Register
MaledivenTraum Forum

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Veligandu 12. bis 29. Mai 08 » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Reisebericht: Veligandu 12. bis 29. Mai 08
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Diablo Diablo is a male
Inselhüpfer


images/avatars/avatar-153.jpg
meine Galerie (39)


Registration Date: 03.12.2005
Posts: 1,015
Besuchte Resorts: Reethi Beach 05, Angaga 06, Vilu Reef 07, Veligandu 08
Herkunft: Buchs CH

Text Reisebericht: Veligandu 12. bis 29. Mai 08 15.06.2008 15:28 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Reisebericht Veligandu 12. Mai bis 29. Mai 2008
Über den Flug mit Emirates gibts nicht viel zu tippeln....gut wie immer. Den Air-Taxi-Transfer durften wir dieses Mal mit den rot-weiss-schwarzen (MAT) absolvieren, das erste Mal wurde auch unser Handgepäck gewogen, und ebenso erstmalig "durften" wir unser "Übergepäck" (beim Air-Taxi 20kg frei/pP) bezahlen, 2$ pro Kg. Haben allerdings auch mit Leutz geredet, die TMA geflogen sind, die mussten ebenso bezahlen, allerdings hatten die auch massiv drüber, da sie bei Condor 20kg+30kg Sportgepäck pP. zugute haben :staun
Der Flug war okay, aber ich hab noch nie so ne harte Landung mitm Wasserflieger erlebt, es war echt beängstigend.....
Veligandu aus der Luft ist wahrlich nix Schönes, aber auf der Insel "stören" die zahlreichen WB's nicht, oder nur wenig.
Der Flieger fährt direkt an den Main-Jetty, da ist ein gemauertes Häuschen für Empfang und Abreise.
Die Reception ist sehr modern, an der Rückwand sehr schön gemachter Stucco mit vorgesetzten Glasscheiben. Ich weiss nicht, wie es vorher war, aber mir gefällt der gemauerte Stil sehr gut, man kann jetzt auch unken, dass das alles kein "Malediven-Flair" hat, ist immer Geschmackssache.
Am Empfang die üblichen Formalitäten, da erfahren wir, dass wir noch nicht in unseren gebuchten Beachbungy können, für solche Fälle haben sie die alten DeLuxe-BB stehen lassen, wir kriegen den gleich neben dem Spa, 2 Räume, 2 Terrassen, als Entschädigung für das "downgrade" kriegen wir einen Früchtekorb, ne Flasche Wein (gut für ne Salatsauce), nen Gutschein für ein Candlelight-Dinner und pro Nacht (2) 94$, und die ersten 24Std. I-Net-Zugang auch noch obendrauf. (Anm.: I-Net vom Bungy aus kann nur in
24 Std.-Paketen gebucht werden à 25$.)
Die zahlreichen Baby-Haie direkt vor und unter der Terrasse entschädigen noch zusätzlich.
Am zweiten Tag, beim Mittagessen, fällt uns auf, dass wir vom Restaurant direkt ans Spa sehen, was bedeutet, dass wir seit Ankunft zu jeder Mahlzeit quasi ne Inselumrundung begangen haben, da wir immer andersrum gegangen sind....
Nach zwei Nächten können wir in unseren gebuchten Jacuzzi-Beachbungy umziehen (Jacuzzi bräuchten wir nicht, aber Beachbungy muss es sein!).....und das geht ganz locker vonstatten......als ich am Mittag vom tauchen zurückkomme.....holt mich meine Frau ab und sagt, dass wir bereits umgezogen sind.
Die BB sind superschön, Holzboden (Laminat), Kingsize-Bett, Flat-TV mit Dockingstation für iPod (oder iPhone), CD/DVD-Player (der leider manche dazu animiert, sich den Sound "gut hörbar" für alle anderen reinzuziehen), im Vorraum ein Sideboard mit Wasserkocher und Nespresso-Maschine, Anzieh-Ecke. Das Bad ist nicht wirklich offen, die Duschwände sind aus Glas und draussen ist der Jacuzzi (den wir 1x benutzt haben).
Die Klimaanlage ist seeehr leise und leistungsfähig, das Beste, was ich je in nem Hotel hatte (und auch privat).
Im quasi viergeteilten Restaurant gibts (das war neu für uns auf den Males) keine feste Platzzuweisung, dementsprechend auch nicht immer denselben Kellner, was die Sache mit dem Trinkgeld ein wenig schwieriger macht. Seit Anfang Mai diesen Jahres ist komplettes Rauchverbot im Mainrestaurant, sogar draussen auf der umlaufenden Terrasse (die nur beim Nachtessen benutzt wird) ist das Rauchen untersagt :kopfschüttel
Wenigstens hat man, draussen sitzend, jeden Abend Unterhaltung durch die regelmässig vorbeischwimmenden Babyhaie und Stingrays, leider meinen manche, sie müssten diese füttern.
Die Buffets sind nicht sehr gross, dafür richtig fein. Die beste Küche, die wir bisher auf den Males geniessen durften. Unserer Meinung nach hats auch da immer was für jeden. Anmerkung des Verfassers: Die Küche könnte IMHO etwas weniger Koriander verwenden (ichmusstefeststellendassichdasüberhauptnedmag)
Die Kellner, überhaupt das Personal, sind/ist fantastisch, seeeehr aufmerksam und lieb.
Durch das Rauchverbot bedingt, sind wir nach dem Nachtessen gleich in die Bar gewechselt, bequeme Sessel und Liegen, geht immer ne gute Luft und s'gibt leckere Drinks. Abends immer verschiedene Programme, wie z.B. Diver's Night, maledivische Musik mit Tanz, etc.
Der (neue) Pool ist nachts beleuchtet mit u.A. Hammerhai-Motiven aus LED's. Tagsüber sieht der Pool zwischen Bar und Mainrestaurant zwar auch sehr schön aus, wir haben ihn aber nie benutzt, wozu auch, wenn de ne riesige Badewanne direkt vorm Bungy hast.
Das ist ne guuute Überleitung (!) zum schnorcheln. Die Lagune ist riesig, gut zum schwimmen, das Hausriff haben wir meistens vom Main-Jetty aus beschnorchelt, man muss dann nicht die ganze Strecke rausschwimmen, die Strömung geht meistens vom Jetty weg, ist sehr bequem. (WB-Eigner schnorcheln meistens von ihrer Terrasse aus).
Sehr oft sind auch da Babysharks, die um einen rumschwimmen, wir haben auch ganze Schwärme von irgendwelchen Kopffüsslern gesehen, in der Lagune westseitig liegt regelmässig ein riesiger Stachelrochen im Sand, hat nur noch ein Stummelschwänzchen. Das Riff selber ist teilweise bunt, allerdings bei der Landzunge strömungsbedingt sehr stark mit Meeresschutt überschwemmt.
Als ich beim tauchen war, ist meine Frau schnorcheln gegangen. Irgendwann fühlt sie sich verfolgt, kuckt sich um, tatsächlich scheint ihr da einer nachzuschwimmen, fast auf Tuchfühlung, sie denkt sich erstmal nix und schwimmt nen Bogen, der hinterher, noch einen Bogen, der andere wieder hinterher....da schwimmt sie ins sandige um die Maske zu richten....der kommt ihr wieder nach....und sie spricht ihn an....ob er vielleicht irgendein Problem hätte.....da sagt er zu ihr......er hätte eben Angst vor den grossen Fischen (Papageifisch, etc. pp.)
Ich hab einen gesehen, der stand auf einem Stein (neben Korallenblöcken), da sagte ich zu ihm, zum Glück stehe er auf einem Stein....da sagte er:"Nene, ist kein Problem, ich hab ja schliesslich Badelatschen an!" Ich sagte ihm dann, dass ich mich eigentlich nicht um seine Füsse gesorgt hätte.......
Man sieht auch hier, dass die PTM-Mappen eine gute Sache wären.
Der Sandstrand ist seeehr fein, vielerorts richtig "pudrig". Es hat diverse Mäuerchen, um die Insel vor der Strömung zu schützen, es werden aber trotzdem da und dort Sandsäcke verbaut, die dann aber meistens eingemauert werden. Bei den JBB wird eine bestehende Mauer noch verlängert.
Südwestlich der Insel ist da noch die kleine Insel, die wird im Moment bebaut mit Bungalows....für die Besitzer des Resorts als Ferienhäuschen.....
Tja, auch der schönste Urlaub geht mal zu Ende, am Abreisetag ist's recht stürmisch, starke Wellen, der Wasserflieger kommt schon verspätet und muss dann auch noch auf der anderen Seite landen, einen recht weiten Weg als "Boot" zurücklegen. Die längere Wartezeit versüssen uns Willi und Espe, mein Buddy mit Frau, und auch Gio und Lieneke kommen sich noch verabschieden.
In unserer Gruppe sind auch 2 Stuttgarter (Grüsse an Heike und Ingo) die nen frühen Flug mit Condor haben. Es wird immer später, eigentlich ist die Startzeit schon überschritten, als wir in Male landen, doch am heutigen Tag sind anscheinend alle Maschinen etwas verspätet, und die zwei (und noch viele andere) kriegen ihre Condor. Die Emirates, von Colombo kommend, hat auch ne Stunde Verspätung, aber für uns hätte auch die normale Zeit gut ausgereicht.
Fazit:
Veligandu ist durchaus wiederholungsfähig und sehr empfehlenswert, für uns gibts aber noch so ein paar Inselchen, die wir kennenlernen wollen, bevor wir eine wiederholen (Angaga ist ne Ausnahme)

lg
Diablo™

P.S.:....über's tauchen und die Basis gibts nen separaten Bericht.......

__________________
*Die grösste Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit*

www.paintsandarts.ch






Mike Lori Mike Lori is a male
Horizonteroberer



meine Galerie (11)


Registration Date: 18.07.2007
Posts: 242
Besuchte Resorts: 2006 Veligandu, 2007 Vakarufalhi+4 Tage Maafushivaru, 2008/2009 Eriyadu
Herkunft: Schwabenland

15.06.2008 18:47 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

vielen dank für deinen tollen bericht....

schön zu lesen das veligandu acuh nach dem umbau noch attraktiv, wenn auch kaum bezahlbar, ist

Storm Storm is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-765.jpg
meine Galerie (46)


Registration Date: 12.02.2006
Posts: 5,631
Besuchte Resorts: Holiday Island (Nov.2005), Bolifushi (Juni 2006)
Herkunft: Schweiz

15.06.2008 21:57 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Danke für den Bericht. Schön dass ihr so tollen Urlaub hattet. Koriander ist auch nicht mein Ding, hat aber bei mir ein bisschen gedauert bis ich überhaupt rausgefunden hatte woher der irgendwie penetrante Geruch in so vielen Asiatischen Speisen herkommt Augenzwinkern

suedwest suedwest is a male
Inselhüpfer


images/avatars/avatar-468.jpg
meine Galerie (75)


Registration Date: 06.01.2004
Posts: 1,310
Besuchte Resorts: Sun Island, Full Moon Beach, Vilamendhoo/Filithey o, Alimatha/2xDhiggiri
Herkunft: aus`m Badischen

16.06.2008 10:23 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

hallo di... danke für deinen bericht... dein näxter (p.s.) darf auch gern ein wenig ausführlicher sein... Augenzwinkern

also, hau rein...ich freu mich jedenfalls jetzt schon...

__________________
---- ich brauch`keinen Winter ----

Sylvie Sylvie is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-674.jpg
meine Galerie (29)


Registration Date: 11.01.2007
Posts: 4,969
Besuchte Resorts: alimatha, gan, velidhu, 2X helengeli, 4X veligandu island,3X Meeru, Vilamendhoo
Herkunft: bern, schweiz

16.06.2008 15:49 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Danke fuer den beruhigenden Bericht. Es freut mich, dass mein Veligandu offenbar nicht verschandelt sondern verschönert wurde. Freude
Ich hatte schon das Schlimmste befuerchtet geschockt
Dass die Tauchbasis unter Gio gut geblieben ist glaube ich gerne.
Wir hatten ihn schon letztes Jahr, im alten Veligandu, als sehr kompetent und nett kennengelernt.
Gruesse aus dem hohen Norden (Stockholm)
Sylvie

Diablo Diablo is a male
Inselhüpfer


images/avatars/avatar-153.jpg
meine Galerie (39)


Registration Date: 03.12.2005
Posts: 1,015
Besuchte Resorts: Reethi Beach 05, Angaga 06, Vilu Reef 07, Veligandu 08
Herkunft: Buchs CH

Thread Starter Thread Started by Diablo
28.06.2008 09:05 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von Sylvie
Danke fuer den beruhigenden Bericht. Es freut mich, dass mein Veligandu offenbar nicht verschandelt sondern verschönert wurde. Freude
Ich hatte schon das Schlimmste befuerchtet geschockt
Dass die Tauchbasis unter Gio gut geblieben ist glaube ich gerne.
Wir hatten ihn schon letztes Jahr, im alten Veligandu, als sehr kompetent und nett kennengelernt.
Gruesse aus dem hohen Norden (Stockholm)
Sylvie


.....hmmm.....nur dass der Basenleiter der Ami Marc ist, aber der Rest der Crew ist voll okee Augenzwinkern cool großes Grinsen

@nordost
....ich tu mir Mühe geben tun großes Grinsen

@storm
....yep...bei mir auch...hab dann so ein kleines Schnipselchen extrahiert....und bin damit zum Koch gegangencool

lg
Diablo™

__________________
*Die grösste Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit*

www.paintsandarts.ch





This post has been edited 1 time(s), it was last edited by Diablo: 28.06.2008 09:07.


Sylvie Sylvie is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-674.jpg
meine Galerie (29)


Registration Date: 11.01.2007
Posts: 4,969
Besuchte Resorts: alimatha, gan, velidhu, 2X helengeli, 4X veligandu island,3X Meeru, Vilamendhoo
Herkunft: bern, schweiz

28.06.2008 10:36 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von Diablo


.....hmmm.....nur dass der Basenleiter der Ami Marc ist, aber der Rest der Crew ist voll okee Augenzwinkern cool großes Grinsen



Ist der so schlimm ? geschockt . Ich dachte wirklich Gio hat die Basis übernommen. Da habe ich wohl falsch verstanden Schade.

Tanne
Badewannenurlauber






Registration Date: 18.01.2009
Posts: 2
Herkunft: Paris

RE: Reisebericht: Veligandu 12. bis 29. Mai 08 18.01.2009 11:31 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hallo Sylvie,

Super interessant Dein Bericht über Veligandu.
Wir sind gerade dabei zu überlegen, ob wir Veligandu buchen sollen....
bis jetzt habe ich sher viele postivie Beiträge darüber gefunden.

Die Beachbungis finde ich auch sehr schön - es scheint das man wirklich einen direkten Zugang zum Strand hat ?? .....davon kann ich nur träumen.

Der einzige Knackpunkt von Veligandu für mich ist jedoch die Tatsache, dass es scheinbar dort diese Wellenbrecher gibt, da hat mein Mann gleich Panikhaft reagiert und Veligandu schon abgreschrieben...

Was ist Eure Meinung dazu??? Sind diese Wellenbrecher von allen Bungis aus zu sehen.... ? Und auch vom Restaurant, Pool etc. ?? Stört das tatsächlich das Landschaftsbild?

Wie war denn das Tauchen in Veligandu? Haie und Mantas in Sicht? Wir wollen vor allem zum Tauchen dorthin.

Vielen Dank für Eure Infos...

Tanne

Sylvie Sylvie is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-674.jpg
meine Galerie (29)


Registration Date: 11.01.2007
Posts: 4,969
Besuchte Resorts: alimatha, gan, velidhu, 2X helengeli, 4X veligandu island,3X Meeru, Vilamendhoo
Herkunft: bern, schweiz

18.01.2009 13:00 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Der Reisebericht ist von Diablo Augenzwinkern
Das Tauchgebiet um Veligandu ist wunderschön. Da gibt es zum Beispiel das "Big blue", wo man früh morgens mit Hammerhaien tauchen kann. Allerdings ist dies ein Blauwasser-Tauchgang. Also nichts für Anfänger. Ausserdem gibt es noch viele, viele andere herrliche Tauchplätze im Rasdhu Atoll. Haie kann man sozusagen auf jedem Tauchgang sehen und Mantas das ganze Jahr durch an diversen Orten. Mein Avatar-Manta ist auch einer aus dem "North-Channel" (toller, strömungsreicher Tauchspot im Rashdu Atoll)
Ich war noch auf dem "alten" Veligandu, als es noch nicht umgebaut war. Deshalb kann ich über den momentanen Zustand der Insel nicht viel sagen, weiss aber von Bekannten, dass sie offenbar sehr schön geworden ist.

Grüssli
Sylvie

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by Sylvie: 18.01.2009 13:18.


Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Alles Gute Henner1312 (Forum: Geburtstagskinder)   Today, 04:39 von MaledivenTraum   4 0   Today, 04:39 von MaledivenTraum  
Alles Gute pharma12345 (Forum: Geburtstagskinder)   21.11.2019 08:21 von MaledivenTraum   85 0   21.11.2019 08:21 von MaledivenTraum  
Reisebericht: Ihuru Okt./Nov. 2019 (Forum: Malediven Reiseberichte)   14.11.2019 15:03 von Thym1959   1,843 2   14.11.2019 15:51 von Troll  
Alles Gute antje2910 (Forum: Geburtstagskinder)   29.10.2019 03:14 von MaledivenTraum   53 0   29.10.2019 03:14 von MaledivenTraum  
Alles Gute cenny123456 (Forum: Geburtstagskinder)   25.10.2019 09:24 von MaledivenTraum   81 0   25.10.2019 09:24 von MaledivenTraum  

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Veligandu 12. bis 29. Mai 08

Views heute: 11.942 | Views gestern: 22.201 | Views gesamt: 146.015.086


© • www.malediventraum.deforum.malediventraum.deSitemapRSS - MaledivenTraum Themen in Deinem News-Reader
Forum Software: Burning Board 2.3.6 pl2, Developed by WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 84 | Gesamt: 1.438s | PHP: 99.93% | SQL: 0.07%
SmiliesRadiowww.travel-photos.euMaledivenTraum YouTube Channel