MaledivenTraum Forum (http://forum.malediventraum.de/index.php)
- Reisen (http://forum.malediventraum.de/board.php?boardid=22)
-- Sonstige Reiseberichte (http://forum.malediventraum.de/board.php?boardid=55)
--- Paris (http://forum.malediventraum.de/thread.php?threadid=36404)


Posted by Penguin on 10.06.2019 at12:41:

  Paris

Mannooooo. Reiseberichte für Euch zu schreiben, macht einfach keinen Spass mehr.
Tausende lesen sie, und keiner sagt was dazu.
(OK, bin wohl zum Langweiler geworden)
Dabei sind meine Reisen oft gar nicht besonders langweilig.

Vor kurzem war ich gerade mal wieder als Guide unterwegs nach Paris.
Reine Städtereise mit dem Bus. Aso totale Routine? VON WEGEN!


Anreise: Bus, elf Jahre alt.
Ich habe vorsichtshalber erst mal getestet, ob das, was ich testen kann funktioniert: Lichter, Toilette, Wsserkocher (Kaffeemaschine hatte das Teil noch nicht, dafür einen praktischen Würstchenwärmer) Service ist im Bus in meinen Aufgaben mit drin.
Druckluft/Bremsen? Sache des Busfahrers. Die Druckluft ist bei diesen Bussen sehr wichtig. Dazu später.

Erstmal mussten die 50 Gäste eingesammelt werden. Aus SECHS verschiedenen Bundesländern und zehn Einstiegsstellen. Also Deutschlandrundfahrt inclusive. (Ich war 37 Stunden nonstop auf den Beinen, als ich in Paris im Hotel ankam)
Der Busfahrer hat an einer Dorfkirche in Bayern gewechselt. (Beide Fahrer waren sehr gut. Nur der zweite, in Paris, konnte nicht rückwärts fahren. Einparken brauchte mindestens 20 Minuten)

Erstes "Abenteuer": Auf der Zufahrt zum Kirchplatz, kurz vor einem Torbogen: Ich SCHREIE: "HEY, der Bogen hat nur 3,10 Meter Höhe, unser Bus aber 3,40 Meter!" Zum Glück sass ich in diesem Moment vorne. Und zum Glück stiegen da nur sechs Leute, und der zweite Busfahrer, ein, und liefen die paar Meter mit ihren Koffern. (Wieso braucht man einen Schrankkoffer für fünf Tage Paris?)

Weiter bis Frankreich: Gleich hinter der - eigentlich unsichtbaren - Grenze zu Frankreich fiel im Bus das Navigerät aus (Ich kann gut per Karte navigieren, also kein Problem: Noch Alte Schule!) Aber leider auch Toilette (Zufall?) und einige Lichter und die meisten Handies. (Gibts in Frankreich kein Roaming?) Mein Uralthandy funktionierte im Gegensatz zu all den NEU-Modellen RO70, RP8, Zwonimir20 Y-Phone X, usw usw, die alle den Geist aufgaben.

Leider fällt auch etwas Wichtiges aus. Wir fahren, immer noch mit Tempo 80 auf die erste Mautstelle zu, die fast die gesamte Autobahnbreite einnimmt.
Und da versagen die Bremsen. Der Busfahrer reagiert sehr schlecht, traktiert - vergeblich - die Bremsen. Ich SCHREIE - mal wieder- "Scharf rechts, das ist ne freie LKW Spur, da kannst Du den Bus ausrollen lassen."
Was sollte DAS jetzt? Der Bus hatte plötzlich keine Druckluftmehr!
Dann kann dieser Bus nicht mehr weiterfahren (Von mir!)
Doch, das geht. Ich muss den Motor ein paar Minuten im Stehen laufen lassen, dann ist wieder Druckluft da. Wenn Du mneinst. Aber behalte die Druckluftanzeige im Auge.
Geht nicht. Dieser Bus hat keine Druckluftanzeige!
Ich informiere die Einsatzzentrale, verlange Ersatzbus. Wird ignoriert.
Aber die Bremsen fielen nicht wieder aus (Dank Busfahrer) dafür andere Dinge.
Unter unter den Gästen verbreitet sich sich das Gerücht, der Busfahrer würde bei der Fahrt auf der Autobahn einschlafen.

Möchte jemand ne Fortsetzung?




Forum Software: Burning Board 2.3.6 pl2, Developed by WoltLab GmbH