jpg



Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 292
Besuchte Resorts: Baros, Rethi Beach, Angsana, Vakaru, Coco Palm

curacao 22.07.2018 13:00 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hallöchen,
war schon mal jemand auf Curacao und kann ein Hotel mit Schnorchelriff empfehlen ohne Schwefelgeruch????
Habe gelesen, dass es da eine große Raffinerie gibt, deren "Duft" wohl teils wahrzunehmen ist.
Bin für Erfahrungen aller Art dankbar.
LG
Apogon

klaus81 klaus81 ist männlich
Galerie-Manager

images/avatars/avatar-35.jpg
meine Galerie (666)


Dabei seit: 11.07.2005
Beiträge: 11.047
Besuchte Resorts: Einige, aber schon zu lange her
Herkunft: D

22.07.2018 20:06 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Ich kenne keinen Karibik-Experten hier, da hilft sicher das Net weiter. Für Taucher wohl traumhaft, wenn man so etwas liest
https://taucher.net/diveinside-curacao__...de_luxe-kaz7446

Apogon Apogon ist weiblich
Liegenklauer


images/avatars/avatar-126.jpg



Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 292
Besuchte Resorts: Baros, Rethi Beach, Angsana, Vakaru, Coco Palm

Themenstarter Thema begonnen von Apogon
23.07.2018 10:23 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

klasse, Danke. Den Bericht kannte ich noch nicht. Ich bin ja kein Taucher, wir schnorcheln nur und das ja am liebsten direkt vom Hotel aus, man wird halt bequem und verwöhnt mit dem Alter.
LG
Apogon

klaus81 klaus81 ist männlich
Galerie-Manager

images/avatars/avatar-35.jpg
meine Galerie (666)


Dabei seit: 11.07.2005
Beiträge: 11.047
Besuchte Resorts: Einige, aber schon zu lange her
Herkunft: D

23.07.2018 11:02 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Ich dachte, Ihr seid Taucher! Ich hatte durch die Bonaire-Kamera auch mal den Plan, zum Schnorcheln dahin zu fahren. Endlich mal neue Fische, das ist doch spannend! Aber Schnorchelgebiete haben ich nicht gefunden. Ich hatte Kontakt zu einer Taucherin, die auf Bonaire gewesen ist, doch sie beschrieb die Schnorchelmöglichkeiten nicht so, dass man die weite Reise machen würde. Der Schwefelgestank, der je nach Windrichtung zu spüren ist, käme bei Curacao noch als Nogo dazu. Land und Leute, für Tobago ein Reisegrund, wären für das niederländisch geprägte Curacao ohne gute Schnorchelmöglichkeiten sowieso nicht lohnend. Holland haben wir vor der Haustür, dann so eine weite Reise für Holland im Schwefelgestank? Tobago bereue ich dagegen nicht, das war echte Karibik, zumal wir weit weg von der Hotelkette wohnten. Flossen kann man aber zu Hause lassen.

Apogon Apogon ist weiblich
Liegenklauer


images/avatars/avatar-126.jpg



Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 292
Besuchte Resorts: Baros, Rethi Beach, Angsana, Vakaru, Coco Palm

Themenstarter Thema begonnen von Apogon
23.07.2018 13:49 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

mir schien es so, als wären die Schnorchelmöglichkeiten auf Curacao relativ gut. Rechtsverkehrt lies mich an ein Auto denken. Tobago hatte ich früher mal angedacht, dann aber so viel über Kriminalität gelesen im englischsprachigen Forum, dass mich das dann abgeschreckt hat. Von dem Schwefelgestank liest man ja nur vereinzelt, ich weiß nicht, ob die Leute sich das schönreden oder ob es wirklich nur selten zu spüren ist.
LG
Apogon

Penguin Penguin ist männlich
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-80.jpg



Dabei seit: 29.12.2003
Beiträge: 8.782
Besuchte Resorts: Ne Menge ! Aber da meine letzten LAP s Malediven nix abgewinnen konten, war das letzte Reethi Raa, vor Jahren.Davor:Fiha Llohi. Davor Full Moon usw usw
Herkunft: Trinidad & Hamburg

23.07.2018 14:52 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Na ja. Eigentlich kenne ich alle - größeren - Karibikinseln persönlich (Die über tausend der Bahamas natürlich nicht)

Von den ABC Inseln (Dazu gehört Curacao) Würde ich Bonaire sowohl zum Schnorcheln als auch vor allem Tauchen weitaus den Vorzug geben. Die schönsten Strände - eigentlich nur zwei, an denen die meisten Hotels direkt liegen, hat Aruba, ist aber a.....-teuer.
Nicht dass Curacao preiswert sei. Und einige sehr gute Hotels hat es auch.
Der Nachteil ist, dass Curacao eine reine Felseninsel ist. Einen natürlichen Wander-Strand gibts nur an der Ostspitze der Insel. (Je nach Strömung kann er mal weg sein, oder auch auf ein paar hundert Meter anwachsen.) Viele Hotels stehen zwischen Industrieruinen (Curacao hatte mal die meisten Schiffswerften der Welt, die alle stillgelegt sind.) Auch die meisten Rafinerien sind stillgelegt. Die zwei, die noch funktionieren, lassen ihre Präsenz sehr wohl merken, da sie direkt zwischen den Hotels liegen.
Und einige Hotels haben sich einen künstlichen Strand, mit vorgebauter Riffmauer genehmigt. (ca 40) Als ich - als Reiseleiter - dort mit Gruppen von Tauchern und Schnorchlern war, haben alle eindeutig erklärt, dies sei die Reise nicht wert (Wir benutzten Curacao meist als Zwischenstop, entweder nach Bonaire oder zum südamerikanischen Festland, das nur ein paar Kilometer weiter anfängt.)

Zum traurigen Thema Kriminalität: Die ABC Inseln haben sehr wenig, vor allem praktisch keine Gewaltkriminalität gegen Touristen.
Das mit Tobago ist leider wahr.
Schon mehrere meiner Kunden wurden auf Tobago überfallen.
Und vor drei Jahren wurde einer meiner Schwager - ein Einheimischer aus Trinidad - dort bei einem Überfall erschossen. So schön die Insel ist, ich würde sie zwar den ABC Inseln in jeder Hinsicht vorziehen, aber empfehlen, mich nicht weit von dem Hotel zu entfernen, auser mit einer grösseren Gruppe zuverlässiger Einheimischer. (Vom Hotel vermittelt)

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Penguin: 23.07.2018 14:58.


Apogon Apogon ist weiblich
Liegenklauer


images/avatars/avatar-126.jpg



Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 292
Besuchte Resorts: Baros, Rethi Beach, Angsana, Vakaru, Coco Palm

Themenstarter Thema begonnen von Apogon
23.07.2018 16:56 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

ach Penguin, wenn Du das mit der Kriminalität auf Tobago sogar bestätigst, dann ist da wohl was dran, schade.
Ich hatte ja immer mal wieder mit dem kleinen Hotel, am Eingang des Pigeon point oder wie es da heißt geliebäugelt, das Du vor ewigen Zeiten mal empfohlen hast, aber dann später im mytobago forum wurde von Überfällen auf der Insel berichtet, dass ich dachte, das muss es vielleicht doch lieber nicht sein. Hätte man halt doch früher schon machen sollen, da war ja eh alles besser
Verfallene Raffinerien und Werften auf Curacao könnte ich mir in strahlendem Sonnenschein noch als morbide Fotomotive vorstellen. Curacao ist glaube ich von Deutschland einfacher zu erreichen als Aruba + Bonair, daher die Idee.
Danke für die ausführliche Info
Apogon

klaus81 klaus81 ist männlich
Galerie-Manager

images/avatars/avatar-35.jpg
meine Galerie (666)


Dabei seit: 11.07.2005
Beiträge: 11.047
Besuchte Resorts: Einige, aber schon zu lange her
Herkunft: D

23.07.2018 18:29 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Pigeon Point ist der touristische Fleck, der wenig Karibisches an sich hat. Wir haben dort die entsetzlichste Schnorcheltour unseres Lebens gemacht. Das Riff sah aus wie bombardiert, Fische fast keine, die Tourführer waren wohl seit der 98er Korallenbleiche nicht mehr im Wasser. Wir waren 99 dort, haben von Kriminalität nichts mitbekommen, haben aber dort gewohnt, wo die Krininellen evtl. zu Hause und nicht auf Arbeit sind. Einsame Abendspaziergänge an der Küste, nach Sonnenuntergang im Park am Hafen von Scarborough, bei Charlottsvillle gewandert - an Kriminalität haben wir nicht mehr gedacht als hier. Mein problematischstes Erlebnis war eine füllige Imbissköchin, der ich mangels Hunger keine Kelle ihrer tollen kreolischen Suppe abkaufen wollte. "Ich habe gesehen, was du zu deiner Frau gesagt hast! Ich koche den besten Fisch von ganz Tobago, und du...!" Noch wütender ihr Blick. Auf 10m Entfernung hatte sie mein Gesicht beobachtet, das ich gezogen habe, als meine Frau mich zu ihrer Suppe überreden wollte. Ich hatte doch wirklich gerade reichlich gegessen und wollte nur ein Getränk! Dabei bin ich ein Fan der kreolischen Küche. Ich würde gerne eine Wiedergutmachungstour machen, denn ihre hübsche 10jährige Tochter kocht jetzt bestimmt, aber ich weiß nicht mehr, wo die Bude stand. Damals hat man weniger fotografiert, es gab noch keine Digitalkameras. Sonst würde ich es vielleicht finden. Wohnen würde ich wieder in einer Pension im Dorf und den Pigeon Point meiden.

Apogon Apogon ist weiblich
Liegenklauer


images/avatars/avatar-126.jpg



Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 292
Besuchte Resorts: Baros, Rethi Beach, Angsana, Vakaru, Coco Palm

Themenstarter Thema begonnen von Apogon
24.07.2018 11:41 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

tja, 99 ist halt schon ne Weile her und die Welt wird leider nicht besser, so zumindest mein Eindruck.
Curacao hat sich auch erst mal erübrigt, mein Mann meint, dafür lohne sich für ihn die weite Anreise nicht. Ich konnte es mir gerade ganz gut vorstellen. Aber der schnorchelt auch nicht so ausdauernd wie ich.
Danke für eure Hinweise.
LG
Apogon

Penguin Penguin ist männlich
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-80.jpg



Dabei seit: 29.12.2003
Beiträge: 8.782
Besuchte Resorts: Ne Menge ! Aber da meine letzten LAP s Malediven nix abgewinnen konten, war das letzte Reethi Raa, vor Jahren.Davor:Fiha Llohi. Davor Full Moon usw usw
Herkunft: Trinidad & Hamburg

Da ändert sich vieles, sehr schnell. 24.07.2018 18:10 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Du meinst wahrschein Bucoo Reef (Pigeon Point hat kein Reef, sondern wird stets als Photomodell benutzt.)
Dieser Strand war wirklich mal sehr schön, wurde aber von den Touristenmassen (hauptsächlich von Kreuzfahrtschiffen) völlig verhunzt.
Und der malerische kleine Holzsteg, mit dem Strohdach (Ich hab noch Photos davon mit Sonnenuntergang, netten Mädels usw) wurde längst abgerissen und durch eine "moderne" Seebrücke ersetzt.
Das Reef war ehemals ein Highlight der Karibik. Wurde aber von tausenden von Touristen zertrampelt, da genau die richtige Tiefe, und von den Einheimischen als Baumaterial verwendet. Bereits ab ca 1980 konnte man das Reef abschreiben.

Und im Jahr 1999 war Kriminalität auf Tobago noch kein Thema (Ein paar Mädels versuchten - nachts - den besoffenen Touristen die Taschen zu leeren, und ihre Brüderchen beklauten sie am nächsten Morgen am Strand.) Messer, oder gar Pistolen kamen damals nie zum Einsatz. Inzwischen ist leider die Drogenkriminalität von der Hauptinsel Trinidad, auch nach Tobago geschwabbed. traurig

Die Dame mit dem Imbiss, und der Fischsuppe, war höchstwahrscheinlich Miss Jean.
Und ihre Bude stand an der Store Bay, ca 300 Meter vom Strand. Ihre Tochter und eine andere Verwandte machen noch weiter, mussten sich aber mit den Behörden auseinandersetzen, und die machen von Zeit zu Zeit den Laden zu.
Miss Jean ist vor ca 15 Jahren gestorben.

Das besagte nette Hotel ist übrigens das Crown Reef (Nicht zu verwechseln mit dem Nachbarhotel Crown Point (Das ist sehr renovierungsbedürftig)

Zu den Flugverbindungen: Aruba, wird wie Curacao, mehrmals pro Woche von Amsterdam direkt angeflogen. Bonaire nur zwei Mal pro Woche (Im Winter häufiger als im Sommer) Im Winter fliegt Condor ab Frankfurt nach Tobago (Ich weiss noch nicht, ob sie es im kommenden Winter wieder aufnehmen, die Auslastung war zuletzt nicht so gut.)

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Penguin: 24.07.2018 18:15.


klaus81 klaus81 ist männlich
Galerie-Manager

images/avatars/avatar-35.jpg
meine Galerie (666)


Dabei seit: 11.07.2005
Beiträge: 11.047
Besuchte Resorts: Einige, aber schon zu lange her
Herkunft: D

25.07.2018 08:20 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Das geht mir nahe, so alt war die Frau eigentlich noch nicht. Aber bei Deiner Ortskenntnis stimmt es sicherlich. Wie auch das Bucoo Reef, Pigeon Pont war der Startpunkt der Ausflüge. Tobago war so faszinierend, dass ich mir jetzt noch mal ein Buch gekauft habe.

klaus81 klaus81 ist männlich
Galerie-Manager

images/avatars/avatar-35.jpg
meine Galerie (666)


Dabei seit: 11.07.2005
Beiträge: 11.047
Besuchte Resorts: Einige, aber schon zu lange her
Herkunft: D

25.07.2018 09:28 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Jetzt habe ich mir das bei Google Earth angeschaut - da sieht man sogar die Bude und die Sonnenschirme. Daneben Johnston Apartments mit besten Bewertungen, das wäre eine Empfehlung! Ringsum die Garküchen und die Möglichkeiten des Pigeon Points, Busanbindungen zu allen Punkten der Insel über Umsteigen in der Hauptstadt, einfach ideal. Für betreute Ganztagstouren muss man auch erst zum Pigeon Point, die sind ein Muss und unvergesslich. Mietauto auch von da.
Aus Curacao ist jetzt zwar Tobago geworden, aber Tobago und ähnliche Länder sehe ich bei einigermaßen vorsichtigem Verhalten sowieso nicht gefährlicher an als Deutschland. Was hier neuerdings so passiert, hat man ja in den Lokalteil der Zeitungen verschoben. Dort sind es einsame Buchten, hier Stadtzentren und öffentliche Verkehrsmittel, in etwas hineingeraten kann man hier wie dort.

Apogon Apogon ist weiblich
Liegenklauer


images/avatars/avatar-126.jpg



Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 292
Besuchte Resorts: Baros, Rethi Beach, Angsana, Vakaru, Coco Palm

Themenstarter Thema begonnen von Apogon
25.07.2018 14:48 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

genau, Crown Reef war es, das Bild mit dem Blick vom Balkon ließ erahnen, wie toll es da war.

Bei der Betrachtung der Gefahren in Deutschland muß ich leider zustimmen, stimmt einen schon nachdenklich, was inzwischen hier so los ist.
LG
Apogon

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
9 Dateianhänge enthalten Webcam Curacao (Forum: Unterwasserwelt, Tauchen & Schnorcheln)   06.10.2011 22:46 von Sylvie   103.200 245   17.03.2012 21:19 von klaus81  

MaledivenTraum Forum » Reisen » Weitere Reiseziele, Veranstaltungen, Sport & Co » curacao

Views heute: 37.416 | Views gestern: 68.897 | Views gesamt: 136.992.663


© • www.malediventraum.deforum.malediventraum.deSitemapRSS - MaledivenTraum Themen in Deinem News-Reader
Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 97 | Gesamt: 0.400s | PHP: 99.75% | SQL: 0.25%
SmiliesRadiowww.travel-photos.euMaledivenTraum YouTube Channel