Register
MaledivenTraum Forum

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Komandoo » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Reisebericht: Komandoo
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Elke Elke is a female
Badewannenschnorchler


images/avatars/avatar-39.jpg



Registration Date: 21.12.2003
Posts: 22
Besuchte Resorts: Ari Beach, Bandos, Eriyadu, Ellaidhoo, Embudu, Ihuru, Komandoo, Helengeli, Reethi Beach, Angaga, Veligandu Island, Vakarufalhi, Fihalhohi und Lily Beach.
Herkunft: Deutschland

Text Reisebericht: Komandoo 24.03.2002 12:11 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Wir waren im Februar 2002 für zwei Wochen auf „Komandoo“, Malediven.

Hier nun die Einzelheiten:

Die Insel ist genauso schön wie im Internet bzw. in den Katalogen beschrieben.
Alle Bungalows stehen direkt am Strand. Auch das Restaurant und die Bar sind direkt am Strand gelegen mit jeweils einer schönen Terrasse davor. Das Publikum hat zu unserer Zeit aus Deutschen und Engländern bestanden. Animation und dergleichen gibt es nicht.

Auf unseren Wunsch hin bekamen wir einen Bungalow auf der Nordseite der Insel. Diese Seite finden wir als die bessere, da hier immer ein leichter Wind weht und der Strand etwas breiter ist. Die Bungalows sind sehr schön. Jeden zweiten Tag werden die Hand- und Strandtücher gewechselt und das Bett frisch bezogen. Ansonsten werden die Bungalows nur oberflächlich gereinigt, was aber eventuell von dem jeweiligen Roomboy abhängig sein könnte. Was allerdings für die Malediven untypisch war, ist, dass die Betten abends nicht liebevoll mit Blumen etc. zurechtgemacht wurden.

Das Essen war sensationell gut. Es gab immer Buffet. Einmal die Woche wurde am Strand gegrillt, sowie ein Maledivischer Abend. Wenn man wirklich etwas bemängeln muß dann höchstens, daß der Fisch meistens von der gleichen Sorte war.

Nun zum Schnorcheln:
Es gibt drei markierte Einstiege sowie die beiden Bootsstege. Bei Flut gelangt man allerdings fast überall über das Riff. Die Nordseite ließ sich allerdings recht schlecht beschnocheln, da hier das Wasser sehr unruhig war. Dafür war die Südseite umso ruhiger. Von der Fischmenge waren wir etwas enttäuscht, aber dafür haben wir sehr viele Schildkröten gesehen. Ab und an kommen auch Delphine an der Insel vorbei.


Fazit: Wir haben zwei wunderschöne Wochen auf Komandoo verbracht und können die Insel absolut weiterempfehlen.

Bilder und weitere Infos findet ihr hier .

Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
1 Dateianhänge enthalten Reisebericht: Ellaidhoo Maldives by Cinnamon vom 27.06 [...] (Forum: Malediven Reiseberichte)   31.07.2016 17:09 von Spyro2   11,127 15   29.04.2019 19:48 von traumtester  
Reisebericht: Hondaafushi + Videos (Had Dhaalu Atoll) (Forum: Malediven Reiseberichte)   17.01.2019 22:00 von m_BK   1,494 1   17.01.2019 23:57 von Penguin  
Mal einen Reisebericht der "etwas" anderen Art ? (Forum: Sonstige Reiseberichte)   10.08.2018 01:37 von Penguin   1,805 1   10.08.2018 13:29 von Penguin (Edit)  
Reisebericht: Furaveri + Videos (Raa Atoll) (Forum: Malediven Reiseberichte)   08.07.2018 21:42 von m_BK   2,162 4   14.07.2018 22:39 von Penguin  
Reisebericht: Velidhu Island Resort vom 19.06.10 - 04.07.10 (Forum: Malediven Reiseberichte)   22.08.2010 12:16 von Spyro2   34,999 22   12.10.2017 01:09 von Penguin  

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Komandoo

Views heute: 28.402 | Views gestern: 23.663 | Views gesamt: 142.524.343


© • www.malediventraum.deforum.malediventraum.deSitemapRSS - MaledivenTraum Themen in Deinem News-Reader
Forum Software: Burning Board 2.3.6 pl2, Developed by WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 62 | Gesamt: 1.437s | PHP: 99.93% | SQL: 0.07%
SmiliesRadiowww.travel-photos.euMaledivenTraum YouTube Channel