Register
MaledivenTraum Forum

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: MY Ari Queen und Angsana Ihuru - März 2012 » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Reisebericht: MY Ari Queen und Angsana Ihuru - März 2012
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Antjes Antjes is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-841.jpg
meine Galerie (123)


Registration Date: 09.08.2007
Posts: 2,126
Besuchte Resorts: Angaga 2x, Ellaidhoo, Embudu, Ihuru 2x, Medhufushi, Velidhu, M/Y Ari Queen, M/Y Hariyana One
Herkunft: NRW

Text Reisebericht: MY Ari Queen und Angsana Ihuru - März 2012 25.03.2012 09:15 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Flug mit Qatar Airways ab Frankfurt. Beim Check In längere Diskussionen und Wartezeit wegen der Akkus unserer Videokamera, die als gefährliches Gut bezeichnet wurden. Nach Begutachtung wurde uns dann doch der Transport erlaubt.
Die Schlange hinter unserem Schalter war in der Zwischenzeit ziemlich lang geworden.

Flug mit einigen Turbulenzen, die leichte Verspätung in Frankfurt wurde aufgrund des Rückenwindes wieder aufgeholt und wir landeten um ca. 22.30 Uhr Ortszeit in Doha (Flugdauer ca. 5 Stunden). Der Flughafen Doha ist recht groß, der Bus fuhr uns in einer gefühlten halben Stunde vom Flieger zum Transferterminal. Dort gibt es nicht wirklich viel zu sehen, einige wenige Shops für Parfüm, Elektronik, Andenken und eine große Lounge.

Nachts um 1 Uhr ging es dann weiter nach Male, inklusive der Zeitverschiebung war die Landung 7.30 Uhr in Male (Flugdauer etwa 4 Stunden). Wir waren der erste ankommende Flieger dort, entsprechend schnell war die Anreise, was uns aber nicht viel nützte, da der Abholer für unser Schiff noch nicht da war.

Nach etwa 1 Stunde wurden wir dann von unserem Tauchguide Mohamed mit dem Dhoni auf unser Schiff, die M/Y ARI QUEEN gebracht. Wir waren die ersten Gäste an Bord und nutzten die freien Stunden zu einem dringend notwendigen Schlaf.

Nach dem Mittagessen gab es eine Einweisung für das Schiff, um 14 Uhr dann auch das erste Briefing für das Tauchen der vor uns liegenden Woche. Danach fand ein Check-Dive statt, ohne Übungen, sondern hauptsächlich zum Testen der Bleimenge und der Tarierfähigkeiten. Wir waren 17 Taucher und wurden in 2 Gruppen eingeteilt, die erste Gruppe tauchte mit Mohamed, die zweite (unsere Gruppe) mit Yasir.


Nachfolgend eine Auflistung der von uns betauchten Plätze im Nord-Male-, Süd-Male- und Ari-Atoll:

1. Faru Beyru (Nähe Male), 28° C, bewölkt
Check-Dive, keine Strömung, wir wurden von zwei sehr anhänglichen Manta Mobulas über längere Zeit begleitet, leider hatten wir Kamera und Video an Bord gelassen.

2. Banana Reef (Nordmale-Atoll) 28°,bewölkt
Bei der Hinfahrt Delfine, beim Abtauchen die erste Schildkröte gesehen. Dieses Riff ist immer wieder schön, man kommt sich vor wie in einem großen Aquarium. Viele Fischschwärme – Füsiliere, Schnapper, Wimpelfische, Fledermausfische - , mehrere Muränen und die üblichen Riffbewohner. Beim Austauchen auf der Riffplatte dann schöne Tischkorallen zu sehen.

3. Embudu Kandu (Südmale-Atoll)29°, bewölkt.
Leider war auch dieses Mal für uns keine Chance, mit dem Express mitzufahren, da die Gegenströmung wieder zu stark war. So konnten wir die vielen Grau- und Weißspitzen-Riffhaie nur für einige Minuten von oben betrachten und wurden dann von der Strömung in die falsche Richtung über das Riffplateau gezogen. Da hier absolut nichts zu sehen war, war der Tauchgang bereits nach 15 Minuten beendet.

4. Losfushi Kandu (Südmale-Atoll) 29°, bewölkt
Der letzte Tauchgang am 2. Tag war recht interessant, die Strömung war mäßig, aber vorhanden. Dadurch war im Kanal doch einiges los, Napoleons, Weißspitzen-Riffhaie und als Highlight jagende Tunas konnten wir beobachten. Wir waren ausnahmsweise ohne Guide in einer 4-er-Gruppe unterwegs, was sehr angenehm war.

5. Kandooma Thila (Südmale-Atoll) 29°, bewölkt
Der Early-Morning-Dive sollte uns Grauhaie bei der Morgentoilette zeigen, leider waren diese nicht da. Die Gegenströmung wurde vom Guide als „leicht“ bezeichnet, die Luft war dennoch nach 45 Minuten zu Ende.

6. Omadhoo Thila (Ari-Atoll) 29°, bewölkt
Wunderschönes Riff, in der Mitte mit Weichkorallen bewachsen. Die üblichen Riffbewohner, außerdem Stachelrochen im Überhang, diverse Kugel- und Kofferfische, Ammenhai in kleiner Höhle. Viele, schöne Anemonen und am Ende dann ein riesiger Schwarm Wimpelfische auf der Riffplatte.

7. Vilamendhoo Thila (Ari-Atoll) 28° bewölkt
Sehr schönes Thila, leider etwas wenig Platz für unsere Gruppe und eine zweite (Italiener). Langschnauzenbüschelbarsch in Gorgonie gefunden, viele Süßlippen vor Überhang und sehr großer Kugelfisch in Höhle. Am Ende starke Strömung auf dem Riffdach, die beiden Tauchgruppen wurden durcheinandergemischt, etwas chaotischer Aufstieg.

8. Bodufinolhu Thila (Ari-Atoll) 28“, bewölkt
Tauchgang im südlichen Ari-Atoll bei leider schlechter Sicht. Ungefähr 10 Manta Mobulas gesichtet und einige Weißspitzenriffhaie unter uns im Sand.

9. Maamigili Beyru (Ari-Atoll) 29°, sonnig
Zunächst Schnorcheln mit drei Walhaien und gefühlten 80 anderen Schnorchlern,
insbesondere der letzte Walhai war sehr geduldig mit uns. Danach Tauchgang, um vielleicht die Walhaie nochmals zu treffen. Dies klappte leider nicht, dafür waren wieder mehrere Manta Mobulas unterwegs, davon 7 in einer Formation – wunderschön!!

10. Kudarah Thila (Ari-Atoll), 30°, sonnig
Wunderschöner Tauchplatz mit mehreren Blöcken und Überhängen, darin Schwärme mit Schnappern, mehrere Zackenbarsche. Dazu Tunfische, Muränen, Napoleons, diverse Putzerstationen. Der beste Tauchplatz auf der Tour, leider hatten wir etwas schlechte Sicht.


11. Madivaru (Ari-Atoll) (30°, sonnig)
Leider gab es auf der Putzerstation keine Mantas zu sehen. Dafür Stachelrochen, mehrere Napoleons, jede Menge Riff-Fische. Kaum Strömung.



12. Kalhahandhi = Panettone (Ari-Atoll, 29°, bewölkt)
Endlich die Mantas, mehrere große Exemplare, die für uns ihre Runden gedreht haben. Die Sicht war allerdings wieder extrem schlecht.

13. Miyaru Thila (Ari-Atoll, 29°, bewölkt)
Graue Riffhaie bei sehr schlechter Sicht gesehen. Viel Riff-Fisch, sehr viele schöne Anemonen, Rotfeuerfische, Drachenköpfe.

14. Faymini Thila (Ari-Atoll, 29°, sonnig)
Wieder Graue Riffhaie gesehen, diesmal ganz nah, dazwischen unglaublich viele Fledermausfische, die in der leichten Strömung gestanden sind. Zwei schlafende Schildkröten in Überhängen, Fangschreckenkrebs, großer Octopus, unter den Tischkorallen auf der Riffplatte schlafende Babyhaie (Schwarzspitzen). Sehr schön.

15. Maaya Thila (Ari-Atoll, )
Nachttauchgang mit jagenden Grau- und Weißspitzenriffhaien, Stachelrochen, Rotfeuerfischen, Muränen. Dazu eine schlafende Schildkröte direkt unter dem Seil und drei Steinfische. Sehr unterhaltsam, zum Glück außer uns keine anderen Taucher am Platz.

16. Mas Thila = Fish Head (Ari-Atoll)
Zum Abschluss der Tauchsafari nochmals ein Tauchgang mit viel (Gegen-)Strömung, einige Grau- und Weißspitzenriffhaie waren auch unterwegs. Am Ende noch eine Schildkröte gesichtet.


Ein paar Worte zum Liveaboard auf der Ari Queen:

Das Boot für maximal 20 Taucher ist wirklich sehr großzügig geplant, es gibt auch bei Vollbelegung genügend Platz für alle – sowohl in den Kabinen (mit begehbarem Kleiderschrank!), im Salon beim Essen, auf den Sonnendecks.

Die Crew ist sehr hilfsbereit und freundlich. Tauchen vom Begleitdhoni aus, die Ausrüstung bleibt während der gesamten Tour dort, hier befindet sich auch der Kompressor zum Füllen der Flaschen.

Das Essen ist gut und abwechslungsreich, dreimal täglich als Buffet. Mittags gibt es meist Fischgerichte mit Salat oder Gemüse, abends Fleisch. Als Dessert frisches Obst, Melonen, Papaya und Ananas. An einem Abend wurde ein Barbecue auf einer unbewohnten Insel angeboten, danach gab es noch Bodu Beru.

An unseren Guide Mohamed mussten wir uns erst gewöhnen. Er ist vor allem zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, besteht immer auf Einhaltung seiner manchmal etwas eigenen Regeln, vor allem unter Wasser. Die Briefings sind oft etwas unverständlich, da er sehr undeutlich Englisch spricht. Es war für uns auch etwas ungewohnt, immer dem Guide zu folgen, was aber aufgrund der unterschiedlichen Strömungsbedingungen Sinn macht. Nach ein paar Tagen hatten wir uns aneinander gewöhnt und viel Spaß an Bord, was natürlich auch an den anderen Gästen lag. Es waren 11 Deutsche, 4 Schweizer und 3 Israelis an Bord, überwiegend erfahrene Taucher. An kleineren Thilas trafen die beiden Gruppen jedoch immer sehr schnell aufeinander, hier hätten wir uns eine etwas andere Planung gewünscht.

Abschließend können wir jedoch sagen, dass wir uns an Bord der Ari Queen sehr wohl gefühlt haben.

Am vorletzten Tag wurde ein Ausflug nach Male angeboten. Da wir nun schon so viele Jahre die Malediven besuchen und es bist jetzt nie so richtig mit einem Besuch der Hauptstadt geklappt hatte, nahmen wir die Gelegenheit wahr. In Male gibt es nicht so sehr viele Sehenswürdigkeiten, obligatorisch auch für uns war ein Besuch des Gemüse- und des Fischmarktes. Neben der Moschee gibt es einen kleinen Park (Sultan Park), wo man einige sehr schöne exotische Pflanzen und bemerkenswerte Bäume besichtigen kann. Es gibt natürlich auch die üblichen Geschäfte für Bekleidung ,Uhren, Schmuck, Souvenirs und vor allem Tauchausrüstung.

Die zweite Hälfte unseres diesjährigen Malediven-Urlaubs verbrachten wir dann erneut auf der Insel Ihuru im Nordmale-Atoll. Wir hatten wieder einen Bungalow auf der Sonnenaufgangsseite (mehr Schatten!) und waren doch sehr erstaunt darüber, wie wenig Strand es dieses Jahr hier gab. Es waren sehr viele Sandsäcke zur Befestigung vorhanden, die Palmen standen beinahe im Wasser. Dadurch verkleinert sich natürlich auch der bungaloweigene „Garten“ erheblich.

Für uns ein besonderes Highlight war jedoch die Tatsache, dass zwei Häuser weiter ein Fischreiher-Paar sein Nest gebaut hatte und die Jungvögel von ihnen gefüttert wurden, für Unterhaltung war daher immer gesorgt. Auch die Weißbrust-Kielrallen waren wieder da und forderten täglich frisches Wasser ein. Ansonsten gab es die üblichen Geckos, Glanzkrähen, Ameisen, keine Mücken, keine Kakis, keine Raupen, kein Schreivogel.

Das Essen auf Angsana Ihuru war von gleicher Qualität wie 2010, morgens und mittags gibt es Buffet, abends abwechselnd Buffet und Menu, wobei uns beides gut gefallen hat. Im Restaurant gab es im Servicebereich einige bekannte Gesichter, auch die Köche begrüßten uns wie alte Freunde. Die Getränkepreise sind schon recht anspruchsvoll, Cola und andere Limonaden 5,50 USD, Bier 7 USD, Eistee ab 5 USD aufwärts, die 1,5 Liter Flasche stilles Mineralwasser kostet 3,50 USD (im Bungalow werden vom Roomboy täglich 2 Liter Trinkwasser bereitgestellt).

Die Gästestruktur war im Vergleich zu 2010 eine völlig andere, die Insel war eigentlich fest in europäischer Hand, die Asiaten waren diesmal in der Unterzahl.

Im Divecenter gab es einige Veränderungen, Hameed und Ali waren nicht mehr da, Zoona ist derzeit schwanger, wird aber die Leitung der Tauchbasis behalten. Wir waren meist morgens ab 8.30 Uhr mit dem Boot „Banyan Tree 1“ unterwegs und betauchten zusammen mit Bianca und Thorsten  die uns bekannten Tauchplätze wie Furana North, Bodu Hithi Thila, Nassimo Thila, HP Reef und andere bei mehr oder weniger Strömung. Man muss immer wieder betonen, wie abwechslungsreich die Hausriffe von Ihuru und Vabbinfaru sind, auch hier findet man Stachelrochen, Schwarz- und Weißspitzenriffhaie, Ammenhaie, Schildkröten und, und, und. Einmal waren wir am Ihuru-Hausriff nachts tauchen, hierbei trafen wir unerwartet auf eine Gruppe von vier Adlerrochen, außerdem war aufgrund des Vollmondes „Coral Spawning“ im Gange, auffallend war die Menge an leuchtendem Plankton im Wasser.

Fazit: Ein wieder mal sehr abwechslungsreicher Malediven-Urlaub, die Kombination von Tauchsafari und Inselfeeling hat uns sehr gut gefallen. Das Wetter war erstaunlicherweise nicht so, wie wir es von unseren Frühjahrs-Urlauben dort kennen, wobei es nur 2x nachts geregnet hat. Es war aber überwiegend bewölkt, einen Sonnenuntergang konnten wir nur selten bewundern. Erst in den letzten Tagen auf Ihuru ließ auch der Wind etwas nach, auch das Schnorcheln in dem ruhigen Gewässer hat uns dort sehr gut gefallen.

Die Strandsituation auf Ihuru war allerdings im Vergleich zu unserem letzten Aufenthalt teilweise recht dramatisch, das Wasser rückt schon recht nahe an die Bäume heran. Dennoch steht für uns diese kleine Insel immer noch auf Nr. 1 unserer Wunschliste. Im Sommer 2012 wird jedoch eine umfangreiche Renovierung nicht nur der Bungalows stattfinden, außerdem wird die Raumfläche im Wohnbereich vergrößert (durch Wegfall der Terrasse). Hierbei wird auch Platz für ein größeres Doppelbett geschaffen, was sehr zu begrüßen ist.

Last but not least ein Hinweis für alle, die gerne am Flughafen Male shoppen gehen, auch hier finden umfangreiche Umbauarbeiten statt, es fehlt z.B. der Shop für Tauchzubehör und Taucheruhren. Wir haben nachgefragt, dieser wird frühestens im Sommer 2012 wieder öffnen. Auch der etwas exklusivere Laden für Bekleidung und Taschen ist nicht mehr da, es gibt eigentlich nur noch die obligatorische Duty-Free-Ware und billige Andenken, also mehr Ramsch zu kaufen.

Fotos gibt es auf unserer Homepage www.dieschultners.de sowie hier und da

This post has been edited 2 time(s), it was last edited by Antjes: 25.03.2012 09:21.


dorry dorry is a female
Liegenklauer


images/avatars/avatar-521.jpg



Registration Date: 30.03.2006
Posts: 387
Besuchte Resorts: baros,ihuru,lohifush i,bootsafari,angaga
Herkunft: ostschweiz

RE: Reisebericht März 2012 MY Ari Queen und Angsana Ihuru 25.03.2012 09:42 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Liebe Dank für deinen Reisebericht. Sehr interessant zu lesen. ich war schon seit gut 10 Jahren nicht mehr im Nordmale atoll, und zuletzt 1994 auf Ihuru.

ich habe in meinem Logbuch von damals die Tauchplätze wieder gefunden, die du beschrieben hast. Schön.

Die wunderschönen Fotos lösen bei mir natürlich sofort das Reisefieber aus Augenzwinkern .

gut, dass ich nicht mehr so lange warten muss bis es endlich losgeht.

Lieben Dank für die "Teilnahme" an deinen Ferien.

gruss Dorry( mit viel Reisefieber)





__________________


Warmduscherin Warmduscherin is a female
Liegenklauer


images/avatars/avatar-814.gif



Registration Date: 06.11.2008
Posts: 318
Besuchte Resorts: Machchafushi, Ellaidhoo, Holiday Island Resort, Angaga, Bandos, Mirihi, Thulagiri
Herkunft: NRW

25.03.2012 11:46 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hallo Antjes,

war wieder sehr schön zu lesen fröhlich
Besonder schön finde ich das Foto vom Sonnenuntergang,Fischreiher und dem Paar Freude
LG


Tippkönig F1 2009, 2011 und 2014

Thym1959 Thym1959 is a male
Malediven Opfer


images/avatars/avatar-971.jpg
meine Galerie (256)


Registration Date: 15.01.2007
Posts: 1,606
Besuchte Resorts: Nakatchafushi, Faru, Embudu, Vilivaru, Vilamendhoo, Velidhu, Velavaru, Lily, Filiteyo, Medhuf., Meeru, Sun, Paradise, Royal, Hudhuranf., Thudhuf., Vaka, Komandoo, Angaga, Coco Palm DK, Reethi , Ihuru, Madoogali, Athuruga, Veligandu, Safari, Helengeli
Herkunft: Idar-Oberstein

27.03.2012 19:56 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

@Antjes
immerhin hast du wenigstens mal das HP-Reef erwähnt. Ich hatte schonmal danach gefragt und keiner kannte es. Für mich ist es einer der besten Spots im Nordmale was Korallen betrifft!

Hast du vielleicht ein Bild vom Musterbungi auf Ihuru?

Kudarah Tila ist geil, gell Freude

__________________
LG
Thym

Ninja Ninja is a male
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-10.gif
meine Galerie (58)


Registration Date: 03.06.2004
Posts: 7,103
Besuchte Resorts: dhigufinolhu 00, fesdu 00+01+03+04, angaga 06+08, asdhoo 12 *besuchte inseln: gaathafushi, kadholhudho, felidhoo, dhagethi, gulhi, vakarufalhi, feridhoo, ellaidhoo, boduhura*
Herkunft: vienna/cottagevillag e

27.03.2012 20:18 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

hi antjes!
maaya thila und kudarah thila sind schon etwas besonderes!

wir hatten am maaya thila immer massenhaft haie gesehen! ...und dann wars plötzlich aus ! geschockt nix mehr!!! traurig abgeschlachtete haikadaver! sonst nix! traurig

__________________

http://meine.flugstatistik.de/ninja

REISEBERICHT PHILIPPINEN

Antjes Antjes is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-841.jpg
meine Galerie (123)


Registration Date: 09.08.2007
Posts: 2,126
Besuchte Resorts: Angaga 2x, Ellaidhoo, Embudu, Ihuru 2x, Medhufushi, Velidhu, M/Y Ari Queen, M/Y Hariyana One
Herkunft: NRW

Thread Starter Thread Started by Antjes
28.03.2012 15:40 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

@Thym
Ja, das HP Reef, manche Tauchbasen verwenden ja andere Namen für die Riffe, vielleicht kennen es deshalb nicht so viele Leute. Für mich war "Nassimo Thila" jedoch genauso schön, zumal wir dort etwas weniger heftige Strömung hatten.

Wegen HP Reef waren wir ausnahmsweise am letzten Tag doch noch tauchen, obwohl wir das sonst nicht machen, hatten die ganze Woche darauf gewartet. Aber mit der zurückgerechneten Zeitverschiebung von Ihuru haben wir dann noch mal streng mit Zoona zusammen gerechnet und dann haben wir den 1. Tauchgang am Abschlußtag noch gemacht, hat sich auch gelohnt, weil wir zwei Adlerrochen ganz nah zum Schluß noch hatten (schön, nicht wahr Perfecttime großes Grinsen ).

Bild vom Musterbungi auf Ihuru habe ich leider nicht, da er vermietet war, wir durften nicht rein, haben nur mal von der Tür aus reingelinst. Sie haben einfach zum Strand hin verlängert um die Länge der Terrasse, diese wird quasi eine Art "Wintergarten" (weiß nicht, ob ich das so gut finde). Es ist jedenfalls Platz für ein größeres Bett.

Das Foto unten ist übrigens von HP Reef.

Ja, und Kudarah Tila war unser bester Tauchplatz auf der Tour mit der Ari Queen, gaaaaanz klasse, auch die Überhänge mit den tollen Weichkorallen, träum...

@Ninja
Also nachts war die Hölle los am Maaya Thila, was Haie anbelangt, alle auf der Jagd gewesen, beinahe so wie vor Cocos Island. großes Grinsen

Antjes has attached this image (reduced version):
IMG_6597.jpg


perfecttime perfecttime is a female
Inselhüpfer


images/avatars/avatar-911.jpg
meine Galerie (60)


Registration Date: 16.03.2008
Posts: 1,150
Besuchte Resorts: 2013 Medhufushi/'11/'12 Banyan Tree Vabbinfaru, 6x Coco Palm,'08 Island Hideaway,'99 Soneva Fushi,'01 Reeti Beach,'98 Makunudu,'97 Veligandu Hura,'92/'93 Kuramathi
Herkunft: Hamburg

28.03.2012 16:13 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

großes Grinsen Achjaaaaaa, schoin war's!!

Sag mal wie hast Du denn das Fischi da so farblich passend drappieren können? Augenzwinkern Tolle Farben!

__________________
LG
perfect




Wahrheit ist ein starker Trank,
Wer ihn braut, hat selten Dank,
Denn der Menge schwacher Magen
Kann ihn nur verdünnt ertragen.
Aachener Kritische Revue, 1893

Sylvie Sylvie is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-674.jpg
meine Galerie (29)


Registration Date: 11.01.2007
Posts: 4,969
Besuchte Resorts: alimatha, gan, velidhu, 2X helengeli, 4X veligandu island,3X Meeru, Vilamendhoo
Herkunft: bern, schweiz

28.03.2012 16:29 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Beim Namen mancher Tauchplätze kriege ich gleich wieder Sehnsucht. Banana Reef,Vilamendhoo Thila,Maamigili Beyru (Ari-Atoll),Madivaru (Ari-Atoll),Miyaru Thila,Maaya Thila,Nassimo Thila, HP Reef (die beiden liebe ich besonders Freude ) Das tönt wie Musik in meinen Ohren. Zur Zeit ist allerdings sehr starke Strömung. Am Vilamendhoo Thila hats uns auch paar Mal gehörig durchgerüttelt. An einer Stelle, wie bei Thilas so üblich, mussten wir jedes Mal so richtig geil gegen die Strömung flösseln. Uuuuffff!! Zunge raus
Danke für den tollen Bericht und die Bilder

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by Sylvie: 28.03.2012 16:35.


Antjes Antjes is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-841.jpg
meine Galerie (123)


Registration Date: 09.08.2007
Posts: 2,126
Besuchte Resorts: Angaga 2x, Ellaidhoo, Embudu, Ihuru 2x, Medhufushi, Velidhu, M/Y Ari Queen, M/Y Hariyana One
Herkunft: NRW

Thread Starter Thread Started by Antjes
28.03.2012 17:44 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von perfecttime
großes Grinsen Achjaaaaaa, schoin war's!!

Sag mal wie hast Du denn das Fischi da so farblich passend drappieren können? Augenzwinkern Tolle Farben!


Das war in einem der Überhänge, wo ich meine Nase reingesteckt hatte (wo ihr so lange auf micht gewartet habt - schäm.....) großes Grinsen

Antjes Antjes is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-841.jpg
meine Galerie (123)


Registration Date: 09.08.2007
Posts: 2,126
Besuchte Resorts: Angaga 2x, Ellaidhoo, Embudu, Ihuru 2x, Medhufushi, Velidhu, M/Y Ari Queen, M/Y Hariyana One
Herkunft: NRW

Thread Starter Thread Started by Antjes
28.03.2012 17:46 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von Sylvie
Beim Namen mancher Tauchplätze kriege ich gleich wieder Sehnsucht. Banana Reef,Vilamendhoo Thila,Maamigili Beyru (Ari-Atoll),Madivaru (Ari-Atoll),Miyaru Thila,Maaya Thila,Nassimo Thila, HP Reef (die beiden liebe ich besonders Freude ) Das tönt wie Musik in meinen Ohren. Zur Zeit ist allerdings sehr starke Strömung. Am Vilamendhoo Thila hats uns auch paar Mal gehörig durchgerüttelt. An einer Stelle, wie bei Thilas so üblich, mussten wir jedes Mal so richtig geil gegen die Strömung flösseln. Uuuuffff!! Zunge raus
Danke für den tollen Bericht und die Bilder



Hej Silvie, wir waren ja in der Woche vor Euch da und ich hatte das mit der starken Strömung auf den Vollmond geschoben, der so schön am Himmel stand...... War wirklich außergewöhnlich stark, auch bei uns.

malibu malibu is a female
Liegenklauer






Registration Date: 14.08.2009
Posts: 251
Besuchte Resorts: inzwischen 12 :-) und hoffentlich werden noch weitere folgen...
Herkunft: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

28.03.2012 17:52 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

wir haben auch alles auf den Vollmond geschoben... großes Grinsen
hatten aber selbst am Hausriff sehr starke Strömungen!

Sylvie Sylvie is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-674.jpg
meine Galerie (29)


Registration Date: 11.01.2007
Posts: 4,969
Besuchte Resorts: alimatha, gan, velidhu, 2X helengeli, 4X veligandu island,3X Meeru, Vilamendhoo
Herkunft: bern, schweiz

28.03.2012 18:15 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Uns hat man auf de Tauchbasis gesagt im März sei die schlimmste (geilste Augenzwinkern ) Strömung des Jahres.

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by Sylvie: 28.03.2012 18:15.


Antjes Antjes is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-841.jpg
meine Galerie (123)


Registration Date: 09.08.2007
Posts: 2,126
Besuchte Resorts: Angaga 2x, Ellaidhoo, Embudu, Ihuru 2x, Medhufushi, Velidhu, M/Y Ari Queen, M/Y Hariyana One
Herkunft: NRW

Thread Starter Thread Started by Antjes
28.03.2012 18:24 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von Sylvie
Uns hat man auf de Tauchbasis gesagt im März sei die schlimmste (geilste Augenzwinkern ) Strömung des Jahres.


echt...... habe ich noch nie gehört. Naja, Strömung bringt ja auch immer viel Großfisch mit und Haie haben wir zumindest im Ari-Atoll sehr viele gesehen, wie nie zuvor (waren aber schon öfter im März unterwegs).

Sylvie Sylvie is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-674.jpg
meine Galerie (29)


Registration Date: 11.01.2007
Posts: 4,969
Besuchte Resorts: alimatha, gan, velidhu, 2X helengeli, 4X veligandu island,3X Meeru, Vilamendhoo
Herkunft: bern, schweiz

28.03.2012 18:37 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von Antjes
quote:
Original von Sylvie
Uns hat man auf de Tauchbasis gesagt im März sei die schlimmste (geilste Augenzwinkern ) Strömung des Jahres.


echt...... habe ich noch nie gehört. Naja, Strömung bringt ja auch immer viel Großfisch mit und Haie haben wir zumindest im Ari-Atoll sehr viele gesehen, wie nie zuvor (waren aber schon öfter im März unterwegs).


Bei uns waren sogar am Hausriff ganz schön viele Haie. Auch sonst gabs tatsächlich viel Grosses. Na ja, eigentlich liebe ich ja Strömungstauchgänge gerade wegen der Grossfischen und Planktonfiltrierer welche man da häufig antrifft. Ich habe nur etwas gegen "K(r)ampftauchen gegen die Strömung Zunge raus Zunge raus .Schade einfach um die viele wertvolle Luft welche man verpustet Augenzwinkern

Antjes Antjes is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-841.jpg
meine Galerie (123)


Registration Date: 09.08.2007
Posts: 2,126
Besuchte Resorts: Angaga 2x, Ellaidhoo, Embudu, Ihuru 2x, Medhufushi, Velidhu, M/Y Ari Queen, M/Y Hariyana One
Herkunft: NRW

Thread Starter Thread Started by Antjes
28.03.2012 19:06 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von Sylvie
quote:
Original von Antjes
quote:
Original von Sylvie
Uns hat man auf de Tauchbasis gesagt im März sei die schlimmste (geilste Augenzwinkern ) Strömung des Jahres.


echt...... habe ich noch nie gehört. Naja, Strömung bringt ja auch immer viel Großfisch mit und Haie haben wir zumindest im Ari-Atoll sehr viele gesehen, wie nie zuvor (waren aber schon öfter im März unterwegs).


Bei uns waren sogar am Hausriff ganz schön viele Haie. Auch sonst gabs tatsächlich viel Grosses. Na ja, eigentlich liebe ich ja Strömungstauchgänge gerade wegen der Grossfischen und Planktonfiltrierer welche man da häufig antrifft. Ich habe nur etwas gegen "K(r)ampftauchen gegen die Strömung Zunge raus Zunge raus .Schade einfach um die viele wertvolle Luft welche man verpustet Augenzwinkern


Ja, wir hatten auch so einen Spezialisten an Bord. Mohamed ist einer der wirklich guten Guides, der haut den Leuten auch mal auf die Finger, wenn sie immer alles anfassen, das ist völllig ok, finde ich. Aber irgendjemand muß ihm mal erzählt haben, daß Leute, die auf Safari gehen, NUR Haie sehen wollen. Und Haie gibts nur als Belohnung, wenn man mit und zur Not gegen die Strömung taucht. Leute, die "easy diving" wollen, sollen auf eine Insel gehen und nicht auf ein Safari-Boot (sagte er so schön).

Tja, aber im Urlaub will ich auch nicht arbeiten, deshalb finde ich diese Einstellung nicht so ganz passend. Haben auch einige Leute gemeutert an Bord......ich auch....

Sylvie Sylvie is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-674.jpg
meine Galerie (29)


Registration Date: 11.01.2007
Posts: 4,969
Besuchte Resorts: alimatha, gan, velidhu, 2X helengeli, 4X veligandu island,3X Meeru, Vilamendhoo
Herkunft: bern, schweiz

28.03.2012 19:54 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Solche Obercoole Taucherschinder habe ich auch auf manchen Inseln erlebt. Auf einer war es sogar der Tauchbasenleiter. Der akzeptierte nur Kampftaucher. Alle anderen waren für ihn Warmduscher und Weicheier.

perfecttime perfecttime is a female
Inselhüpfer


images/avatars/avatar-911.jpg
meine Galerie (60)


Registration Date: 16.03.2008
Posts: 1,150
Besuchte Resorts: 2013 Medhufushi/'11/'12 Banyan Tree Vabbinfaru, 6x Coco Palm,'08 Island Hideaway,'99 Soneva Fushi,'01 Reeti Beach,'98 Makunudu,'97 Veligandu Hura,'92/'93 Kuramathi
Herkunft: Hamburg

28.03.2012 19:56 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von Antjes
quote:
Original von perfecttime
großes Grinsen Achjaaaaaa, schoin war's!!

Sag mal wie hast Du denn das Fischi da so farblich passend drappieren können? Augenzwinkern Tolle Farben!


Das war in einem der Überhänge, wo ich meine Nase reingesteckt hatte (wo ihr so lange auf micht gewartet habt - schäm.....) großes Grinsen



großes Grinsen .... wo mir schon die Maske auf dem Gesicht zu flattern anfing.....immer diese Nachzügler großes Grinsen großes Grinsen

Da habe ich auch ganz schön heftig an der Flasche gezogen *schnauf* Augen rollen großes Grinsen

__________________
LG
perfect




Wahrheit ist ein starker Trank,
Wer ihn braut, hat selten Dank,
Denn der Menge schwacher Magen
Kann ihn nur verdünnt ertragen.
Aachener Kritische Revue, 1893

Storm Storm is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-765.jpg
meine Galerie (46)


Registration Date: 12.02.2006
Posts: 5,630
Besuchte Resorts: Holiday Island (Nov.2005), Bolifushi (Juni 2006)
Herkunft: Schweiz

29.03.2012 16:53 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Toller Bericht und wunderschöne Fotos! Da kommt richtig Urlaubsfeeling auf.

Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Alles Gute mylene73 (Forum: Geburtstagskinder)   18.07.2019 06:29 von MaledivenTraum   36 0   18.07.2019 06:29 von MaledivenTraum  
3 Dateianhänge enthalten Paris (Forum: Sonstige Reiseberichte)   10.06.2019 12:41 von Penguin   526 0   10.06.2019 12:41 von Penguin  
1 Dateianhänge enthalten MSC Marine Resort Ocean Cay. (Forum: Weitere Reiseziele, Veranstaltungen, Sport & Co)   04.06.2019 21:01 von Penguin   903 0   04.06.2019 21:03 von Penguin (Edit)  
Alles Gute Aquamarin (Forum: Geburtstagskinder)   15.05.2019 01:08 von MaledivenTraum   46 0   15.05.2019 01:08 von MaledivenTraum  
Alles Gute annemarin (Forum: Geburtstagskinder)   13.05.2019 06:29 von MaledivenTraum   70 0   13.05.2019 06:29 von MaledivenTraum  

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: MY Ari Queen und Angsana Ihuru - März 2012

Views heute: 2.210 | Views gestern: 27.052 | Views gesamt: 142.474.488


© • www.malediventraum.deforum.malediventraum.deSitemapRSS - MaledivenTraum Themen in Deinem News-Reader
Forum Software: Burning Board 2.3.6 pl2, Developed by WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 112 | Gesamt: 0.574s | PHP: 99.83% | SQL: 0.17%
SmiliesRadiowww.travel-photos.euMaledivenTraum YouTube Channel