Registrierung
MaledivenTraum Forum

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Furaveri + Videos (Raa Atoll) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Reisebericht: Furaveri + Videos (Raa Atoll)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
m_BK
Strandhocker






Dabei seit: 18.12.2013
Beiträge: 32
Besuchte Resorts: 2014: Kuredu / 2015: Thulaghiri / 2016: Summer Island / 2016: aaaVeee
Herkunft: Stuttgart / Ludwigsburg

Text Reisebericht: Furaveri + Videos (Raa Atoll) 08.07.2018 21:42 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Nun, die Insel hatten wir überhaupt nicht auf dem Schirm, wir wollten eigentlich nach Hondaafushi, da diese Insel zum Zeitpunkt unserer Reise allerdings doch noch nicht geöffnet hatte entschieden wir uns nach einigen Verhandlungen für den für uns finanziell betrachtet besten Ersatz Kompromiss und ließen uns von den 5 Sternen locken. Gemäß Betrachtung via Google Maps wäre dies zunächst keine von uns freiwillig gewählte Insel, die Bungalows scheinen eng beieinander zu stehen, Strand auch eher Mangelware. Allerdings war es bereits kurz vor Abreise und Alternativen mittlerweile für unsere Pläne zu teuer.

Hotel allgemein

Auf der Insel relativierten sich einige der Bedenken. Die Bungalows sind riesig - somit ist massig Platz zum Nachbar. Wir waren in einem Strandbereich der zwischen 2 und 4 m breit war. Früher ein NoGo für uns – aber eigentlich reichen ja 2m auch aus – Wir werden wohl entspannter ☺
Ansonsten sind alle Gebäude auf der Insel relativ neu und großzügig bemessen, es hat (noch) Platz. Es herrscht kein Gefühl der Enge wie zunächst angenommen.
Toll ist der Umstand das die südwestliche Seite komplett unbebaut ist – hier kann man fast alleine alleine unterwegs sein. Es bleibt zu wünschen das nicht alle Inseln rundherum zugebaut werden und Teile der Insel wild bleiben.
Etwas untypisch – es gibt auf der Insel einen Golfcar Fahrservice für die ganz Faulen – Nun, wers braucht ...

Lage & Umgebung

Die Insel liegt relativ weit nördlich im Raa Atoll und muss via Wasserflieger (Aufpreis) oder via Indlandsflieger plus Speedboot angegangen werden. Wir entschieden uns für die günstigere 2te Variante. Der Flug dauerte etwa 30min, die Bootsfahrt etwa 1h – Also rein zeitmässig gibt sich beides vermutlich nicht viel. Ansonsten war es einfach auch mal lustig einen „echten“ Inlandsflug zu erleben.
Service

Grundsätzlich alles gemäß bekanntem Malediven Standart. Es steht und fällt oft mit der Motivation der Mitarbeiter vor Ort. Besonders hervorzuheben ist der mexikanische Küchenchef, er erkundigt sich ständig nach dem Wohlbefinden. Es gab von Ihm einen kostenlosen Cocktailkurs, hier waren wir die einzigen 2 Teilnehmer, der „Kurs“ wurde trotzdem durchgeführt aufgrund unserer Wunsch gabs dann sogar nochmals einen exclusiv für uns.

Gastronomie

Wir hatten Halbpension gebucht – die Mahlzeiten werden in Buffet Form im Hauptrestaurant eingenommen. Die Küche ist teilweise italienisch geprägt aber soweit völlig i.O. Daneben gibt es noch eine kleine mexikanische Bar-Snack Kombination auf einem Steg über dem Wasser und zusätzlich eine leicht dekadentes ala Card Restaurant inklusive Japanischem Teppanyaki Grill.

Sport, Pool & Unterhaltung

Schnorcheln: Wie bekannt sind die Auswirkungen des letzten El Nino deutlich zu sehen und intakte Korallen im Flachwasserbereich eigentlich nicht vorhanden – so war ich zunächst relativ enttäuscht. Auf den 2ten Blick entdeckte ich allerdings viel Leben unter Wasser, vor allem im nördlichen Bereich scheint aufgrund der Strömung einiges los zu sein. Der beste Schnorchelbereich ist Nord/Mitte und dann nach links bis hinter die mexikanische Bar – hier hat es dann auch ein paar intakte Korallen. Die Südseite ist aufgrund Wasserflieger und Boote zum Schnorcheln tabu. An der Ostseite konnte ich einige Haie finden.
Tauchen: Die Tauchbasis war so gut wie nicht frequentiert, meistens waren wir zwischen 2 und 4 Taucher. Mir soll es recht sein, verstehe allerdings nicht warum sich nur so ein geringer Teil für die Unterwasserwelt interessiert. Service und Durchführung der Tauchgänge war auf hohem Niveau, man sollte sich immer etwas an die einheimischen Guides halten, hier gibt es immer interessantes zu erfahren. Ein Highlight ist der mehrmals die Woche statfindende Tauchgang am Solar Corner – an dieser Putzer Station herrscht Manta Garantie. Bei diesem Trip sind auch viele Schnorchler dabei. Der Tauchgang ist völlig unspektatkulär man harrt unterwasser an einer Stelle und taucht dann wieder auf – aber es ist eben Manta Garantie !
Weihnachtsspecial: Hier wurde ein wahnsinnig großes Buffet direkt am Strand aufgebaut, Parallel gab es Programm und Live Musik auf einer Bühne und die Wein / Sekt Flaschen gab es sogar zu annehmbaren Preisen – Gelungener Abend !

Zimmer

Diese sind wie bereits erwähnt relativ groß, großes Bad im freien inklusiver Badewanne – alles wie bereits von anderen Inseln bekannt, passt. Zu Erwähnen noch die wirklich riesige Terrasse.

Tipps & Empfehlung

Wir sind mittlerweile völlig weg von All Inclusive und halten HP für ausreichend. Wasser gibt es im Zimmer und im Buffet Restaurant umsonst. Aufgrund der Zeit um Weihnachten herum gab es viele kostenlose Aktionen (Cocktailkurs, Kochkurse) plus den wöchentlichen Cocktail Empfang – sodass wir uns richtig „durchschnorren“ konnten ☺
Finger weg von den Gartenbungalows, hier ist kaum Wind.
Fazit
Nun, das war unser 5tes mal auf den Diven – mittlerweile wissen wir was uns erwartet. Das erlebte auf aaaVeee wird sich wohl nie wieder toppen lassen daher konzentrieren wir uns auf das um was es geht > Strand, Tauchen, Ruhe. Dies ist alles auch hier gegeben Ich habe einige negative Bewertungen zur Insel gelesen und muss sagen ich kann diese teilweise nachvollziehen aber nicht als begründet sehen - Ob die Inseln 5 Sterne hat ? Vermutlich nicht .. Ob die Insel 5 Sterne preislich wert ist – vermutlich nicht ... aber wenn der Preis attraktiv ist passt es hier schon, normale gepflegte Malediven Insel halt.

Hier bewegte Eindrücke der Insel ...

HAUPTFILM



DROHNE



TAUCHEN



BONUS: Die Anreise smile


klaus81 klaus81 ist männlich
Galerie-Manager

images/avatars/avatar-35.jpg
meine Galerie (666)


Dabei seit: 11.07.2005
Beiträge: 11.045
Besuchte Resorts: Einige, aber schon zu lange her
Herkunft: D

11.07.2018 13:49 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Danke! Einer der besten Berichte, die wir bisher hatten. Tipps, Vergleiche mit anderen Inseln, Videos - was will man mehr? Leider kann man nicht mehr ablesen, wie viele echte Leser es gab, denn die Suchmaschinen sind ständig am Kreisen und vermischen sich mit den nicht eingeloggten Lesern. Ich hoffe aber, es sind viele. Symbolisch das Prädikat "Besonders wertvoll" Freude

Penguin Penguin ist männlich
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-80.jpg



Dabei seit: 29.12.2003
Beiträge: 8.768
Besuchte Resorts: Ne Menge ! Aber da meine letzten LAP s Malediven nix abgewinnen konten, war das letzte Reethi Raa, vor Jahren.Davor:Fiha Llohi. Davor Full Moon usw usw
Herkunft: Trinidad & Hamburg

11.07.2018 15:58 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Sehr guter, kompakter Bericht

Nur ein paar - Hintergründige - Fragen für den Touristiker:
Wie seit Ihr geflogen ? Wie und wo habt Ihr gebucht ? Wer hat die Insel empfohlen oder kaum auf die Idee ? Wie war die Zusammensetzung der Gäste ?

__________________


m_BK
Strandhocker






Dabei seit: 18.12.2013
Beiträge: 32
Besuchte Resorts: 2014: Kuredu / 2015: Thulaghiri / 2016: Summer Island / 2016: aaaVeee
Herkunft: Stuttgart / Ludwigsburg

Themenstarter Thema begonnen von m_BK
13.07.2018 23:20 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Touristiker ?

Wie seit Ihr geflogen ?
> Emirates, Dubai

Wie und wo habt Ihr gebucht ?
> M.Profi - wie geschrieben war eigentlich war Hondaafushi gebucht.

Wer hat die Insel empfohlen oder kaum auf die Idee ?
> Ersatzangebot für Hondaafushi.

Wie war die Zusammensetzung der Gäste ?
> Sehr interessant, Woche 1 vor Weihnachten - Viele Italiener, alles sehr relaxed .
Woche nach Weihnachten - mehr Russen, und allgemein schlechtere Manieren - Das war in der Tat auffällig.
Asiaten unauffällig.

Wie sich das anhört ... Augen rollen

Penguin Penguin ist männlich
Inselbesitzer


images/avatars/avatar-80.jpg



Dabei seit: 29.12.2003
Beiträge: 8.768
Besuchte Resorts: Ne Menge ! Aber da meine letzten LAP s Malediven nix abgewinnen konten, war das letzte Reethi Raa, vor Jahren.Davor:Fiha Llohi. Davor Full Moon usw usw
Herkunft: Trinidad & Hamburg

14.07.2018 22:39 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Danke

__________________


Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Mal einen Reisebericht der "etwas" anderen Art ? (Forum: Sonstige Reiseberichte)   10.08.2018 01:37 von Penguin   475 1   10.08.2018 13:29 von Penguin (Edit)  
Alles Gute atolli (Forum: Geburtstagskinder)   06.02.2018 06:09 von MaledivenTraum   134 0   06.02.2018 06:09 von MaledivenTraum  
Reisebericht: Velidhu Island Resort vom 19.06.10 - 04.07.10 (Forum: Malediven Reiseberichte)   22.08.2010 12:16 von Spyro2   31.126 22   12.10.2017 01:09 von Penguin  
Reisebericht: aaaVeee April 2017 (Forum: Malediven Reiseberichte)   17.05.2017 07:58 von Male_Lady87   3.210 2   17.05.2017 10:01 von Male_Lady87  
Reisebericht: Ellaidhoo Maldives by Cinnamon vom 27.06 [...] (Forum: Malediven Reiseberichte)   31.07.2016 17:09 von Spyro2   7.398 13   22.03.2017 14:13 von Penguin  

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Furaveri + Videos (Raa Atoll)

Views heute: 5.147 | Views gestern: 22.139 | Views gesamt: 133.819.743


© • www.malediventraum.deforum.malediventraum.deSitemapRSS - MaledivenTraum Themen in Deinem News-Reader
Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 73 | Gesamt: 0.383s | PHP: 99.74% | SQL: 0.26%
SmiliesRadiowww.travel-photos.euMaledivenTraum YouTube Channel