Register
MaledivenTraum Forum

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Angsana Ihuru u. Baros 2014 » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Reisebericht: Angsana Ihuru u. Baros 2014
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
sprotte sprotte is a female
Sandbankhocker


images/avatars/avatar-399.jpg
meine Galerie (7)


Registration Date: 29.07.2006
Posts: 59
Besuchte Resorts: Baros 2006,Mirihi 02.09.-15.09.07,06/0 8 Athuruga 05/09 /Mirihi,04/10 Mirihi,05/11 Moofushi,04/12 Moofushi,12/12 Angsana Ihuru,04/13 Angsana Ihuru,04/14 Angsana Ihuru u. Baros,05/15 Baros
Herkunft: Kiel/Deutschland

Text Reisebericht: Angsana Ihuru u. Baros 2014 18.08.2014 17:57 [OPTIONEN] [TOP] [DOWN]

Reisebericht
Inselkombi Angsana Ihuru 05.05.14-15.05.14,Baros 15.05.14-23.05.14

Anreise Hamburg-Dubai-Male mit Emirates Business,Boeing 777-300,Speedboot Angsana 25 min.,Speedboot Angsana-Baros 10 min

Angsana Ihuru (05.05. – 14.05.14

Folgende Veränderungen zu den vorigen Aufenthalten:

Management jetzt maledivisch ( Mohamed Jihad )
Zum Abendessen gab es Kaffee in jeder Form gratis.

Baros (15.05.14 – 23.05.14)

Auf Baros haben wir 2006 unseren 1. Malediven Urlaub verbracht und waren begeistert.Das hat sich in diesem Jahr fortgesetzt ! Insel ca. 300x200 m,44 Wasser-Villen,31 Strandvillen ,insgesamt schön bewachsen und sehr gepflegt,neu für uns war der Palmengarten neben dem Cayenne,sehr hübsch direkt am Wasser.Trotz Mauer haben sich die Unterspülungen fortgesetzt,insbesondere hinter dem Cayenne zu Beginn der Deluxe-Villen.Insgesamt schien uns weniger Strand zu sein als noch vor 8 Jahren

Personal

Ca. 300 Angestellte alle nett und freundlich und um das Wohl des Gastes bemüht,neu für uns war die Betreuung durch einen Villa Host. Gäste Zu unserer Zeit ca. 90 Prozent Europäer vorwiegend Briten und Deutsche,der Rest „around the world“,wenig Asiaten.

Bungalows

Wir hatten eine Deluxe Strandvilla gebucht,und hatten schon etwas Bedenken (Rückschritt gegenüber Baros-Villa 2006),aber weit gefehlt,uns gefiel das Außenbad hier besser,der Innenraum ist etwa gleich groß,lediglich das Sonnendeck ist kleiner,aber damit konnten wir gut leben,da der überdachte Bereich auch vor Regenschauern bestens schützte.Wir hatten um 106-110 gebeten und bekamen 111,was durchaus i.O. war,würden aber bei Wiederholung lieber 109 nehmen,da noch etwas „privater“. Der Wohnraum hat ein großes und bequemes Bett mit Blick auf Strand und Wasser.Ca. 89 qm,leise Klimaanlage,nur bei Abwesenheit genutzt,TV u. Sound System,gratis WLan,Nespresso Kaffemaschine,MiniBar,Weinkühlschrank (dazu später mehr!) Tolles Außenbad,Badewanne innen,gute Pflegeprodukte.Außenterrasse komplett überdacht mit 2 Stühlen,Tisch,Daybed. Die gesamte Einrichtung ist extrem gut gepflegt und wird laufend auf dem besten Stand gehalten.Das haben wir auf keiner Insel so erlebt.

Hausriff u. Schnorcheln

Den Schnorchelgang haben wir im allgemeinen am Palmengarten begonnen,zu unserer Zeit gute Strömung gegenan Richtung Villa 111.Die Korallen sind in relativ gutem Zustand,der Fischreichtum bemerkenswert,viele große Haie z.T bis zu 5 um uns herum,Richtung Cayenne ein Schwarm von neugierigen Fledermausfischen,einige Schildkröten.

Wetter

Meist sonnig bis bedeckt,einige kräftige Schauer waren auch dabei,für diese Jahreszeit im normalen Bereich.

Tauchbasis

Die Basis haben wir nur zur Info über die herrschenden Strömungen genutzt,können daher fachlich nichts dazu bemerken.Im Gegensatz zu 2006 hat man hier kräftig aufgerüstet,was sich auch in der Vielzahl von neuen Booten bemerkbar machte.

Restaurants

Lighthouse haben wir nur für Sundowner genutzt,Hauptrestaurant Lime gelegentlich zum Abendessen,wobei wir mit unserer Buchung nur mit Frühstück gut gefahren sind,da uns der Preis für HP unverhältnismäßig hoch erschien.Tolles Frühstücksbüffett,lediglich die Käseauswahl hätte besser sein können(viel sehr guter Weichkäse,aber an Hartkäse mangelte es etwas),sind natürlich Klagen auf hohem Niveau!Des öfteren haben wir jedoch abends im Cayenne gegessen,hier saß man sehr nett nah am Wasser.Der angrenzende Palmengarten war Ort für die Maldivian Night,shr stimmungsvoll bei Kerzenlicht.

Bars

Lighthouse Lounge mit wundervollem Blick auf Sonnenuntergang,aber auch sehr zugig bei doch meist vorherrschendem Westwind.Die Sails Bar war noch so wie vor 8 Jahren,schön beleuchtet und auch Ort für die Detune Band,die schon vor 8 Jahren dort sehr gute Musik gespielt hat.Ansonsten aber kaum besucht,auch unter freiem Himmel war nicht viel los.

Spa

Sehr schön gelegen aber nicht genutzt,die Preise waren anspruchsvoll.

Internet

W-Lan im Preis enthalten,gute Verbindungsgeschwindigkeit,auch auf der Terrasse ohne Qualitätseinbuße.

Bemerkungen am Rande

Schon vor 8 Jahren waren wir mit der Kühlleistung in der Minibar nicht zufrieden,sind dann auf den Weinkühlschrank ausgewichen.Dieses Mal schaffte es kein Kühlschrank auf unter Plus 18 Grad,was natürlich bei den Außentemperaturen weder für Bier noch für Champagner akzeptabel ist.Ein dreimaliger Austausch des Weinkühschrankes u. Abschaltung der Minibar brachte keine Besserung.Nun war neben dem etwas hilflosen Villahost das Management gefragt.Der deutsche Manager „Jimmy“ hat uns einen Kompressorkühlschrank besorgt,von da an war die „Kühlwelt“ wieder in Ordnung,als Ausgleich für 2 Tage warme Getränke hat er uns zu der Maldivian Night eingeladen,was wir als sehr großzügig empfanden.Das ist gelebter Umgang mit Beschwerden!

Fazit

Baros hat sich weiterentwickelt,wie schön,daß man hier auf hohem Niveau die Qualität erhalten hat.Das zeigt sich insbesondere auf das Augenmerk, das man auf Pflege und Sauberkeit gerichtet hat.

Die Insel ist eine Perle auf den Malediven und auf jeden Fall weiterzuempfehlen!
Ein Fall für Wiederholung.
Fotos gibt es hier: http://mathilde-beck.magix.net/

__________________
[/url]


[url=http://www.TickerFactory.com/]


This post has been edited 1 time(s), it was last edited by sprotte: 18.08.2014 18:10.


Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply

Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Alles Gute bosch2014 (Forum: Geburtstagskinder)   13.07.2019 09:10 von MaledivenTraum   36 0   13.07.2019 09:10 von MaledivenTraum  
1 Dateianhänge enthalten Reisebericht: Ellaidhoo Maldives by Cinnamon vom 27.06 [...] (Forum: Malediven Reiseberichte)   31.07.2016 17:09 von Spyro2   11,077 15   29.04.2019 19:48 von traumtester  
Reisebericht: Hondaafushi + Videos (Had Dhaalu Atoll) (Forum: Malediven Reiseberichte)   17.01.2019 22:00 von m_BK   1,486 1   17.01.2019 23:57 von Penguin  
Mal einen Reisebericht der "etwas" anderen Art ? (Forum: Sonstige Reiseberichte)   10.08.2018 01:37 von Penguin   1,798 1   10.08.2018 13:29 von Penguin (Edit)  
Reisebericht: Furaveri + Videos (Raa Atoll) (Forum: Malediven Reiseberichte)   08.07.2018 21:42 von m_BK   2,154 4   14.07.2018 22:39 von Penguin  

MaledivenTraum Forum » Reisen » Malediven Reiseberichte » Reisebericht: Angsana Ihuru u. Baros 2014

Views heute: 2.110 | Views gestern: 27.052 | Views gesamt: 142.474.388


© • www.malediventraum.deforum.malediventraum.deSitemapRSS - MaledivenTraum Themen in Deinem News-Reader
Forum Software: Burning Board 2.3.6 pl2, Developed by WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 62 | Gesamt: 0.389s | PHP: 99.74% | SQL: 0.26%
SmiliesRadiowww.travel-photos.euMaledivenTraum YouTube Channel