Register
MaledivenTraum Forum

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Safari Island 08/2015 » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Reisebericht: Safari Island 08/2015
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Mrs Hook Mrs Hook is a female
Fischgucker


images/avatars/avatar-998.jpg



Registration Date: 23.03.2016
Posts: 80
Besuchte Resorts: so einige
Herkunft: Wien

Text Reisebericht: Safari Island 08/2015 09.04.2016 12:38 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hallo

hier für alle Interessierten ein paar Eindrücke von Safari Island:

Wir haben uns diesmal eigentlich nicht für SI entschieden, vielmehr sind alle anderen Inseln die in Frage gekommen wären aus diversen Gründen ausgeschieden….

Schließlich brachte das angeblich tolle Hausriff SI den Sieg, mit Speck fängt man Mäuse, und mit einem tollen HR fängt man Mrs Hook

Eine Beschreibung der Insel erspare ich mir, die ist eh überall nachzulesen

Safari Island war für mich “Liebe auf den 2.Blick” Ich muß gestehen, als hier im Forum vor 3 Jahren die ersten Bilder von SI aufgetaucht sind, war ich schockiert… was für eine hässliche Insel…. was für eine enorme Anzahl an Wasserbungalows…

Vor Ort relativiert sich das aber. Zugegeben, die idyllischen “privaten” Buchten anderer Inseln sucht man hier vergebens. Der Strand ist durchgehend breit , und zu unserer Zeit gab es auch keine Erosionsprobleme

Gleich nach der Landung auf der kleinen Plattform im Meer erschien das Speedboot, welches uns zur Insel brachte. Am Steg wurden wir von 4 eifrig winkenden Angestellten empfangen, es wurde ein kühles Tuch zur Erfrischung gereicht, an der Rezeption kam der übliche Willkommensdrink

Alles verlief sehr schnell, äußerst freundlich und effizient… Die Freundlichkeit beginnt an der Rezeption, geht über den Gärtner und den Roomboy hin zu den Kellnern an der Bar (bis auf einen) und den Kellnern im Restaurant (bis auf unseren) Auch die Boys beim Buffet sind total auf Zack.

Hat man anderswo das Gefühl, Probleme werden in der Geschwindigkeit der Kontinentalplattenverschiebung gelöst, so ist das hier nicht der Fall. Alles sehr erfreulich…

Unterkunft:

Alle Bungalows sehen gleich aus und haben die gleiche Einrichtung (analog der Schwesterinseln Angaga und Thulhagiri) Nachdem erst vor 3 Jahren die Eröffnung war , ist alles noch ziemlich neu Einzig der Parkettboden bei uns im Bungi zeigte schon erste Verschleißspuren - ist aber auch kein Wunder…

Für Beach-Bungi -Liebhaber empfielt sich eher die Südseite der Insel, Nr.113 - 130 (wobei dort die jeweils ersten Hütten aufgrund der Nähe zu den Wasserbungis bzw dem Restaurant vielleicht nicht so ideal sind) Auf der Nord-Seite (101 - 112) ist der Boots-bzw Flugverkehr, dort starten die Tauch- und Safariboote, dort landen die Wasserflugzeuge

Nachdem man am Strand vom Nachbarn nicht wirklich abgegrent ist, würde ich jedem der Wert auf etwas Privatsphäre legt, die Semi- Wasserbungalows empfehlen. Diese liegen - für Taucher ideal - nahe bei der Tauchschule Das HR ist von der Terasse nur einige Meter entfernt. Bei Ebbe kann nur der Zugang zum Außenriff beim Restaurant benutzt werden, anderorts kommt man nicht über die Korallen Der Eine oder Andere bleibt sogar nur innerhalb des Riffs um zu schnorcheln, Fische sieht man auch da genug, Die Wasserbungalows sind am anderen Ende der Insel, auf der O-Seite Sie werden fast ausschließlich von den asiatischen Gästen bewohnt

Restaurant:

Das “Zirkuszelt” ist eigentlich ein wirklich schönes Restaurant, allerdings ohne Sandboden ( dafür hygienscher) Beim 1. Besuch bekommt man einen Tisch zugewiesen, diesen hat man für den gesamten Urlaub Leider hatten wir den einzig unmotivierten Kellner….und nein,bevors wieder losgeht: es lag nicht am mangelnden Trinkgeld.. (Allerdings haben wir dieses im Laufe des Urlaubs reduziert und auf den Rest der Trinkgeldempfänger umverteilt) Rechts ist der europäische Teil des Restaurants, links der asiatische, Ausnahmen bestätigen die Regel… Auch wenn hier schon anderes zu lesen war: uns sind die Chinesen nicht negativ aufgefallen - kein Spucken, Rülpsen, etc Im Gegenteil, sie haben sich uns sogar als ausgesprochen umweltbewußt presentiert: Unsereiner verwendet das Handtuch mehrmals um die Umwelt zu schonen, doch das geht den Chinesen nicht weit genug: Sie verwenden für ihre Mahlzeit auch nur einen Teller: Da liegt schon mal der Obstkuchen auf den Nudeln mit dem Fisch, daneben das Gemüse unter der Wassermelone…… Ich habe mich geschämt mit meinem Salatteller, dem Hauptspeisen- und Obstteller (und meistens sogar noch einen Kuchenteller) Hmm…an dieser Stelle fällt mir ein: Vielleicht war unser Kellner ja nur erbost, weil er so viel dreckiges Geschirr von unserem Tisch wegschleppen musste…

Das Essen war wirklich gut…. bei mir gabs täglich Fisch, Currys, Papaya und Ananas…..herrlich…schmatz
Ohhh, gerade setzt bei mir der Pawlowsche Reflex ein…….

In der Früh konnten wir das Frühstück leider nicht genießen, da es um 07:30 losgeht, das Tauschboot aber schon um 08:00 startet…
Mehr als ein paar Bissen und ein schneller Cafe war da nicht drin… Gott sei Dank haben wir einen Semi- Wasserbungi gebucht, der lag auf dem Weg zur Tauschschule und man konnte noch einen kurzen Zwischenstop machen.

Nachtmahl gabs ab 19:30.

Am Nachmittag gingen wir immer auf einen Salat oder ein Sandwich in die Palm Bar (auch sehr nett, trotz Zirkusdach)

Hausriff:

für mich eines der Tollsten:

weitgehend intakter Hartkorallenbestand, Geweihkorallen, Tellerkorallen (vor allem bei den Wasserbungis), wenige Annemonen, einige Lederkorallen Steilhänge

am HR trifft man allles außer Mantas und den Walhai… viele Fischschwärme, Adlerrochen, Stachelrochen (von klein bis riiiiieeeesig), Haie

An der Steilwand vor dem Restaurant trifft man abends immer mehrere Weißspitzen, unter dem Steg sind riesige Fischschwärme

Vorsicht: nachdem die Angestellten Fischreste beim Restaurant entsorgen, halten sich dort auch immer viele Stachelrochen auf, diese können auch im seichten Bereich daneben liegen!!!! (Richtung den Semibungis)

Tauchschule: Joy Dive

super nette, engagierte, internationale Truppe, tolle Bootscrew Das Boot fährt um 08:00 und um 14:30, morgens meistens 2 tank dives Nitrox nach jedem Tauchgang gibts eine kleine Flasche Wasser

SI ist keine Taucherinsel, manchmal waren nur 2 Taucher an Bord, meistens zwischen 4 und 6 (das Klientel waren zu unserer Zeit eher Honeymooner)

Tauchplätze werden am Tag zuvor bekanntgegeben, man kann sich aus Tauchspots wünschen Das Boot fährt auch nur mit 1 Taucher

Preise nicht ganz billig… Preisliste im Internet Nachdem mein Sohn täglich 3 Bootstauchgänge machte, kam da doch eine schöne Summe zusammen. Regler, Jacket,Computer waren ausgeborgt, dazu kam der Advanced Kurs, mit Tankservice, Bootsfahrten, 10% + 12% etc machte alleine die Rechnung meines Sohnes USD 2.000,- aus. Aber man gönnt sich ja sonst nix… Aber da ist das Geld zumindest gut angelegt, das sind Erlebnisse die “bleiben”…..

Das Highlight des Urlaubes war die Safari-Bootstour. .. schwärm Die Route kann man selbst festlegen. Wir entschieden uns für vormittags schnorcheln am Mantapoint (inklusive Mantas), Mittagessen auf einer Sandbank (wundervoll), schnorcheln am Nachmittag. Bei der Heimfahrt stießen wir noch auf eine riesige Delphinschule.

Es gibt ein kostenloses Fitneßcenter (ich war dort nicht, mein Sohn allerdings täglich), einen Pool (der war gar nicht schlecht besucht) und freies W-Lan an der Bar und im Restaurant ( zu Stoßzeiten seeehr langsam)

So, ich glaub das wars, ich hoffe ich hab nix vergessen

Safari Island ist bei unserem Inselranking ganz nach oben gerutscht, es hat einfach alles gepaßt

__________________
Es grüsst
Mrs Hook

DK74 DK74 is a female
Badewannenschnorchler


images/avatars/avatar-975.gif



Registration Date: 09.03.2016
Posts: 10
Besuchte Resorts: Bisher keine
Herkunft: Erfurt

13.04.2016 16:30 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Wow, wie ausführlich! Danke fürs Teilen Mrs Hook :-)

__________________
Gibt es etwas Schöneres als Reisen im Sommer?

Mrs Hook Mrs Hook is a female
Fischgucker


images/avatars/avatar-998.jpg



Registration Date: 23.03.2016
Posts: 80
Besuchte Resorts: so einige
Herkunft: Wien

Thread Starter Thread Started by Mrs Hook
15.04.2016 16:36 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Kevin und Simone von der Tauchschule sind gestern übrigens abgereist, falls es wen interessiert (zuerst Heimaturlaub, und dann ist Singapur angesagt)

__________________
Es grüsst
Mrs Hook

Leafy
Rückenschnorchler






Registration Date: 21.02.2015
Posts: 107
Herkunft: BRD

16.04.2016 09:01 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

...dafür kommen jetzt "Anni & Schorschi uff die Insel - falls es jemanden interessiert großes Grinsen

m_BK
Strandhocker


images/avatars/avatar-1018.jpg



Registration Date: 18.12.2013
Posts: 33
Besuchte Resorts: 2014: Kuredu / 2015: Thulaghiri / 2016: Summer Island / 2016: aaaVeee / 2017: Furaveri / 2018: Hondaafushi
Herkunft: Stuttgart / Ludwigsburg

03.08.2016 12:36 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Hallo,
hätte da mal ein paar Fragen, evtl. kann sie jemand beantworten großes Grinsen

- Auf ein paar Bildern in der Fotogallerie sieht man die Sandsäcke, in welchem Bereich ist das bzw. welcher Bereich empfiehlt sich bei den Beach Bungalos zur Südmonsun Zeit (Oktober) hinsichtlich der Strandsituation ?

- Wie lange dauert die 2 tägige Safari Tour also wann geht es morgens los und wann ist man am nächsten Tag zurück?
- Wie läuft das übernacht legt das Boot an irgendeiner Insel an oder verbleibt es im offenen Meer ?
- Die "Crew" ist dann übernacht auch an Bord ?

- In der Kategorie HP plus sind ja ganztägig Getränke inkludiert - Ich meine gelesen zu haben das trotzdem pro Getränk die Steuern anfallen > Ist das so verwirrt Bisher ist mir das noch nie aufgefallen, war allerdings auch immer AI).

Troll Troll is a male
Atoll-Manager


images/avatars/avatar-644.gif
meine Galerie (367)


Registration Date: 21.12.2003
Posts: 8,670
Besuchte Resorts: Ari Beach, Bandos, Eriyadu, Ellaidhoo, Embudu, Ihuru, Komandoo, 2 x Helengeli, Reethi Beach, Angaga, Veligandu Island, 2 x Vakarufalhi, Fihalhohi, Lily Beach, Thulhagiri, Dhonveli, Royal Island und Safari Island
Herkunft: Deutschland

03.08.2016 16:18 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

quote:
Original von m_BK


- Wie lange dauert die 2 tägige Safari Tour also wann geht es morgens los und wann ist man am nächsten Tag zurück?
- Wie läuft das übernacht legt das Boot an irgendeiner Insel an oder verbleibt es im offenen Meer ?
- Die "Crew" ist dann übernacht auch an Bord ?


abfahrt ist normal 9:30 uhr morgens. zurück kommt man wenn man wieder da ist. wenn ihr keinen bock mehr habt fahren die euch auch schon früher zurück. die crew's sind klasse und erfüllen wenn machbar jeden wunsch.

übernachtet wird in der nähe einer geschützten sandbank mitten im meer. geschützt bedeutet aber nicht das es nicht schaukelt. *kotz*

die crew ist über nacht auch an board. einer pennt in der küche, die anderen beide vorne unter dem sonnendeck. da ist noch eine crew kabine drunter.

ps: 2 tagestour gibt es nur bei mehr als 14 übernachtungen!

__________________
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen lediglich zur Belustigung der Foren-Teilnehmer!

Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Alles Gute 0815madem (Forum: Geburtstagskinder)   07.06.2019 06:28 von MaledivenTraum   80 0   07.06.2019 06:28 von MaledivenTraum  
Alles Gute sanni08 (Forum: Geburtstagskinder)   08.05.2019 06:44 von MaledivenTraum   68 0   08.05.2019 06:44 von MaledivenTraum  
1 Dateianhänge enthalten Reisebericht: Ellaidhoo Maldives by Cinnamon vom 27.06 [...] (Forum: Malediven Reiseberichte)   31.07.2016 17:09 von Spyro2   10,999 15   29.04.2019 19:48 von traumtester  
Alles Gute lu08 (Forum: Geburtstagskinder)   28.03.2019 06:23 von MaledivenTraum   96 0   28.03.2019 06:23 von MaledivenTraum  
Alles Gute bb1208 (Forum: Geburtstagskinder)   16.02.2019 05:43 von MaledivenTraum   109 0   16.02.2019 05:43 von MaledivenTraum  

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Safari Island 08/2015

Views heute: 8.301 | Views gestern: 25.357 | Views gesamt: 142.342.966


© • www.malediventraum.deforum.malediventraum.deSitemapRSS - MaledivenTraum Themen in Deinem News-Reader
Forum Software: Burning Board 2.3.6 pl2, Developed by WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 77 | Gesamt: 0.921s | PHP: 99.89% | SQL: 0.11%
SmiliesRadiowww.travel-photos.euMaledivenTraum YouTube Channel