Register
MaledivenTraum Forum

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Baros 8.10.-22.10.07 - ein Traumurlaub!!! » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Reisebericht: Baros 8.10.-22.10.07 - ein Traumurlaub!!!
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
patricia2206 patricia2206 is a female
Strandhocker


images/avatars/avatar-512.jpg



Registration Date: 19.03.2007
Posts: 34
Herkunft: Österr.

Text Reisebericht: Baros 8.10.-22.10.07 - ein Traumurlaub!!! 30.10.2007 09:24 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Reisebericht BAROS 8.10.-22.10.07

Nach langer Vorfreude und intensiver Vorbereitung war es am Abend des 7.10.07 endlich soweit und wir starteten ab München mit LTU unseren Direktflug nach Male. Der Flug war ok, zwar etwas eng und gefüllt bis auf den letzten Platz - aber Dank der durchgeführten Sitzplatzreservierung waren uns wenigstens Fensterplätze sicher. So schlimm wie immer wieder erwähnt war die LTU wirklich nicht; das Essen war ok und konnte gegessen werden, es gab mehr als ausreichend Getränke, Zeitungen, Kissen, Decken etc. für alles war gesorgt.
Unvergesslich der Blick aus dem Flugzeugfenster um 2 Uhr nachts: wir schauten direkt auf die künstlich aufgeschüttete Palmeninsel bei Dubai! Um ca. 9:10 Uhr landeten wir pünktlich in Male bzw. Hullule bei bewölktem Wetter und geschätzten 100 % Luftfeuchtigkeit ... da ist man quasi raus aus dem Flieger gegen eine "Wand" gelaufen.
Wir wurden gleich von TUI in Empfang genommen und dem Hotel-Mitarbeiter übergeben.

Transfer/Check In:
Auf dem Speedboot wurden uns gleich kalte, feuchte Tücher gereicht und jedem eine Flasche Wasser und ehe wir uns versahen, waren wir innert 20 Minuten auf Baros. Am Steg wurden wir wieder von Karin der Guest-Service Managerin in Empfang genommen, nochmal kalte Tücher und wahlweise Sekt oder Ingwer-Eistee (empfehlenswert!) und dann wurden wir auch schon von einem Mitarbeiter in unseren Bungalow begleitet, wo die Einweisung und der Check-In stattfand. Kreditkarte wurde verlangt, aber das ist ja in Hotels üblich und wir bekamen sie innert weniger Minuten wieder retour.

Bungalow und der erste Eindruck:
WOW!!!! Wir bekamen tatsächlich unseren Wunsch-Bungi Baros-Villa 213, die wir wirklich jedem nur ans Herz legen können! Nicht ganz so eng auf den anderen Bungis drauf, etwas nach vorne versetzt, mit einem traumhaften Blick auf Palmen, Meer u. Strand, ca. 5-6 m (ich bin mies im schätzen!) von der Wasserlinie weg. Einfach ein Traum! Der Strandabschnitt war grandios, das Wasser eine Wucht.
Die Ausstattung ließ auch nach den ersten Tagen immer noch keine Wünsche offen - oft kommt man ja erst im laufe des Gebrauchs auf die ein oder andere ungeschickte Handhabung. Aber nein - alles war perfekt! Besonders genossen haben wir die Außendusche, die wir bei jeder Gelegenheit nutzten. Auch die Lavazza-Kaffeemaschine wurde täglich von uns genützt, genauso wie das W-LAN Angebot mit dem wir die Verbindung nach Hause zu unserem Sohn genossen. Wir bekamen täglich 1,5 L Wasser pro Person, also ausreichend.
Der Bungi wurde 2x täglich gereinigt, unser Housekeeper war ein Original - auch wenn er keine Glastüren mochte (die hab ich nach 4 Tagen selber mal geputzt, konnte es dann doch nicht länger anschauen) aber sonst war alles ordentlich. Auf Wunsch würden sogar täglich die Handtücher u. Bettlaken gewechselt - aber man kanns auch übertreiben, das ist ja dann doch zuviel des Guten; vorallem in Anbetracht des Umweltgedankens. Hier wird man auch gleich beim ersten Zusammentreffen vom Housekeeper gefragt, wie denn die gewünschte Handhabung ist.

Essen/Verpflegung:
Das Essen war in allen drei Restaurants wirklich sehr gut. Im Lime-Restaurant - dem Hauptrestaurant - wird sowohl das Frühstück als auch ganztags warmes Essen und Snacks angeboten. Hier würde man auch das Halbpensionsessen einnehmen. Wir hatten mit Frühstück gebucht, den Rest a la carte gegessen und das hat sich auf jeden Fall gelohnt. Die Aufzahlung von 90 Dollar pro Person u. Tag hätte ich niemals konsumieren können. Frühstück war reichlich Auswahl, vorallem hat mich die wirklich gute Brot-Auswahl gewundert, mit der ich mitten im Ind. Ozean nie gerechnet hätte. Da findet wirklich jeder was.
Außerdem gab es noch den Cayenne-Grill in dem es div. Grillgerichte in verschiedenen Ausführungen gab und das exklusive Lighthouse-Restaurant. Das war wirklich einen Abend wert - zwar teuer, aber echt ein kulinarisches Erlebnis! ACHTUNG: rechtzeitig reservieren - ein zweites Mal essen ging sich leider nicht mehr aus, da ausgebucht!
Es gab auch zwei Bars - die Lighthouse-Lounge, die wohl etwas weniger besucht wird, aber trotzdem ein Besuch wert ist und die Sails-Bar, in der wir allabendlich unseren Schlummertrunk genommen haben.

Schnorcheln/Tauchen/Wasser:
Das Wasser war eine Wucht und wenn ich gewußt hätte dass Schnorcheln so einfach ist, hätt ich mir vorher nie so sehr darüber das Hirn zerbrochen ;O)
Mein Mann und ich sind jeden Tag mal geschnorchelt, Schnorchelausrüstung gibts kostenlos zum leihen. Mein Mann hat auch noch einen Schnupperkurs im Tauchen gemacht und war begeistert. Wir haben auch von der Tauchschule noch jede Menge Unterwasser-Fotos vom Tauchgang und dankenswerterweise auch viele Fotos von div. Fischen etc. auf CD gekriegt, damit wir auch da noch eine Erinnerung haben. Uns hat das Hausriff sehr gut gefallen, aber nachdem wir da blutige Neulinge sind und sonst noch nix anderes gesehen haben, ist diese Info wohl nicht so viel wert ... man liest aber doch oft von erfahrenen Besuchern, dass Baros ein schönes Hausriff hat.

Strand:
Auf der Ostseite der Insel, wo ein Großteil der Bungis u. alle Baros-Villen stehen, ist der Strand wirklich wunderschön! Feinsandig, eigentlich keine Korallensplitter. Auf der Lagungenseite - speziell von der Tauchschule zu den Wasserbungis hin - ist doch sehr viel Korallenschutt, da kann man wohl ohne Badeschuhe kaum ins Wasser. Und weil das auch die totale Windseite ist, wird ständig alles angespült. Sonst auf der ganzen Insel Sandboden - wenn auch im Inselinneren etwas verdichtet, aber wirklich schön.

Bunigs im Allgemeinen:
wir haben keine andere Kategorie von innen gesehen, da aber unser gebuchter Bungi voll den Fotos u. Beschreibungen entsprach, sind die wohl alle top ausgestattet

Deluxe-Bungis: Hier würde ich jedem raten im Vorfeld zu versuchen, einen Bungi auf der Ostseite zu kriegen (alle Nummern von 101 bis 115). Die Deluxe 116 bis 124 auf der Westseite (zw. Tauchschule u. Wasserbungi-Zugang) haben mir überhaupt nicht gefallen - sie stehen auf der Windseite, sind kaum bewachsen und ziemlich eng beieinander und der Strand ist von Korallenbruch durchsetzt.

Baros-Villen: Sind alle am schönsten Strandabschnitt. 201 - 205 sind nicht zusehr verwachsen, dass man einen schönen Blick aufs Meer hat, 206 - 211 sind mehr nach hinten versetzt (vor allem 209 - 212 da wohnt man wirklich im Gebüsch). Wir hatten den schönsten, den 213! Der 214 ist direkt am Wasser, hat zwar auch was - aber da sieht jeder der vorbei geht direkt ins Bett *grins*.

Baros-Residence: von der Lage her auch etwas weiter hinten, aber sehr schön.

Wasser-Villen: Kann ich nicht allzuviel dazu sagen, wir haben von innen keine gesehen - mein Fall wäre es nicht, weil ich soviel Wasser dann doch nicht brauche! Da ist mir eine Palme u. Sandstrand vor der Türe dann doch lieber. Vorallem weil die Wasser-Villen keinen Strandabschnitt haben, da kann man wirklich nur von der eigenen Terrasse aus ins Meer.

Allgemeines u. was sonst noch aufgefallen ist:

Wetter: in der ersten Woche ein Traum! In der zweiten Woche etwas durchwachsener auch stürmischer, aber es ging auch noch. Insgesamt 2 Tage, an denen es hauptsächlich bewölkt mir Regen war.
Service/Personal: wirklich herzlich, sehr bemüht und für alles ein offenes Ohr! Es wurde wirklich alles sofort erledigt.
Spa: zwar nicht billig, aber sehr bemüht und alle Behandlungen TOP!
Preis/Leistung: in meinen Augen bis auf ganz wenige Ausreisser sehr fair. Wenn man ein bisschen drauf achtet, muss man nicht mit riesigen Nebenkosten rechnen. Und wenn man bedenkt, dass man sich mitten im Ozean befindet, finde ich speziell die Getränkepreise auch nicht überteuert - gut der Dollar-Kurs ist uns hier natürlich auch sehr zugute gekommen.
Ambiente: sehr wichtig für uns - trotz der 5-Sterne Insel und echter Top-Ausstattung und des Top-Service ist die Stimmung relaxed und keineswegs überkanditelt! Man kann wirklich leger seinen Urlaub geniessen und sich einfach nur von vorne bis hinten wohl fühlen!
Publikum: 70 % Asiatisch (ich glaube Großteil Süd-Korea) - manchmal amüsant, manchmal aber auch schon nervig: von früh um 6 bis abends spät rennen die lieben Asiaten mit Stativ u. Kamera(s) auf der ganzen Insel rum, von Relaxen keine Spur, und die Schnorchelausflüge mit Schwimmweste und Schwimmreifen waren wirklich filmreif! Mein Mann und ich saßen öfters grinsend und kopfschüttelnd im Liegestuhl und beobachteten das fröhliche Treiben *grins*
Rest waren Russen bzw. Ostblock, Engländer u. ein paar Deutsche u. Schweizer. Österreicher waren zu unserer Zeit keine da (jedenfalls keine die wir zuordnen konnten). Was uns extrem aufgefallen war: kaum jemand, der auch wie wir 14 Tage da war, ein ständiges Kommen und Gehen auf der Insel.

FAZIT:
10000%
Weiterempfehlung von uns! Für uns ist ein echter Traumurlaub wahr geworden!
Die Insel hält wirklich was sie verspricht und es ist alles tausendprozentig so wie auf den Fotos/Katalog/Homepage ersichtlich.

__________________




Storm Storm is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-765.jpg
meine Galerie (46)


Registration Date: 12.02.2006
Posts: 5,630
Besuchte Resorts: Holiday Island (Nov.2005), Bolifushi (Juni 2006)
Herkunft: Schweiz

30.10.2007 13:17 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Danke für den ausführlichen Reisebericht, liest sich gut.

Das ständige Kommen und Gehen erklärt sich aus der Zusammensetzung der Gäste. Asiaten haben selten länger Ferien und sind deshalb oft nur eine Woche da.

patricia2206 patricia2206 is a female
Strandhocker


images/avatars/avatar-512.jpg



Registration Date: 19.03.2007
Posts: 34
Herkunft: Österr.

Thread Starter Thread Started by patricia2206
30.10.2007 13:43 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

tja eine Woche Aufenthalt hätte uns ja nicht gewundert, aber meistens blieben die alle nicht länger als 3-4 Tage, wenn überhaupt???

__________________




Storm Storm is a female
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-765.jpg
meine Galerie (46)


Registration Date: 12.02.2006
Posts: 5,630
Besuchte Resorts: Holiday Island (Nov.2005), Bolifushi (Juni 2006)
Herkunft: Schweiz

30.10.2007 14:01 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

ja das ist kurz und so nah sind sie ja auch nicht. Seltsam verwirrt

Polo Polo is a female
Palmenstürmer


images/avatars/avatar-191.jpg
meine Galerie (76)


Registration Date: 05.04.2006
Posts: 618
Besuchte Resorts: Baros 2006, Mirihi 2008, Lily Beach Mai 2010
Herkunft: Niedersachsen

30.10.2007 15:20 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hallo Patricia !

Vielen Dank für deinen schönen Bericht. Wir waren vor einem Jahr zur gleichen Zeit auf Baros und ich kann deine Eindrücke nur bestätigen, wir haben es ganz genauso empfunden.

Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Alles Gute brilliant1307 (Forum: Geburtstagskinder)   13.07.2019 09:10 von MaledivenTraum   29 0   13.07.2019 09:10 von MaledivenTraum  
Alles Gute spain0074 (Forum: Geburtstagskinder)   07.06.2019 06:28 von MaledivenTraum   99 0   07.06.2019 06:28 von MaledivenTraum  
1 Dateianhänge enthalten Reisebericht: Ellaidhoo Maldives by Cinnamon vom 27.06 [...] (Forum: Malediven Reiseberichte)   31.07.2016 17:09 von Spyro2   11,000 15   29.04.2019 19:48 von traumtester  
Alles Gute alex100 (Forum: Geburtstagskinder)   28.03.2019 06:21 von MaledivenTraum   72 0   28.03.2019 06:21 von MaledivenTraum  
Willkommen Conny07 (Forum: Begrüssung der neuen Mitglieder)   17.03.2019 16:05 von MaledivenTraum   400 0   17.03.2019 16:05 von MaledivenTraum  

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Baros 8.10.-22.10.07 - ein Traumurlaub!!!

Views heute: 11.929 | Views gestern: 25.357 | Views gesamt: 142.346.594


© • www.malediventraum.deforum.malediventraum.deSitemapRSS - MaledivenTraum Themen in Deinem News-Reader
Forum Software: Burning Board 2.3.6 pl2, Developed by WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 74 | Gesamt: 0.573s | PHP: 99.83% | SQL: 0.17%
SmiliesRadiowww.travel-photos.euMaledivenTraum YouTube Channel