Register
MaledivenTraum Forum

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Velidhu Island vom 29.04.11 - 27.04.2011 » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Reisebericht: Velidhu Island vom 29.04.11 - 27.04.2011
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
sandro
Horizonteroberer


images/avatars/avatar-913.jpg
meine Galerie (7)


Registration Date: 19.02.2007
Posts: 249
Besuchte Resorts: Vilu Reef, Vilamendhoo, Madoogali, Velidhu, Bathala, Athuruga,
Herkunft: nürnberg

Text Reisebericht: Velidhu Island vom 29.04.11 - 27.04.2011 16.06.2011 08:44 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Velidhu Island Resort vom 29.04.11 – 27.05.11


2010, nach Rückkehr von der Insel Madoogali, stand für uns eigentlich schon fest, diese Insel ein zweites Mal 2011, zu besuchen. Nach den Problemen mit Condor wahr allerdings klar, dass wir diesmal mit der neuen Fluggesellschaft Oman Air fliegen wollten. Allerdings waren mit dieser Fluggesellschaft fast keine Pauschalreisen online einzusehen. Somit setzte sich unser Reisebüro mit Neckermann in Verbindung, mit der Bitte um Angebote und mit einer gleichzeitigen Beschwerde, wegen der negativen Betreuung der Reiseleitung, bei der Rückreise nach Deutschland. Gesagt getan, nach einem längeren Gespräch, bekamen wir ein so gutes Angebot zur Entschädigung, nicht von Madoogali, sondern von Velidhu Island, dass wir nicht ausschlagen wollten und konnten!


Am 29.04 ging es dann, von Frankfurt aus pünktlich gegen 22.00 Uhr nach Muscat. Wir können die guten Bewertungen, nur bestätigen. Bei dieser Fluglinie passt einfach alles. Vom kostenlosen Freigepäck von 30 kg und zusätzlichem Tauchgepäck von 10 kg angefangen, bis zum wirklich sehr gutem Sitzplatzabstand, der dem, der mit Aufschlag zu bezahlenden Eco Premium Class von Condor entspricht und dem guten Service on Bord, bis hin zur sehr guten Verpflegung, können wir die Airline, mit gutem Gewissen jedem weiterempfehlen. Der Flughafen in Muskat ist klein und überschaulich, aber sehr gut organisiert. Der Aufenthalt von 3,5 Stunden verging sehr schnell und der Abflug nach Male, war wieder überpünktlich.
Ankunft in Male um 15.05 Uhr, bei strahlendem Sonnenschein. In der Ankunftshalle leichte Hektik, da jeder erst seine Einreisekarte ausfüllen musste, bevor er durch die Passkontrolle konnte. Diesmal war überhaupt kein Thomas Cook, oder Neckermannreiseleiter vor Ort, was für uns kein Problem darstellte, aber für viele, die das erste Mal auf die Malediven gereist waren! Unsere Angst, dass wir das letzte Wasserflugzeug von Mat nicht mehr erreichen könnten, war unbegründet, wir konnten in aller Ruhe noch Shoppen gehen. Wir haben uns dann heuer das erste Mal im maledivischen Telefonshop einen Internetsurfstick mit Aufladekarten gekauft, den wir jedem empfehlen können. Er funktionierte die ganzen 4 Wochen auf Velidhu einwandfrei. Bei Mat haben wir heuer 116 Dollar für Übergepäck bezahlt. Bei 4 Wochen Aufenthalt, war dies allerdings nicht zu umgehen.


Nach 25 Minuten mit dem Wasserflieger, landeten wir um ca. 16.30 Uhr, bei der Plattform auf Velidhu. Sofort, wurden wir mit kühlen Tüchern versorgt und an der Rezeption ein Willkommenscocktail gereicht. Leider wurde uns mitgeteilt, dass wir erst nach drei Tagen, in einem von uns vorab per Mail, gewünschten Bungalow ziehen könnten, da die Insel voll, bzw. eigentlich, schon überbucht wäre. Also bekamen wir für die ersten Tage den Bungalow 139, der neueren Bauart auf der Lagunenseite. Diese Seite der Insel wäre auch sehr schön, wenn sie nicht so dicht bebaut wäre. Schattenbereiche fehlen und es gibt dort nur ganz wenige private Nischen. Vorteil der Bungalows der neueren Bauart waren, dass sie mehr Ablageflächen im Bungalow haben, Nachteil allerdings, dass sie viel hellhöriger sind. Störend empfanden wir auch die langen Wege zum Riffeinstieg und vor allem auch, dass es sich auf dieser Seite eingebürgert hatte, die Liegen mit Handtüchern zu besetzen, diese, sowohl auch die Wasserflaschen und Müll, einfach am Strand liegen zu lassen. Doch wie gesagt, nach 3 Tagen konnten wir in unseren Traumbungi 175 umziehen. Auf dieser Seite der Insel, vor den Bungalows, 157-177, gibt es überall kleine private Nischen mit Sonnenschirmen, genau das, was wir wollten! Der 175 Bungalow, ist ein Bungi, der älteren Bauart. Dies hat uns allerdings überhaupt nicht gestört, im Gegenteil. Generell ist zu sagen, dass wir genau das bekommen haben, was wir auch gebucht haben. Nämlich einen immer sauberen, 3 Sterne Bungalow mit einfacher Ausstattung. Wir haben in mehreren Reiseberichten immer wieder gelesen, dass eine Renovierung dringend notwendig wäre. Wir allerdings können nur hoffen, dass die Insel so bleibt wie sie ist, einfach, sauber und noch gut bezahlbar, eine der wenigen Taucherinseln, ohne Schickimicki, die es auf den Malediven, noch gibt!


Dann gibt es noch die Wasserbungalows auf Velidhu. Diese sind natürlich von der Aussstattung, besser als die Strandbungalows. Allerdings, bietet das Sonnendeck, keinerlei Schattenmöglichkeiten und somit legen sich viele Gäste der Wasserbungalows, auf die nummerierten Liegen der Strandbungalows, was wiederum zu einigen Streitigkeiten, zwischen den Gästen geführt hat.


Die Flora auf Velidhu ist wunderschön!!! Überall blüht und duftet es. Orchideen werden gezüchtet und alles von Gärtnern liebevoll gepflegt. Neben den üblichen Tierarten, gibt es auf Velidhu sehr viele freifliegende zahme Papageien und Katzen.


So jetzt komme ich zum ersten Highlight von Velidhu!! Viele haben uns vor Reisebeginn vom Essen so einiges vorgeschwärmt. Dies können wir jetzt voll und ganz bestätigen. Velidhu ist eine 3 Sterne Insel, mit 5 Sterne Gastronomie. Die Insel hat in diesem Bereich, unter vielen besuchten Hotels, die oberste Rangliste erklommen. Das Essen war geschmacklich top, vielseitig und qualitativ wirklich einzigartig. Das Essen war so abwechslungsreich, dass wir auch in der vierten Woche, noch neue Speisen kosten konnten. Hier möchten wir auch noch mal das AI-Angebot von Velidhu empfehlen. Die AI-Zeit beginnt schon um 8.00 Uhr, somit konnten wir unsere Softgetränke in Flaschen, schon beim Frühstück, mit an den Strand nehmen. Die Ai-Leistungen sind allgemein sehr gut auf Velidhu, zu einem günstigen Aufschlag.


Der Service auf Velidhu, vom Kellner, Roomboy, bis hin zum Gärtner, und den Managern, der Insel, ebenfalls ausgezeichnet. Eine Reiseleitung war auf Velidhu nicht vorhanden. Es gab auch während der ganzen 4 Wochen, keinerlei telefonischer Nachfragen, von Seiten der Neckermannleitung. Als wir durch Zufall von der Aschewolke erfahren haben, konnten wir uns allerdings sofort ans Management wenden, mit der Bitte um Auskunft, was geschehen würde, wenn wir die 30 Tage Visumsfrist, auf den Malediven überschreiten müssten. Es wurde sofort nach Male telefoniert und uns wurde mitgeteilt, dass sich die Hotelleitung, im Ernstfalle darum kümmern würde, so dass wir auf der Insel bleiben könnten. Hier auch noch mal ans Management, herzlichen Dank!


So und jetzt zum absoluten Highlight der Insel, nämlich dem Hausriff! Letztes Jahr, hatten wir schon auf Madoogali gedacht, dass beste Hausriff, für Schnorchler gefunden zu haben, jetzt nach dem Aufenthalt auf Velidhu, hat sich allerdings unsere Meinung geändert. Velidhu besitzt zwar nur einen Riffeinstieg, allerdings ist die Fisch- und Korallenvielfalt atemberaubend. Wir konnten wirklich jeden Tag etwas neues entdecken. Der absolute Höhepunkt, war natürlich ein Manta direkt am Hausriff. Allerdings gibt es auf Velidhu auch sonst sehr viele Haiarten, in allen Größen! Täglich, eine Gruppe von Adlerrochen und Schildköten. Heuer war uns der Wettergott sehr gnädig, fast keine Wellen und Strömungen, somit konnten wir das Hausriff ausgiebig beschnorcheln. Aber auch für ungeübte Schnorchler hat das Innenriff beim Riffeinstieg so einiges zu bieten. Riffhaie, ein Zitronenhai, ein Steinfisch, Tintenfische und Fischschwärme gleich am Riffeingang. Das Schnorchlerherz kommt hier voll und ganz, auf seine Kosten!


Ausflüge haben wir bis auf den Mantaausflug keine unternommen. Dieser allerdings war genial. Wir konnten an diesem Tag, an mehreren Putzerstationen, ausgiebig mit mehreren Mantas schnorcheln. Bitte bucht diesen beim Wassersportcenter der Insel. Hier werden höchstens 6 Personen mit an Bord genommen und die beiden Angestellten, sind wirklich absolute Fachmänner!


Das Wetter war bis auf 3 Regentage sehr gut. Allerdings fast kein Wind, somit merkte man die Sonneneinstrahlung heuer sehr stark. Also hoher Lichtschutzfaktor gehört ins Reisegepäck. Ach ja, die Einnahme von Vitamin B und täglichem Knoblauchverzehr, hat sich gelohnt. Wir hatten so gut wie keine Stiche, im Gegensatz zu anderen Miturlaubern. Gerade abends an der Strandbar ist ein Auftragen von Schutzmitteln dringend erforderlich gewesen.


Auch die vier Wochen, gingen leider auch einmal zu Ende! Am 27.5.11 holte uns das Wasserflugzeug am Morgen ab, und wieder überaus pünktlich starteten wir mit Oman Air nach Muscat. Beim Rückflug hatten wir nur eine knappe Stunde Zwischenstop, dann wieder überpünktlich, zurück nach Frankfurt.


Wir möchten hier noch einmal unsere ganzen Miturlauber grüßen, mit denen wir einen tollen, wunderschönen Urlaub auf Velidhu verbracht haben.


So, für uns hat sich für die nächsten Jahre, die Suche nach einer neuen Urlaubsinsel erledigt! Wie mein Mann immer so schön sagt, wir haben unsere Insel gefunden! Unser Reisetermin nach Velidhu 2012 steht schon fest!


Sonja und Helmut

ewu
Rückenschnorchler



meine Galerie (36)


Registration Date: 30.07.2008
Posts: 100
Besuchte Resorts: Hakuraa, Velidhu
Herkunft: Sachsen

16.06.2011 11:34 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hallo Sandro,
Ich hoffe, die Eingewöhnung war nach vier Wochen nicht so schwierig, oder doch? Habe schon lange auf den Reisebericht gewartet.
Es freut mich, dass wir mit mit dieser schönene Insel vergleichbare Resultate in der Bewertung und den Eindrücken haben.
Die Unsitte mit den Liegen/Handtüchern hatten wir 2010 zum Glück nicht.

ewu

sandro
Horizonteroberer


images/avatars/avatar-913.jpg
meine Galerie (7)


Registration Date: 19.02.2007
Posts: 249
Besuchte Resorts: Vilu Reef, Vilamendhoo, Madoogali, Velidhu, Bathala, Athuruga,
Herkunft: nürnberg

Thread Starter Thread Started by sandro
16.06.2011 12:46 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Danke Ewu,
nö, wir haben uns bis jetzt noch immer nicht eingewöhnt. Sind seit wir zu Hause sind nur noch im Stress!! Demzufolge hat unsere Urlaubsplanung für 2012 ja schon wieder begonnen. Das wird eine ganz lange schwere Zeit, bis zu unserem nächsten Aufenthalt auf Velidhu!
Lg
sandro


Tippkönig F1 2010

netty netty is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-518.jpg
meine Galerie (136)


Registration Date: 25.06.2005
Posts: 6,575
Besuchte Resorts: 2002 Reethi Beach, 2004 + 2006 Angaga, 2005 Vilamendhoo
Herkunft: Zug, CH (und NL)

16.06.2011 17:16 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Gut geschrieben, Sandro! Danke!

Sylvie Sylvie is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-674.jpg
meine Galerie (29)


Registration Date: 11.01.2007
Posts: 4,969
Besuchte Resorts: alimatha, gan, velidhu, 2X helengeli, 4X veligandu island,3X Meeru, Vilamendhoo
Herkunft: bern, schweiz

16.06.2011 17:39 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Danke für den interessanten Reisebericht
Gut geschrieben. Wir waren 1998 auf der Insel. An der Gastronomie scheint sich offenbar nichts geändert zu haben

This post has been edited 2 time(s), it was last edited by Sylvie: 16.06.2011 17:40.


Storm Storm is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-765.jpg
meine Galerie (46)


Registration Date: 12.02.2006
Posts: 5,631
Besuchte Resorts: Holiday Island (Nov.2005), Bolifushi (Juni 2006)
Herkunft: Schweiz

16.06.2011 19:36 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Schöner Reisbericht. Liegen mit den Handtüchern besetzen verwirrt schade fängt das jetzt auf den Malediven auch an. Mich nervt das immer total.

4 Wochen geschockt ja das rentiert Augenzwinkern und so schönes Wetter während der Monsunzeit. Da sieht man deutlich wie man sich darauf wirklich nicht mehr verlassen kann.

Antjes Antjes is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-841.jpg
meine Galerie (123)


Registration Date: 09.08.2007
Posts: 2,126
Besuchte Resorts: Angaga 2x, Ellaidhoo, Embudu, Ihuru 2x, Medhufushi, Velidhu, M/Y Ari Queen, M/Y Hariyana One
Herkunft: NRW

22.06.2011 10:16 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

[Hallo Sandro, hatte jetzt endlich mal Zeit, deinen Bericht ausführlich zu lesen. Ich staune immer wieder über positive Berichte betr. Velidhu, diese Insel steht bei uns ganz hinten auf der Top-Liste, wir fanden schon 2003, daß sie renovierungsbedürftig ist, vielleicht hatten wir auch einen besonders schlechten Bungalow. Pesonal war besonders faul (im Vergleich zu anderen Inseln), als "Nicht-All-Inklusive-Gast" ist man damals immer ignoriert worden und die Bootsbesatzung, na ja, ist ja schon lange her.

Ich muß allerdings fairerweise sagen,daß ich damals mit einer Salmonellenvergiftung böse nach Hause gekommen bin und das hat natürlich dazu geführt, daß wir gesagt haben NEVER EVER.

sandro
Horizonteroberer


images/avatars/avatar-913.jpg
meine Galerie (7)


Registration Date: 19.02.2007
Posts: 249
Besuchte Resorts: Vilu Reef, Vilamendhoo, Madoogali, Velidhu, Bathala, Athuruga,
Herkunft: nürnberg

Thread Starter Thread Started by sandro
24.06.2011 04:39 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Grüss Dich Antjes,
ich habe Deinen Reisebericht gelesen und muss sagen, dass Ihr damals wahrscheinlich einfach Pech hattet!
Das mit der Bungalowlage ist generell eine Glücksache. Jedoch, wussten wir schon vor Anreise, dass wir nur einen 3 Sterne Bungalow gebucht haben und wie gesagt den haben wir dann auch bekommen. Er war allerdings schon teilrenoviert und immer sehr sauber. Für uns war der Strandabschnitt, mit einer kleinen privaten Nische bedeutend wichtiger.
Zum Essen kann ich nur sagen, es war der Hit! Denke mal, dass ich in den vier Wochen, so viel gegrilltes Rinderfiletsteak gegessen haben, wie vorher in meinem ganzen Leben. Dann der ganze Fisch und Currygerichte, Schweineflleisch, obwohl wir das auf den Malediven nicht gebraucht hätten, Nudelgerichte, Salate, Gemüse und, und, und! Vom Nachspeisebüffet, brauche ja gar nichts sagen. Also, zu unserer Zeit, wiederholte sich nicht mal das Essen in 4 Wochen. Die Vielfalt war riesig und geschmacklich und qualitativ einwandfrei.
Der Service war auch einwandfrei. Alle sehr freundlich und zuvorkommend. Wir haben liebe Gäste aus der Schweiz kennengelernt, die auch nur HP hatten, alles kein Problem!
Wegen dem super gutem Hausriff und dem Gesamtkonzept der Insel, sowie dem unschlagbaren Preisleistungsverhältnis, können wir Velidhu nur weiterempfehlen.
lg
sandro

Antjes Antjes is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-841.jpg
meine Galerie (123)


Registration Date: 09.08.2007
Posts: 2,126
Besuchte Resorts: Angaga 2x, Ellaidhoo, Embudu, Ihuru 2x, Medhufushi, Velidhu, M/Y Ari Queen, M/Y Hariyana One
Herkunft: NRW

24.06.2011 10:05 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hallo Sandro,
das ist ja auch die Hauptsache, daß es EUCH gefallen hat Bei uns ist es ja auch schon Jahre her, manches ändert sich ja auch mal zum Positiven. großes Grinsen

Mit dem Personal war echt ein Problem damals, da haben sich noch nicht mal die Tauchguides mit dem Bootspersonal verstanden, war irgendwie wohl wirklich der Wurm drin.

LG Antje Augenzwinkern


Tippkönig F1 2009, 2011 und 2014

Thym1959 Thym1959 is a male
Malediven Opfer


images/avatars/avatar-971.jpg
meine Galerie (256)


Registration Date: 15.01.2007
Posts: 1,609
Besuchte Resorts: Nakatchafushi, Faru, Embudu, Vilivaru, Vilamendhoo, Velidhu, Velavaru, Lily, Filiteyo, Medhuf., Meeru, Sun, Paradise, Royal, Hudhuranf., Thudhuf., Vaka, Komandoo, Angaga, Coco Palm DK, Reethi , Ihuru, Madoogali, Athuruga, Veligandu, Safari, Helengeli
Herkunft: Idar-Oberstein

24.06.2011 12:06 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von Antjes

Mit dem Personal war echt ein Problem damals, da haben sich noch nicht mal die Tauchguides mit dem Bootspersonal verstanden, war irgendwie wohl wirklich der Wurm drin.

LG Antje Augenzwinkern


@Antjes
war das vielleicht der Grund großes Grinsen Augenzwinkern
Sprachschwierigkeiten

Ich war 1997 dort, das waren damals die geilsten Tauchgänge auf den Malediven und sind mir heute noch mit am besten in Erinnerung geblieben. Vielleicht auch deshalb, weil es meine letzten Tauchgänge vor der alles zerstörenden Bleiche waren!

__________________
LG
Thym

Antjes Antjes is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-841.jpg
meine Galerie (123)


Registration Date: 09.08.2007
Posts: 2,126
Besuchte Resorts: Angaga 2x, Ellaidhoo, Embudu, Ihuru 2x, Medhufushi, Velidhu, M/Y Ari Queen, M/Y Hariyana One
Herkunft: NRW

24.06.2011 18:43 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Ja, ja, so wirds gewesen sein, weil wir so sehr Dialekt sprechen (oder die Guides). Der Werbespot ist wirklich klasse. cool

Echt, Velidhu war für uns ein No-Go in vielerlei Beziehung. Die faulen S..... haben uns noch nicht mal die Flossen abgenommen, wenn wir wieder an Bord gekommen sind. Das war übrigens alles noch vor Winnies Zeit, danach ist es wahrscheinlich besser gewesen.... Der kam damals grade als neuer Tauchguide auf die Insel, kann mich noch gut an ihn erinnern, weil er so einen tierischen Sonnenbrand bekommen hat.

Nord-Ari-Atoll ist sowieso tolles Tauchen, ich weiß schon und ich beneide dich sehr darum, daß du die Malediven noch vor dem großen Bleaching kennengelernt hast. Wir leider nicht, aber grade von Velidhu aus haben wir damals einen Tagesausflug nach MAALHOS THILA gemacht und alle, die sich auskennen, sagen, das Riff sieht heute noch so aus wie vor der Bleiche. Habs erst letztes Jahr wieder von anderen Tauchern gehört.

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by Antjes: 24.06.2011 18:44.


sandro
Horizonteroberer


images/avatars/avatar-913.jpg
meine Galerie (7)


Registration Date: 19.02.2007
Posts: 249
Besuchte Resorts: Vilu Reef, Vilamendhoo, Madoogali, Velidhu, Bathala, Athuruga,
Herkunft: nürnberg

Thread Starter Thread Started by sandro
04.07.2011 10:48 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hier nun die Lins, zu meinen Insel- und Unterwasserfotos!
lg
sandro

https://picasaweb.google.com/10607354501...feat=directlink

https://picasaweb.google.com/10607354501...feat=directlink

Erskaya Erskaya is a female
Liegenklauer


images/avatars/avatar-877.jpg
meine Galerie (40)


Registration Date: 23.09.2009
Posts: 422
Besuchte Resorts: Embudu, Kuramathi
Herkunft: Deutschland

05.07.2011 10:14 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Die Unterwasserwelt sieht wirklich toll aus! smile Und so viele Adlerrochengruppen und Mantas! *neid*


Tippkönig F1 2012, 2013

Spyro2 Spyro2 is a male
Galerie-Manager


images/avatars/avatar-14.jpg
meine Galerie (308)


Registration Date: 04.01.2004
Posts: 6,811
Besuchte Resorts: Kuramathi, Maayafushi, Fihalhohi, Angaga, Velidhu, Meedhupparu, Thulhagiri, Ellaidhoo
Herkunft: Westerstede

05.07.2011 21:36 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

...und das kann ich mit ruhigem Gewissen bestätigen... Freude

__________________
Best 73, Spyro2

2017 Bali

ewu
Rückenschnorchler



meine Galerie (36)


Registration Date: 30.07.2008
Posts: 100
Besuchte Resorts: Hakuraa, Velidhu
Herkunft: Sachsen

11.07.2011 17:43 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

ich schiebe meine Bestätigung zu Velidhu besonders nach den tollen Bildern gleich nach.

ewu

Helene Helene is a female
Strandhocker


images/avatars/avatar-928.jpg
meine Galerie (18)


Registration Date: 04.04.2011
Posts: 26
Besuchte Resorts: Thudufushi

12.07.2011 22:09 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Guter Reisebericht und super Fotos. Das Hausriff muss ja wirklich toll sein, da würde man am liebsten gleich die Koffer packen.

Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Reisebericht: Ihuru Okt./Nov. 2019 (Forum: Malediven Reiseberichte)   14.11.2019 15:03 von Thym1959   1,488 2   14.11.2019 15:51 von Troll  
Alles Gute Sun Island Urlauberin (Forum: Geburtstagskinder)   09.11.2019 04:11 von MaledivenTraum   95 0   09.11.2019 04:11 von MaledivenTraum  
Alles Gute weltenbummler311 (Forum: Geburtstagskinder)   03.11.2019 08:50 von MaledivenTraum   116 0   03.11.2019 08:50 von MaledivenTraum  
Alles Gute antje2910 (Forum: Geburtstagskinder)   29.10.2019 03:14 von MaledivenTraum   50 0   29.10.2019 03:14 von MaledivenTraum  
Alles Gute wiely04 (Forum: Geburtstagskinder)   06.10.2019 00:56 von MaledivenTraum   127 0   06.10.2019 00:56 von MaledivenTraum  

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Velidhu Island vom 29.04.11 - 27.04.2011

Views heute: 9.359 | Views gestern: 32.754 | Views gesamt: 145.861.207


© • www.malediventraum.deforum.malediventraum.deSitemapRSS - MaledivenTraum Themen in Deinem News-Reader
Forum Software: Burning Board 2.3.6 pl2, Developed by WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 105 | Gesamt: 0.572s | PHP: 99.83% | SQL: 0.17%
SmiliesRadiowww.travel-photos.euMaledivenTraum YouTube Channel