Register
MaledivenTraum Forum

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Komandoo 06.09. – 20.09.04 » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Reisebericht: Komandoo 06.09. – 20.09.04
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Dali Dali is a female
Badewannenschnorchler






Registration Date: 19.05.2004
Posts: 24
Herkunft: Schweiz

Text Reisebericht: Komandoo 06.09. – 20.09.04 29.09.2004 11:21 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Basilikum & Dali auf Komandoo 06.09.04 – 20.09.04

Hallo alle zusammen

wir haben uns endlich an die Kälte in der Schweiz gewöhnt und können auch unsere Finger zum schreiben wieder benutzen!
Es waren zwei sehr, sehr, seeehhhhrrr schöne Wochen auf Komandoo und wir hätten es noch länger ausgehalten!!!
Am 05.09.2004 flogen wir mit der Edelweiss ab Zürich. Der Flug war sehr ruhig und es gab keine grösseren Turbulenzen. Ausser, dass ich ab und zu unter dem Sitz, als auf dem Sitz, da Basilikum, immer wieder Etwas runter viel.
Als wir gelandet sind, mussten wir durch die Passkontrolle, da ging alles gut. Wir gingen dann zum Rollband, um unsere Koffer entgegen zu nehmen, OH WUNDER, da waren sie an erster Stelle!
Wir freuten uns sehr darüber, nahmen schnell unser Gepäck und gingen durch die Röntgen-Kontrolle, alles ging zackig. Ab zum Mantastand, dann aufs Taxi zum AirTaxi Flughafen. Als wir dort eincheken wollten, ist mir aufgefallen, dass irgend etwas fehlte und ich fragte Basilikum, wo eigentlich unsere Tasche mit dem Tauchzeug sei? Ohje, am Flughafen vergessen!!! Er machte rechts umkehr und sofort zurück an den Flughafen und holte die von uns vergessene Tasche ab, dann wieder zurück, Diskussionen mit dem Flughafenpersonal, Erklärungen, was warum, wieso, weshalb, bis er wieder bei mir war. Wir gaben unsere Koffer ab und dann hiess es, in einer Stunde starten wir nach Komandoo. In der Zeit, als wir auf unseren Abflug warteten, lernte wir ein älteres Ehepaar kennen. Die fragten uns wegen dem Wassertaxi nach Komandoo. Die Dame erzählte dann, sie würden ihre Enkeltochter besuchen, die dort Tauchunterricht gibt. Wir fragten dann, ob diese Enkeltochter nicht per Zufall Barbara hiesse und siehe da, es waren die Grosseltern von Barbara! So ein Zufall!!!
Wir warteten gemeinsam auf unseren Flug und nach weiteren 2 Stunden, zu der einen Stunde die wir schon gewartet hatten, konnten wir endlich ins Wasserflugzeug steigen.
War toll was man da so alles sieht, aber auch sehr laut! Also Leute nehmt unbedingt Ohrenpfropfen mit für diesen Flug!!
Auf Komandoo angekommen, begrüsste man uns mit getrommel und einem feinen Drink, kaltes Tuch zum den Angstschweiss abwischen und einer feinen Glace. Es wurde kurz mitgeteilt, was, wie, wo und so und dann waren wir schon in unserem Bungi, Dolphi 3.


Es ist eine wunderbare Insel und sehr gediegen und ruhig, genau das Richtige zum ausspannen.
Unser Bungi, Dolphin 3, das wir hatten, war genau so, wie es auch auf den Fotos zu sehen war. Ausser, dass die herunterfallende Musikbox, nicht erwähnt wurde (näheres später bei Sonstiges).
Basilikum ging wie wild tauchen und ich habe mich mit schnorcheln beschäftigt und es ging sogar gut!
Das Wetter war verschiedentlich, es hat sogar geregnet und wie!
Für mich als Neuling auf den Malediven, war es ein absoluter Traum und ich bin immer noch nicht zurück, mit meinen Gedanken.
Wir haben auch einen Ausflug mit dem Segelschiff "Britt" gemacht und wir können es jedem nur empfehlen, die 80$ (pro Person) haben sich gelohnt. Wir sahen Delphine noch und nöcher, wir waren beim "Frack" schnorcheln und 2 mal noch bei anderen Riff's, wo man auch schnorcheln konnte.
Es gab viel zu sehen und man kann sich nicht satt sehen an den wundervollen Fischen und Korallen und was sonst im Meer vorhanden ist!
Einfach absolut genial.
Wir haben auch die Thunfisch-Fabrik besichtigt, war auch sehr interessant, mal zu erleben, wie der Thunfisch in die Dose kommt.
Das war ein halber Tagesausflug, mit einem Abstecher auf eine einheimische Insel, wo wir noch die Schule, das Spital und eine Moschee besichtigen konnten, aber nur von aussen.
Nun berichten wir euch, was uns so aufgefallen ist auf der Insel:


Bungi

Es war überwältigen aus dem Bett direkt auf das Meer zu sehen!!! Wunderschön eingerichtet, Klimagerät funktionierte auch tadellos. Uns fehlten jedoch Schubladen, wäre nicht schlecht gewesen, wenn es so zwei im Nachttisch gehabt hätte. Das Bad war auch wunderschön und originell. Die Terrasse hat auch zum verweilen eingeladen und so nahe am Strand war super. Im Bad gab es eine Wäscheleine mit Klammern, war leider ein bisschen zu wenig für zwei Personen. Die Lichtquellen im Bungi waren auch sehr romantisch, leider zum lesen nicht so geeignet, also nehmt noch eine Taschenlampe mit, wenn ihr Nachts lesen wollt ;-)

Restaurant

Uiuiui, da muss man schon Selbstdisziplin halten, damit man nicht wie ein Kugelfisch nach Hause kommt, es war sehr fein. Vor allem möchte ich die Tomatensuppe loben, die war also absolut SUPER und ich konnte nicht genug davon essen. Das Restaurant war sehr gemütlich eingerichtet und die Auswahl der Speisen, sehr gross. Der Grillmeister war auch ein netter Kerl, der meinte es immer gut mit einem und hat den Teller gefüllt wie wild, obwohl man nur ein kleines Stückchen verlangte ;-). Und jetzt zum Kellner den wir zugeteilt bekamen, sein Name: Shariff! Der hat uns mächtig auf Trab gehalten!!!
Es brauchte vierzehn Tage, bis Shariff begriffen hatte, dass wir einen Aschenbecher auf unserem Tisch wollten und das 3 Mal Täglich! Am letzten Tag haben wir den Aschenbecher, ohne unsere Bitte, ohne ein Wort, gleich bei seinem ersten Erscheinen, auf dem Tisch gehabt. WOW, oh Wunder!!! Auch wenn wir unsere Getränke zum Essen oder auch den Kaffee zum Dessert bestellen wollten, so mussten wir viel Geduld aufbringen und unseren Shariff suchen. Hatten wir ihn mal erwischt und unsere Bestellung aufgegeben, so mussten wir wieder viel Geduld aufbringen, bis wir die Getränke erhielten. Und wieder die Bitte nach einem Aschenbecher!!! Und als zusätzlichen Kick, damit das ganze nicht so eintönig wird, hatten wir manchmal, am Abend, kein Licht auf dem Tisch. Das Restaurant ist nicht mit viel Licht ausgestattet. Jeder bekam auf seinem Tisch eine Petroleum-Pfundsel und das musste reichen. Wir hatten dann das Glück, dass keine Lampe auf unserem Tisch war, oder sie war leer und brannte nicht mehr.
Wir haben Shariff darauf aufmerksam gemacht und durften uns wieder in Geduld üben, bis uns eine brennende Lampe von Shariff gebracht wurde.
Wir dachten am dritten Tag, es würde besser und schneller gehen bei Shariff, wenn wir ihm mal ein Trinkgeld zustecken, aber weit gefehlt, wir konnten keine Besserung feststellen. Es wurde uns nieeee Langweilig beim Essen, wir mussten ja immer aufpassen, dass wir den Shariff mal zu Gesicht bekammen und etwas bestellen konnten ;-)

Shop

der Shop ist sehr Klein und hat nicht so viel zu bieten! Ich bin ein bisschen enttäuscht, wie unachtsam mit der Ausstellware umgegangen wird. Es hatte dort sehr grosse Fische zum aufstellen, leider war beinahe an jeder Fischfigur ein Ecken ab oder nicht sorgfältig bemalt oder so verstaubt, dass man die Farben nicht gut erkennen konnte.
Auch die Preise finde ich sehr hoch! Was jedoch wieder Gut war, sind die T-Shirt, die man sich bedrucken lassen kann. Es hat diverse Motive und man kann die Vorder- und Rückseite bedrucken lassen für nur 10$. Was wiederum sehr Günstig ist! Bei Postkarten hat es nicht viel Auswahl und sie sind teuer, auch die Briefmarken!


Divers

der Tauchshop war toll. Man kann auch da Kleidung und Souvenirs kaufen. Auch die Tauchausrüstung ist gut. Barbara und Tom sind ein flottes Paar und es macht Spass mit ihnen zusammen zu sein!!! Tom nimmt seinen Job sehr genau, was ich auch verstehe und Barbara ist eine echt aufgestellte Frau.

Bar

die Bar ist ein angenehmer Aufenthaltsort, um den Abend ausklingen zu lassen. Man kann dort gemütlich einen Drink schlürfen und sich unterhalten, oder sich mit einem Spiel verweilen.
Die Barmen's Silva und Tilak verstehen ihren Job wunderbar!
Silva ist ein Künstler, er kann seine Gäste leicht überreden, noch einen Drink zu sich zu nehmen! Ihr sollt gewarnt sein vor dem Long Island Eistea, der hat's in sich!!!
Jeden Tag gibt es 3 Drink's die anstelle von 7.50$ nur 4.50$
kosten und das Angebot wird jeden Tag geändert.
Es wird auch jeden Abend ein Thema ausgehängt, was der Abend noch so bietet mit Musik und ab und zu eine kleine Show
von den Einheimischen.

Sonstiges

Falls jemand mal einen einsamen verlassenen Schnorchel findet oder ein Tauchmessgerät oder ein silbriges Armbandketteli oder ein Ohrring, dann BITTE gebt es doch an Basilikum zurück. Er hat die Sachen auf und um Komandoo verloren!!!
Seinen "FCB-Käppi" konnte die Dohnicrew noch aus dem Wasser fischen, aber der Rest bleibt verschwunden.
Im Bungi Dolphin 3 könnt ihr jetzt beruhigt einziehen und die Musik laut einstellen, ohne das die Boxen runter kommen, wie bei Basilikum. Als Basilikum seine Malmsteen Cd abspielen wollte, kam das Brett mit der Box runter. Basilikum hat es wieder hinbekommen, dass es hält für eine kurze Zeit und als er wieder die Musik laufen lies, kam das Brett und die Box ganz runter. Unser Roomboy hat dann die sofortige Reparatur veranlasst. War ein ganz lieber Typ!

Uff, wir könnten noch über soo vieles schreiben, aber irgendwann muss man aufhören. Am besten ihr geht selbst dort hin, denn im Grunde genommen ist es unbeschreiblich schön!!!

Wir wünschen allen die es noch vor sich haben, jetzt schon schöne Ferien und geniesst es! Und allen Anderen, die noch nie dort waren, geht hin und seht selbst ! ;-)

Liebe Grüsse an alle, aus der kalten Schweiz

Dali






Ninja Ninja is a male
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-10.gif
meine Galerie (58)


Registration Date: 03.06.2004
Posts: 7,103
Besuchte Resorts: dhigufinolhu 00, fesdu 00+01+03+04, angaga 06+08, asdhoo 12 *besuchte inseln: gaathafushi, kadholhudho, felidhoo, dhagethi, gulhi, vakarufalhi, feridhoo, ellaidhoo, boduhura*
Herkunft: vienna/cottagevillag e

29.09.2004 13:36 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

ein wunderbarer reisebericht! großes Grinsen
kompliment!!!

__________________

http://meine.flugstatistik.de/ninja

REISEBERICHT PHILIPPINEN

Basilikum
unregistered
29.09.2004 18:58 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Danke Ninja, Dali wirts freuen, Sie hat Ihn nämlich geschrieben großes Grinsen




Schnorchelfan Schnorchelfan is a female
Malediven Opfer


images/avatars/avatar-67.gif
meine Galerie (163)


Registration Date: 20.06.2004
Posts: 1,865
Besuchte Resorts: 3x Veligandu, Rangali, 2x Vakarufalhi, Alimatha, Paradise-Island, Angaga, Fihalhohi , 2x Thudufushi- 2x Schiff Aisha
Herkunft: Hamburg

30.09.2004 10:28 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Danke Dali,

ein ganz toller Bericht, so richtig zum Träumen !!!

Gruß Ingridschnorchelfan

Ach ja, deswegen lieben wir alle die Malediven, ODER ? Augenzwinkern

Dali Dali is a female
Badewannenschnorchler






Registration Date: 19.05.2004
Posts: 24
Herkunft: Schweiz

Thread Starter Thread Started by Dali
30.09.2004 11:41 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Danke Ninja und Ingridschnorchelfan für euer Kompliment.
Ist Jahre her, dass ich einen solchen Bericht geschrieben habe.
Liebe Grüsse
Dali

Gast
unregistered
30.09.2004 16:11 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

@ Dali

Sei mir nicht böse, aber wenn ich diesen Bericht lese, bekomme ich das Gefühl, du seist mit Komandoo wirklich unzufrieden gewesen. Ausser dass dir die Insel gefallen hat und das Essen gut ist, finde ich nicht viel Positives in deinem Bericht.
Die Artikel im Shop sind lieblos aufgestellt und schmutzig, die Bungalows scheinen auseinander zu fallen, die Waiters taugen nichts.
Bist du wirklich sicher, dass es dir dort gefallen hat?

Ich kenne Komandoo zufällig. Es tut mir leid, aber ich kann deine Meinung über Komandoonicht teilen

Dass du die Missgeschicke deines Begleiters alle auflistest mag ja lustig kingen, gehört aber meines Erachtens nicht zwingend in einen Reisebericht.

tansit

Schnorchelfan Schnorchelfan is a female
Malediven Opfer


images/avatars/avatar-67.gif
meine Galerie (163)


Registration Date: 20.06.2004
Posts: 1,865
Besuchte Resorts: 3x Veligandu, Rangali, 2x Vakarufalhi, Alimatha, Paradise-Island, Angaga, Fihalhohi , 2x Thudufushi- 2x Schiff Aisha
Herkunft: Hamburg

30.09.2004 19:39 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von transit
@ Dali

Sei mir nicht böse, aber wenn ich diesen Bericht lese, bekomme ich das Gefühl, du seist mit Komandoo wirklich unzufrieden gewesen. Ausser dass dir die Insel gefallen hat und das Essen gut ist, finde ich nicht viel Positives in deinem Bericht.
Die Artikel im Shop sind lieblos aufgestellt und schmutzig, die Bungalows scheinen auseinander zu fallen, die Waiters taugen nichts.
Bist du wirklich sicher, dass es dir dort gefallen hat?

Ich kenne Komandoo zufällig. Es tut mir leid, aber ich kann deine Meinung über Komandoonicht teilen

Dass du die Missgeschicke deines Begleiters alle auflistest mag ja lustig kingen, gehört aber meines Erachtens nicht zwingend in einen Reisebericht.

tansit



verwirrt verwirrt verwirrt
Das beweist doch nur, dass es keine perfekte Insel gibt (sonst wäre es Komandoo), und solche Kleinigkeiten wie Dali sie aufführt doch auch nur "menschlich" sind. Es gibt halt Menschen, zu denen zähle ich auch, die ziehen solche Sachen magisch an, NIE passiert etwas aber mir und sei es nur, dass ich mich vor dem Präsidentenpalast auf die Nase lege und mir einen Bänderriss im Fuss weghole. Ich weiss, das gehört hier jetzt nicht hin, wollte damit auch nur sagen, das es bei mir trotzdem traumhaft war und so habe ICH den Bericht aufgefasst.

LG Ingridschnorchelfan

Gast
unregistered
09.10.2004 09:58 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Oh Gott, ich wollte niemandem auf die Füsse treten. Für mich hat dieser Bericht nicht sehr positiv geklungen und das habe ich geschrieben. That's it
Da ich erst einmal auf den Malediven, auf Kuramathi, gewesen bin, ich mich jedoch schon lange für Komandoo interessiere, habe ich diesen Bericht gelesen und gehofft, dass sich meine positive Meinung über Komandoo bestätigt. Aber nach diesem Bericht bin ich mir nicht mehr sicher ob das für mich die richtige Insel ist. Mir ist ziemlich viel negativ reingekommen.
Hat halt jeder seine eigene Meinung zu den Inseln.


Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Alles Gute bosch2014 (Forum: Geburtstagskinder)   13.07.2019 09:10 von MaledivenTraum   34 0   13.07.2019 09:10 von MaledivenTraum  
Alles Gute lastella09 (Forum: Geburtstagskinder)   16.06.2019 09:06 von MaledivenTraum   69 0   16.06.2019 09:06 von MaledivenTraum  
Alles Gute Bibi0044 (Forum: Geburtstagskinder)   14.06.2019 06:19 von MaledivenTraum   70 0   14.06.2019 06:19 von MaledivenTraum  
Alles Gute seytan06 (Forum: Geburtstagskinder)   26.05.2019 08:55 von MaledivenTraum   125 0   26.05.2019 08:55 von MaledivenTraum  
Alles Gute Male20 (Forum: Geburtstagskinder)   09.05.2019 06:51 von MaledivenTraum   136 0   09.05.2019 06:51 von MaledivenTraum  

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Komandoo 06.09. – 20.09.04

Views heute: 21.063 | Views gestern: 27.443 | Views gesamt: 142.438.531


© • www.malediventraum.deforum.malediventraum.deSitemapRSS - MaledivenTraum Themen in Deinem News-Reader
Forum Software: Burning Board 2.3.6 pl2, Developed by WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 80 | Gesamt: 0.449s | PHP: 99.78% | SQL: 0.22%
SmiliesRadiowww.travel-photos.euMaledivenTraum YouTube Channel